Audeze LCD-1 Überprüfung

Es ist etwas sehr Bewundernswertes an Audezes fast vollständiger Weigerung, Kompromisse einzugehen. Das Unternehmen hat sich von Anfang an sowohl an den professionellen Markt als auch an den gehobenen Privatkunden gewandt und mit einer verführerischen Kombination aus planarer Magnettechnologie, aufwändigen Materialien und einer unverwechselbaren Ästhetik eine Produktpalette geschaffen, die begeistert aufgenommen wurde.

Hier also, nur ein Dutzend Jahre nach dem Start der gesamten Audeze-Reise mit dem planaren magnetischen On-Ear-Kopfhörer LCD-2, ist der LCD-1 der günstigste Kopfhörer, den Audeze je hergestellt hat, obwohl er eine Reihe von Gemeinsamkeiten aufweist mit kopfhörern, die doppelt so viel kosten.

Aber können diese Kopfhörer im Wert von 399 US-Dollar mit audiophilen Dosen mithalten, die doppelt so viel kosten? Die Antwort ist natürlich ein unvermindertes und klares Ja.

Preis und Erscheinungsdatum

Die Audeze LCD-1 Planar Magnetic Headphones wurden Ende 2019 für 399 USD / 399 GBP / 649 AU $ herausgebracht. Das klingt zweifellos teuer, aber im Vergleich zum Original-LCD-2, das 799 US-Dollar / 599 US-Dollar / 1.399 AU-Dollar kostet, ist das LCD-1 tatsächlich ein Schnäppchen.

(Bildnachweis: Simon Lucas)

Design

Zunächst ist zu erwähnen, dass es sich beim LCD-1 nicht um ein kabelloses Design handelt. Tatsächlich ist es noch mehr verkabelt als die meisten verkabelten Designs – es gibt ein kräftiges, schön geflochtenes Kabel, das von jeder Ohrmuschel ausgeht. Es ist kein geräuschunterdrückendes Design und es gibt keine Touch-Steuerung (oder Fernbedienung jeglicher Art)..

Die Ohrmuscheln sind jedoch um 180 Grad beweglich und lassen sich recht flach zusammenklappen, um in die mitgelieferte Reisetasche zu passen. Mit 250 g sind sie leicht genug, um auch leicht zu transportieren. Trotzdem und trotz der Behauptung von Audeze, dass es sich um ein reisefreundliches Design handelt, sind die LCD-1 nicht geschlossen. Obwohl sie möglicherweise leicht zu transportieren sind, sollten Sie lange überlegen, sie während des Transports zu verwenden, da sie auslaufen Ton aus diesen offenen Rücken wie ein akustisches Sieb.

Es ist ehrlich gesagt schwierig, sich ein Szenario vorzustellen, in dem die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln (zum Beispiel) nicht einfach als „unsozial“ angesehen werden kann. Lassen Sie uns also zustimmen, dass Sie Ihr LCD-1 zum privaten Hören verwenden werden.

Zum Glück sind sie dank der Memory-Foam-Ohrpolster aus Lammleder und des inneren Kopfbands so bequem wie jeder andere Konkurrent (so lange vegane Zuhörer, es war schön, solange es anhielt). Auch die Qualität der verwendeten Kunststoffe ist beruhigend.

(Bildnachweis: Simon Lucas)

Eigenschaften

Als Fortsetzung des konträren Themas verfügt das LCD-1 über eine planare Magnettechnologie – typisch für Audeze und völlig anders als jeder andere Hauptkonkurrent.

Kurz gesagt, ein planares magnetisches Design versucht, ein Gleichgewicht zwischen den üblichen (kompakten, kostengünstigen) dynamischen Treibern, die am häufigsten in Kopfhörern verbaut werden, und den (großen, teuren) elektrostatischen Treibern zu finden, die in einigen esoterischen High-End-Designs zu finden sind. Durch die Verwendung von Elementen jeder Technologie (die dünne, flexible, schallerzeugende Membran aus elektrostatischer Energie, durch die jedoch Strom auf dynamische Weise fließt) schießt Audeze für das Beste aus beiden Welten. Die Geschwindigkeit, Präzision, geringe Verzerrung und der erweiterte Frequenzbereich der Elektrostatik, aber mit der Raum- und Kosteneffizienz der Dynamik.

TL; DR: Hinter jeder luxuriös gefertigten Hörmuschel befindet sich ein 90-mm-Planarmagnetantrieb.

Das Design bietet einige patentierte (und extrem rennsporttaugliche) Audeze-Technologien: „Uniforce“ -Membranen, „Fluxor“ -Magnete und „Fazor“ -Wellenleiter, die zweifellos zur Leistung des LCD-1s beitragen, obwohl sie sich wie abgelehnte Zeichen von a anhören Marvel Origins Film.

Ansonsten gibt es eigentlich nur eine Abwesenheit von Funktionen zu melden. Das zwei Meter lange, geflochtene Anti-Tangle-Kabel ist mit einer 3,5-mm-Buchse und einem 6,3-mm-Adapter ausgestattet. Etwa zwei Drittel des Weges entlang seiner Länge teilt es sich in zwei Teile und verbindet jede Ohrmuschel über 3,5-mm-Buchsen. Da es abnehmbar ist, kann es leicht ausgetauscht werden.

Und ehrlich, das ist dein Los. Alles, was den Preis des LCD-1 rechtfertigen wird, muss sich also in seiner Klangleistung niederschlagen.

(Bildnachweis: Simon Lucas)

Performance

Es ist schwer zu wissen, was am Klang des LCD-1 am eindrucksvollsten ist. Sind es die erstaunlichen Detailstufen? Auf jeden Fall ein Blick auf David Olneys enge Vertrautheit mit Gitarren und Stimmen Jerusalem Morgen Lässt die Audezes die feinsten Details der Stimme des Sängers kommunizieren – seine Lippen- und Gaumengeräusche, sein Atemmanagement, seine Phrasierung und seinen unverwechselbaren Charakter. Bei manchen Kopfhörern klingt es so, als würde Olney von einer Gitarre begleitet, aber bei den LCD-1s gibt es zwei: einen elektrischen und einen akustischen, die so nah beieinander liegen, dass sie beinahe doppelt klingen. Aber so ist die hier gebotene Einsicht, die Unterschiede in Besaitungsstärke, Greifkraft und einfacher Tonalität werden absolut deutlich.

Diese forensische Detailuntersuchung macht das LCD-1 jedoch in keiner Weise leidenschaftslos oder forensisch. Sie schwelgen in der Musik um der Musik willen und nur weil sie Anna Merediths liefern können Nautilus sauberer und mit geraden Kanten in und aus einzelnen Sounds, effektiver als jeder Rivale mit ähnlichen Preisen, das macht sie nicht unansehnlich. Ihre neutrale Tonalität macht sie auch nicht undemonstrativ.

Sie sind ähnlich talentiert, wenn es um Skalierung und Frequenzerweiterung geht. Die Anna Meredith-Melodie ist auf einer breiten, hohen Klangbühne zu hören, und wenn die Aufnahme entscheidend für „Attack“ spricht, graben die LCD-1s so tief und schlagen fast so hart wie jede Alternative für dynamische Treiber. Und das ohne übermäßigen Stress, ohne Verzerrung des gesamten Frequenzgangs und ohne erkennbaren Aufwand. Wickeln Sie die Lautstärke nach Norden (weil Sie offensichtlich nicht in der Nähe anderer Personen sind), und das LCD-1 wird einfach lauter. Gleichmäßigkeit und Gleichgewicht werden nicht im geringsten beeinträchtigt.

(Bildnachweis: Simon Lucas)

Wenn jemals eine Aufnahme entwickelt wurde, um sowohl den Hörer als auch das Gerät, das sie bedient, zu verunsichern, dann ist es die Girl Band Schulterblätter. Aber während die LCD-1 nicht versuchen, den Schmutz unter den Fingernägeln des Songs zu entfernen oder den Gestank von Zigaretten, die an den Kleidern hängen, zu verschleiern, sind sie unaufgeregt. Das Tempo wird gekonnt gehandhabt, die schmutzige analoge Bassdrohne ist tief und ätzend, und die dynamischen Varianzen (groß und klein) werden vollständig beschrieben.

Die Gesamtdarstellung des LCD-1s ist unabhängig von der Lautstärke und dem zuhörenden Material komponiert, ansprechend und absolut glaubwürdig. Hören Sie Musik, die Sie noch nie gehört haben, und zweifeln Sie nie daran, dass Sie das vollständige Bild erhalten. Hören Sie Musik, die Sie schon tausend Mal gehört haben, und es besteht die Möglichkeit, dass die Audezes eine Nuance finden, die Sie noch nie zuvor gehört haben.

Es gibt bemerkenswert wenige Mängel. Das Arrangement mit offenem Rücken wirkt sich sicherlich ein wenig negativ auf die Benutzerfreundlichkeit aus, und es ist wahr, dass ein längeres Hören (mehr als beispielsweise eine Stunde) dazu führen kann, dass sich die mit Leder überzogenen Ohrmuscheln etwas erwärmen. Aber was die Grundlagen der Audiowiedergabe angeht, gibt es hier wirklich nichts zu beanstanden.

Die engagiertesten Bass-Köpfe werden Alternativen finden, die eine noch stärkere Tieftonstärke aufweisen, aber nichts mit den subatomaren Detailstufen, die die Basswiedergabe des LCD-1s bietet. Der Rest von uns wird begeistert sein von der außerordentlich sicheren Art und Weise, wie das LCD-1 Musik macht.

Endgültiges Urteil

Das Audeze LCD-1 ist so weit vom aktuellen Markt für Over-Ear-Kopfhörer entfernt, dass es fast Grund genug ist, sich daran zu erfreuen. Aber der Klang, den sie machen, ist in jeder Hinsicht so offensichtlich und instinktiv, dass sich herausstellt, dass die Macken in ihrer Spezifikation weder hier noch da sind.

Solange Sie bereit sind, in herrlicher Isolation zuzuhören, gibt es keinen Grund, diese Kopfhörer zu übersehen.

  • Erwarten Sie, dass Sie diese bald auf unserer Liste der besten Over-Ear-Kopfhörer finden

Logitech Lift vertikal ergonomische Mausbewertung: Komfort ist der Schlüssel

Vielen Dank für die Anmeldung für das Graben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren...

Chrom Industries Niko 3.0 Kamera Rucksack Bewertung: Premium-Tasche für Straßenfotografen

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Asus Zenwifi Pro ET12 Bewertung: Next-Gen Wi-Fi 6E Mesh Networking

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

LG C2 (OLED65C2) Bewertung: Der beste OLED-TV für die meisten Menschen im Jahr 2022

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Philips OLED + 986 Bewertung

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Bowers & Wilkins Panorama 3 Bewertung

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Nikon Z9 Review.

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Netgear Orbi Wi-Fi 6e (rbke963) Bewertung: Das ultimative Mesh-Wi-Fi-System

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...