Datenblatt

Hier ist die Alienware Aurora R6-Konfiguration, die zur Überprüfung an den Graben geschickt wird:

CPU: 4,20 GHz Intel Core i7-7700K (Quad-Core, 8 MB Cache, bis zu 4.50 GHz mit Turbo Boost)Grafik: Nvidia GTX 1080 Ti (11 GB GDDR5X RAM)RAM: 16 GB DDR4 (2400 MHz)Speicher: 256 GB M.2 PCIe SSD, 2 TB HDD (7200 U / min)Optisches Laufwerk: Tray-Loading Dual-Layer-DVD-BrennerAnschlüsse: 1 x SPDIF-Digitalausgang (TOSLINK), 1 x SPDIF-Digitalausgang (Koax), 6 x Hi-Speed ​​USB 2.0, 1 x SuperSpeed ​​10 GBit / s USB 3.1 Typ-A, 1 x SuperSpeed ​​10 GBit / s USB 3.1 Typ-C, 3 x Konnektivität: Intel PRO Wireless AC 7260 und BT Wireless LAN ComboGewicht: 32,63 Pfund (14,80 kg)Größe: 8,3 x 14,2 x 18,6 Zoll (21 x 36 x 47 cm; B x T x H)

Im Laufe der Jahre hat sich Alienware einen Ruf für den Bau von großen, leistungsstarken und teuren Gaming-Geräten aufgebaut, doch die Aurora Gaming-Desktops zeichnen sich durch kompakte Designs und günstigere Preise aus – und halten gleichzeitig den hart erkämpften Ruf von Alienware in der Gaming-Community aufrecht.

Das Alienware Aurora R6 befindet sich zwischen Alienware Alpha erschwinglichen und kompakten PCs und dem High-End-Alienware Area 51. Während dies die Aurora R6 in der Mitte des Angebots von Alienware platziert, täuschen Sie sich nicht zu denken, dass dies einfach ist

Es kombiniert alles, was wir von den Alienware-Produkten erwarten, einschließlich leistungsstarker Komponenten und einem auffälligen Design – und gipfelt in einem der besten Gaming-PCs, die Sie heute kaufen können.

Preis und Verfügbarkeit

Wie es bei Alienware Gaming-Desktop-PCs üblich ist, ist der Aurora R6 in verschiedenen Konfigurationen erhältlich.

In Australien ist Aurora R6 mit der niedrigsten Spezifikation etwas anders und kommt mit einem Intel Core i7-7700 Prozessor, 8 GB RAM und einer Nvidia GTX 1050 Ti für AU $ 1.799.

Weiterlesen  Corsair One Elite Test

Spitzenreiter ist ein Modell mit Intel Core i7-7700K Prozessor, 64 GB RAM und zwei GTX 1080 Ti Grafikkarten in SLI.

Das Top-Modell Alienware Aurora R6 in Großbritannien kommt mit 16 GB RAM und einer GTX Titan X Grafikkarte für 2.599 £.

Die Testversion liegt in der oberen Mittelklasse und kommt mit Intel Core i7-7700K CPU, 16GB RAM und GTX 1080 Ti.

Es steht nicht nur eine große Auswahl an Konfigurationen zur Verfügung, Sie können vor dem Kauf auch Komponenten auf der Website aktualisieren und ändern, was Ihnen eine große Flexibilität bei der Erstellung eines Aurora R6-PCs bietet, der perfekt zu Ihren Anforderungen und Ihrem Budget passt.

Leider wurde das Alienware Aurora R6 zum Zeitpunkt dieses Artikels von Dell eingestellt.

Design

Denken Sie, dass Gaming-Desktop-PCs – besonders solche von Alienware – riesige schwarze Monolithen sind, die über Ihnen thronen und Ihren Schreibtisch dominieren?

Dank der von Alienware beschriebenen „Null-Fett-Konstruktion“, die die Komponenten clever verpackt – einschließlich Dual-GPUs und Wasserkühlung, wenn Sie diese Konfigurationen wählen – in ein cleveres, platzsparendes Design, das dafür sorgt, dass es genug gibt

Es kommt auch mit einem Tool-less-Design, das in der Theorie die Installation einiger Komponenten wie Grafikkarten erleichtern sollte, wenn Sie aktualisieren möchten.

Das Innenleben des Alienware Aurora R6 ist ziemlich einzigartig. Das Netzteil ist an einem Metallarm befestigt, der aus dem Gehäuse herausschwingt, sodass Sie Platz für weitere Komponenten haben.

Bild 1 von 4

Bild 2 von 4

Bild 3 von 4

Bild 4 von 4

An der Vorderseite des Gehäuses befinden sich vier USB 3.0-Anschlüsse, vier weitere an der Rückseite sowie sechs USB 2.0-Anschlüsse und ein USB-C-Anschluss, über den Sie eine große Anzahl an Anschlüssen erhalten.

Weiterlesen  Test: Apple Mac Pro

Während das Gehäuse im Vergleich zu anderen Gaming-PCs eher zurückhaltend ist, verfügt es immer noch über RGB-LED-Beleuchtung – eine Hauptstütze von Gaming-Produkten in diesen Tagen, mit der Sie die Farben und Muster der Lichter in und um Ihren PC auswählen können.

Die AlienFX-Technologie von Alienware versorgt die LEDs mit Energie und kann so angepasst werden, dass sie auf Ereignisse im Spiel reagiert und solide Farben oder Muster anzeigt.

Insgesamt waren wir sehr beeindruckt von dem kompakten Design des Alienware Aurora R6, das es schafft, einige sehr leistungsfähige Komponenten in ein kleines und attraktives Paket zu packen, während alles schön und kühl läuft.

Tastatur und Maus

Im Gegensatz zu vielen anderen Gaming-Desktops ist das Alienware Aurora R6 mit einer Tastatur und einer Maus ausgestattet, so dass Sie sich nicht um einen separaten Kauf kümmern müssen, sondern nur über einen Monitor.

Was Mäuse und Keyboards betrifft, so machen die mit dem Aurora R6 mitgelieferten eine solide Arbeit, obwohl sie nicht mit mechanischen Tastaturen und speziell entwickelten Gaming-Mäusen mithalten können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here