Das Mobile Device Management (MDM) ist zu einem immer wichtigeren Bestandteil des Geschäfts geworden, um Sicherheit und Compliance zu gewährleisten. Dies gilt insbesondere für die allgegenwärtige Verwendung von Smartphones im Büro für den Zugriff auf und die Verwendung von Cloud-basierten Geschäftsanwendungen, mit denen Effizienz und Produktivität verbessert werden können.

Aus Sicherheitsgründen erhöhen Smartphones am Arbeitsplatz jedoch die Angriffsfläche Ihres Unternehmens. Die MDM-Software zielt darauf ab, dieses Problem zu lösen, indem sie eine einzige Plattform bereitstellt, auf der alle verwendeten Mobilgeräte überwacht und verwaltet werden können, sowie Benutzer mit einer Art Identitätsmanagement autorisiert.

Das Ergebnis ist die Möglichkeit, den Zugriff über Smartphones und andere mobile Geräte zu ermöglichen, ohne die Sicherheit zu gefährden.

Darüber hinaus können MDM-Dienste sicherstellen, dass Unternehmensdaten, die auf einem mobilen Gerät verwendet werden, unabhängig davon, ob sie vom Unternehmen bereitgestellt oder von Mitarbeitern eingegeben wurden, abgeschirmt werden können, um die Daten zu schützen und zu sichern.

Für den Fall, dass ein Mobilgerät verloren geht, können MDM-Dienste beim Auffinden des Geräts behilflich sein. Wenn das Gerät nicht wiederhergestellt werden kann, können Sie auch sicherstellen, dass Unternehmensdaten gelöscht und das Gerät für die weitere Verwendung gesperrt werden.

Insgesamt kann die zunehmende Nutzung von Mobilgeräten und Cloud-Diensten erheblich zur Effizienz und Rentabilität des Unternehmens beitragen. Ohne die richtige MDM-Lösung für Ihr Unternehmen können diese Vorteile jedoch durch die Kosten aufgewogen werden.

Hier stellen wir Ihnen die MDM-Lösungen vor, die unserer Meinung nach derzeit die besten auf dem Markt sind.

  • Wir haben auch die beste Videokonferenzsoftware herausgestellt

Möchten Sie, dass Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistungen diesem Käufer hinzugefügt werden’s Anleitung? Bitte senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail an desire.athow@futurenet.com mit der URL des Einkaufsführers in der Betreffzeile.

Beste MDM-Lösungen – auf einen Blick

  1. Jamf Pro
  2. Schuppenbildung
  3. ManageEngine Mobile Device Manager Plus
  4. Miradore Online
  5. SimpleMDM

(Bildnachweis: Jamf)

1. Jamf Pro

Verwalten Sie Apple-Geräte im Unternehmen

Breites WerkzeugspektrumGuter KundenserviceNur Apple-Geräte

Jamf Pro bietet eine umfassende Verwaltung von Apple-Mobilgeräten im Unternehmen, die sich als “Das Schweizer Taschenmesser für Ihre Anwender’ braucht.”

Systemadministratoren können Probleme mit iOS-Geräten beheben, sie auf dem neuesten Stand halten, ihre Sicherheit verwalten und sicherstellen, dass alle Benutzer über die Apps und Dienste verfügen, die sie benötigen. Alle diese Aufgaben können automatisiert werden und bieten IT-Fachleuten an der Spitze einen willkommenen Komfortfaktor.

Darüber hinaus ist die Benutzeroberfläche klar und einfach zu bedienen, es sei denn, Sie’Es ist ein absoluter Anfänger in der Welt des Geräte-Managements’Es dauert nicht zu lange, um sich an die Bedienung der Jamf Pro-Plattform zu gewöhnen.

Die Software kann über die Cloud oder als On-Premise-Service ausgeführt werden und funktioniert dank integrierter Funktionen auch mit Asset-Management-Tools, Netzwerkzugriffskontrollern und anderen IT-Diensten. Bei Problemen steht Ihnen während der Geschäftszeiten ein hilfsbereites Kundenserviceteam per Telefon, E-Mail und Live-Chat zur Verfügung. Ein Premium-Support-Service sorgt für zusätzliches technisches und strategisches Fachwissen.

Die Jamf Pro Plan-Preise beginnen bei 3,33 USD pro Monat für iOS- oder tvOS-Geräte bzw. 7,17 USD für jeden Mac.

  • Hier können Sie sich für Jamf Pro anmelden

(Bildnachweis: Scalefusion)

2. Scalefusion

Erschwingliche Geräteverwaltung für Android-Hardware

Große Auswahl an Bedienelementen und EinstellungenNur für Android erhältlich

Es gab viel Sorge und Bestürzung, als Android-Geräte zum ersten Mal eingedrungen sind ‘das Unternehmen’, Viele halten das Betriebssystem für etwas unsicher im Vergleich zu den Geschäftsfavoriten BlackBerry und iPhone. Aber mit Geräteverwaltungslösungen wie Scalefusion (ehemals MobileLock Pro), die jetzt auf dem Markt sind, werden IT-Manager zunehmend entspannter in Bezug auf eine Android-Präsenz in ihrem Unternehmen.

Scalefusion ist eine Cloud-basierte Plattform, mit der Benutzer ihr gesamtes Unternehmen kontrollieren können’s Android-Geräte. Das Herzstück der Managementkontrollen ist das System’s Die Möglichkeit, Geräte im Kiosk-Modus zu sperren, ersetzt den Startbildschirm des Standardgeräts durch eine anpassbare Anzeige, die den Zugriff der Benutzer auf Apps und Websites einschränkt.

Die Kontrolle wird weiter verbessert, indem bestimmte Betriebssystemfunktionen unzugänglich gemacht werden. So wird verhindert, dass Mitarbeiter Geräteeinstellungen anpassen oder nicht genehmigte Apps installieren können, während Websites blockiert und in die Whitelist aufgenommen werden können.

Administratoren können auch Dateien von ihrem Dashboard auf Geräte übertragen, Alarme aus der Ferne senden, damit Geräte klingeln, One-Way-Nachrichtenübertragungen an eine beliebige Anzahl registrierter Geräte senden und alle Bilder, Videos und Audiodateien aus den Gerätegalerien aus der Ferne löschen.

Aber es’Dies sind keine schlechten Nachrichten für den Geräteträger, da er Geräteprofile mit benutzerdefiniertem Branding erstellen und die vorgewählte Liste von Apps und Websites nach Belieben verwenden kann.

Die Preise für Scalefusion beginnen bei 30 USD pro Gerät und Jahr für bis zu 25 Geräte mit der Starter-Stufe. Die Preise für Pro und Business werden pro Gerät gesenkt: Die Pro-Schicht kostet 24 USD pro Gerät und Jahr für 25 bis 100 Geräte und die Business-Schicht 18 USD pro Gerät und Jahr für über 100 Geräte.

  • Hier können Sie sich für Scalefusion anmelden

(Bildnachweis: ManageEngine)

3. ManageEngine Mobile Device Manager Plus

Geräteverwaltung mit zahlreichen Funktionen für iOS und Android

Kompatibel mit iOS- und Android-Geräten

Mit ManageEngine Mobile Device Manager können Sie Ihre Organisation verwalten’s mobile Assets bei gleichzeitig hoher Sicherheit. Es ist sowohl als Cloud- als auch als On-Premise-Service verfügbar und funktioniert sowohl auf Apple- als auch auf Android-Geräten.

Der Mobile Device Manager bietet eine Vielzahl von Funktionen und Tools: Die Geräteregistrierung bietet plattformspezifische Optionen für die Massenregistrierung, und die Geräteverwaltung ermöglicht die Fernsteuerung von Geräten in Echtzeit mit der Möglichkeit, Profilrichtlinien je nach Abteilung oder Hierarchie einzurichten.

Es gibt eine App-Verwaltung, mit der bestimmte Apps auf der Unternehmensseite eines Benutzers gesperrt werden können’s Gerät (das getrennt von seinem persönlichen Profil aufbewahrt wird), zusammen mit mobiler Sicherheit, die Vermögenswerte und Informationen durch Passcodes, Geo-Fencing und Remote-Sperren und Löschen schützt.

Mithilfe der Remote-Fehlerbehebung können Sie Geräte in Echtzeit aus der Ferne anzeigen und steuern. Die mobile Inhaltsverwaltung überträgt Dokumente und andere Ressourcen auf Mitarbeitergeräte. Schließlich können Audit-Tools Administratoren auf der Geräteanzahl im Netzwerk aktualisieren, feststellen, welche Apps von wem verwendet werden, und feststellen, ob sie die festgelegten Grenzen überschreiten.

Für die ersten 25 Geräte mit den Preisstufen Standard Edition und Professional Edition ist die Preisgestaltung kostenlos. Danach beginnen die Preise für das Standardpaket bei 10 US-Dollar pro Gerät und Jahr – was ziemlich gut ist -, wobei die professionelle Stufe nur 18 US-Dollar pro Gerät und Jahr berechnet.

  • Sie können sich hier für ManageEngine Mobile Device Manager Pro anmelden

(Bildnachweis: Miradore)

5. Miradore Online

Ausgezeichnetes BYOD-Management für KMUs

Läuft auf iOS-, Android- und WindowsGood-Funktionen für verlorene GeräteBYOD-freundlich

Miradore Online richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen, Gesundheitsunternehmen und Dienstleister und ist ein Cloud-basiertes MDM, das sich um Smartphones und Tablets mit Android, iOS und sogar Windows Phone kümmert.

Zu den Steuerungsfunktionen zählen Passcodes, Geräteverschlüsselung und Fernsperrung sowie die Möglichkeit, alle Daten auf dem Gerät zu löschen, wenn sie verloren gehen oder gestohlen werden. Noch besser ist es für iOS-Geräte im Netzwerk, diese in den verlorenen Modus zu versetzen, das Telefon oder Tablet zu sperren und eine Kontaktnummer für diejenigen anzuzeigen, die sie möglicherweise finden.

Für BYOD-Implementierungen (Bring Your Own Device) ermöglicht die raffinierte Funktion zum selektiven Löschen das Entfernen aller unternehmensspezifischen Daten von einem Gerät, während die persönlichen Daten intakt bleiben.

An anderer Stelle auf der Plattform verfügt Miradore Online über Tools zum Verfolgen des Standorts aller Geräte (mit Informationen wie Längen- und Breitengrad, Postleitzahl und Straßenadresse), zum Konfigurieren von E-Mail-, Wi-Fi- und VPN-Einstellungen sowie über Einschränkungsoptionen Festlegen von Datenroaming, Webinhalten und App-Verfügbarkeit.

Es gibt eine kostenlose Stufe, die eine kostenlose MDM-Lösung für kleine Unternehmen bietet. Die Business-Stufe bietet mehr Funktionen und kostet 1 USD pro Gerät und Monat.

  • Hier können Sie sich für Miradore Online anmelden

(Bildnachweis: SimpleMDM)

6. SimpleMDM

Schnelle und einfache BereitstellungSupport für Apple DEPClear-Preise

SimpleMDM ist eine Lösung, die speziell für die Apple-Geräteverwaltung entwickelt wurde. Da nur Apple-Protokolle verwendet werden, soll ein Dienst bereitgestellt werden, der besonders einfach, schnell und einfach bereitzustellen ist.

Dies ist insbesondere auf die Unterstützung von SimpleMDM für das Apple Device Enrollment Program (DEP) zurückzuführen, das bedeutet, dass neue Geräte zur Verwendung bereits vorkonfiguriert ausgeliefert werden können. Apps und Einstellungen können zentral verwaltet werden, um sicherzustellen, dass sie aus Sicherheitsgründen den Richtlinien des Unternehmens zur bestmöglichen Nutzung entsprechen.

Es gibt auch Unterstützung für das Apple Volume Purchase Program (VPP), aber SimpleMDM kann problemlos mit älteren Geräten umgehen, die mit jedem BYOD-Programm verwendet werden können.

Zu den Funktionen des SimpleMDM-Dienstes gehören die Zwei-Faktor-Authentifizierung sowie die Möglichkeit, Schlüssel und Kennwörter für authentifizierte MacOS-Geräte gemeinsam zu nutzen. Geräte können ohne Apple ID nachverfolgt und nach Bedarf zwangsweise gesperrt oder entsperrt werden.

Die Preise sind einfach und unkompliziert: 3 USD pro Gerät bei monatlicher Zahlung oder 2,50 USD pro Gerät bei jährlicher Zahlung. Enterprise-Rabatte sind für sehr große Bereitstellungen verfügbar. Zusätzlich ist eine 30-tägige kostenlose Testversion ohne Kreditkarte erforderlich.

  • Hier können Sie sich für SimpleMDM anmelden

Weitere zu berücksichtigende MDM-Lösungen

Ein weiterer MDM-Dienst, der iPhone, Android und Windows abdeckt, ist SureMDM. Produzent 42Gears beschreibt das Produkt als ein einfaches und ‘lehnen’ Unternehmenslösung für KMUs und Startups. Zu den Funktionen gehören die Bereitstellung von Anwendungen, Sicherheitsrichtlinien, Standortverfolgung, Bildschirmfreigabe und Remote-Fehlerbehebung.

Ein weiterer bemerkenswerter Marktteilnehmer ist Hexnode MDM, Das gilt auch für iPhone, Android und Windows. Behalten Sie den Überblick über Geräte in Ihrem Netzwerk, unter anderem durch Einzel- und Gruppenverwaltung, Kioskmodus, App-Verwaltung, Webfilterung, Nachverfolgung, Geofencing und Kostenverwaltung.

Cisco’Die Allgegenwart des Unternehmens erstreckt sich dank. auch auf die Verwaltung mobiler Geräte Cisco Meraki. Die cloudbasierte Plattform bietet zentralisierte Verwaltung, Diagnose und Überwachung für alle von Ihrem Unternehmen verwalteten Mobilgeräte, von iPads und Androids bis hin zu Macs und PCs.