Die echo-sprachaktivierte intelligente Lautsprecher-Produktreihe von Amazon hat immer darauf abgezielt, ein Gerät für alle Bedürfnisse zu haben, sei es der Echo Spot am Krankenbett oder die auf die Küche ausgerichtete Echo Show. Aber der Echo Dot, von dem Amazon behauptet, dass er der meistverkaufte Lautsprecher aller Zeiten ist, ist der, der wirklich die Schleusen für intelligente Lautsprecher öffnete.

Klein und erschwinglich, bot es alle sprachaktivierten Smart eines größeren Echos zu einem Bruchteil der Kosten an. Es ist ein Fehler? Audio-Qualität, die Amazon in seinem neuen Echo Dot-Lautsprecher für 2018 anspricht.

Preis und Verfügbarkeit

Der Amazon Echo Dot 2018 ist vorbestellbar für £ 49,99 / $ 49,99 / AU $ 79. Das ist der gleiche Preis wie bei den Vorgängermodellen, was es aufgrund seiner Onboard-Audio-Verbesserungen zu einem echten Schnäppchen macht.

Design

Wo der ursprüngliche Echo Dot eine puckähnliche Form hatte, erweicht der neue Echo Dot diese Kanten ein wenig. Ja, es ist immer noch kreisförmig und gedrungen und in der Tat puckähnlich, aber Sie werden eine ausgeprägtere Krümmung an seinen Seiten bemerken, die es tatsächlich viel mehr wie sein Konkurrent Google Home Mini aussehen lassen.

Nichtsdestotrotz fühlt es sich auch besser an den Rest des Amazon Echo-Line-Ups an, der im letzten Jahr eine Überarbeitung erhalten hat. Daher ist der neue Echo Dot in den Farben Charcoal, Heather Grey und Sandstone erhältlich.

Sie finden immer noch einen blauen blinkenden Ring um seine Kante herum, der aktiviert wird, wenn er auf das „Alexa“ -Weckwort hört, sowie vier Hardwaretasten (Lauter und Leiser, Mikrofonstummschaltung und eine Alexa-Wecktaste) auf der Oberseite .

Weiterlesen  Amazon Echo Dot (2. Generation) Überprüfung

Sie finden immer noch ein AUX-Kabel auf der Rückseite für den Anschluss Ihrer eigenen Lautsprecher, um die Audio-Fähigkeiten des Echo Dot zu erhöhen, aber frustrierend wurde das Netzteil von Micro-USB auf ein proprietäres Design umgestellt. Also verlier das Ladegerät nicht.

Funktionen und Leistung

Bei der Echo Dot 3rd Gen geht es darum, die Audioqualität gegenüber der Vorgängerversion zu verbessern, und zwar mit einem 1,6-Zoll-Treiber, verglichen mit dem 1,1-Zoll-Treiber des ersten Dot.

Dies, so behauptet Amazon, liefert eine um 70% lautere Lautstärke als der vorherige Dot, und das bringt auch eine verbesserte Klarheit und Basswiedergabe mit sich.

Und das scheint nach unserem ersten kurzen Hören mit dem Gerät in einem ruhigen Demo-Raum sicherlich wahr zu sein. Der Sound ist um einiges ergiebiger, so dass strukturierte Songs wie Björks Play Dead viel angenehmer klingen.

Es gibt immer noch einen Detailverlust, und Verzerrungen bei höheren Lautstärken bleiben ein Problem, aber es ist geschmackvoller als der erste Dot. Bass-Antwort ist auch klarer, aber lassen Sie uns klar sein; Wie beim früheren Dot ist dies kein Ersatz für ein dediziertes HiFi-Gerät oder ein größeres Echo-Gerät. Wenn Sie das wollen, müssen Sie die 3,5-mm-Line-Out-Buchse und Ihre eigenen leistungsstärkeren Lautsprecher verwenden.

Was jedoch eine nette Sache ist, ist, dass zwei Echo-Dot-Geräte nun in einen Stereo-Modus gepaart werden können. Dies hilft, mehr Details in den Spuren herauszuziehen, wobei die Trennung jedem Kanal Raum zum Atmen gibt. Der Rest der Echo-Linie wird dieser Stereofähigkeits-Addition ebenfalls folgen.

Was wir während unserer praktischen Überprüfungssitzung in einem geschäftigen, lauten Hörraum im Headquarter von Amazon in Seattle nicht feststellen konnten, war, ob die Mikrofonleistung des neuen Echo Dot verbessert wurde, was zu Frustration bei dem ursprünglichen Sprecher führen könnte. Wir freuen uns darauf, es in Kürze in vollem Umfang auf Herz und Nieren zu prüfen.

Weiterlesen  Amazon Echo Dot (2. Generation) Überprüfung

Frühes Urteil

Wenn Sie in den Alexa-Smart-Speaker-Zug einsteigen wollen, ohne die Bank zu sprengen, sieht die Echo Dot 3rd-Generation-Edition wie eine viel verbesserte Überarbeitung gegenüber dem Vorgänger aus. Die Audiowiedergabe ist druckvoller, die Stereo-Paarung ist eine nette Geste und das überarbeitete Design ist ein attraktives, das mit dem Rest der aktuellen Echo-Serie übereinstimmt.

Allerdings ist es im Vergleich zu anderen Produkten in der Aufstellung nicht für die Musikwiedergabe am besten geeignet und lässt sich am besten mit einem anderen Lautsprecher kombinieren, um Smartgeräte in Ihre älteren High-Fi- Geräte zu integrieren. Da Amazon auch den supergünstigen Echo Input ankündigt, der im Wesentlichen ein Dot ohne Lautsprecher ist, ist der Fall, dass Sie einen Dot kaufen, um sich mit Ihrer audiophilen Ausrüstung zu verbinden, nicht mehr ganz so nützlich. Aber als diskreter Helfer in Ihrem Zuhause sieht der neue Echo Dot immer noch sehr schlau aus. Wir werden mehr über den 3. Gen Echo Dot haben, da Review-Samples verfügbar sind.

  • Hier ist ein Blick auf die gesamte neue Echo-Reihe von Amazon

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here