Beste Cloud-Speicherverwaltungsdienste

1. Cloudsfer

2. CloudHQ

3. MultCloud

4. CloudFuze

5. Mover.io

Lesen Sie weiter für unsere detaillierte Analyse jedes Services

Obwohl Cloud-basierte Anwendungen und Dienste wie die G Suite außerordentlich nützlich sind, kann es schwierig sein, einen einzigen Dienst zu finden, der den Anforderungen Ihres Unternehmens entspricht und gleichzeitig Ihre Daten sicher hält.

In diesem Handbuch finden Sie eine ideale Lösung für dieses Problem, während wir einige der besten derzeit verfügbaren Cloud-Storage-Management-Services untersuchen.

Sie arbeiten mit der Integration Ihrer vorhandenen Cloud-Services und der Migration von Daten, sodass alle Cloud-Informationen zur Verfügung stehen. Einige dieser Dienste, wie z. B. Mover, bieten eine kostenlose Stufe für die Übertragung kleiner Datenmengen. Andere wie Cloudsfer erheben eine feste Gebühr für eine bestimmte Übertragungsquote (z. B. 5 GB).

Während diese Plattformen für die Integration mit Drittanbieterdiensten wie Microsoft Azure konzipiert sind, werden nicht alle Cloud-Apps unterstützt. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um nach diesen Lösungen zu suchen und nutzen Sie die kostenlose Testphase, wenn möglich, um herauszufinden, welche für Sie die richtige ist.

  • Bester Cloud-Speicher von 2019 online: kostenlose, kostenpflichtige und geschäftliche Optionen
  • Wir haben auch die Liste der besten Cloud-Backup-Services zusammengestellt
  • Es ist ratsam, dass Sie eine lokale Kopie Ihrer Dateien aufbewahren. Schauen Sie sich also unser bestes NAS an
  • Möchten Sie, dass Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistungen diesem Käuferhandbuch hinzugefügt werden? Bitte senden Sie Ihre Anfrage per E-Mail an desire.athow@futurenet.com mit der URL des Kaufleitfadens in der Betreffzeile.

Gutschrift: Cloudsfer

1. Cloudsfer

Nimmt dem Migrationsprozess die harte Arbeit ab

Automatisierter ProzessAusgezeichnete IntegrationNicht billig

Cloudsfer ist eine Migrationslösung, die die nahtlose Übertragung und Sicherung Ihrer Dateien von einem System auf ein anderes System ermöglicht. Es ist in einige der großen Namen von Cloud-Speichern wie Amazon Cloud Drive und Google Drive integriert. Cloudsfer hat ein Support-Team, das Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Bei dieser Lösung müssen Sie nie vergessen, die Übertragung Ihrer Dateien zu vergessen, da Sie dies nach Belieben planen können. Da es sich um eine Cloud-basierte Lösung handelt, müssen Sie sich auch nicht um einen Installationsprozess kümmern und sie ist schnell und einfach zu verwenden. Die Benutzeroberfläche ist benutzerfreundlich und einfach zu navigieren. Dateien für den Export können nach Größe oder Typ sortiert werden, und alle zuvor erstellten Berechtigungen können während der Migration beibehalten werden.

Cloudsfer bietet eine kostenlose Stufe mit 5 GB gratis an. Sie können jeweils eine Migration ausführen, bieten kostenlosen technischen Support und können einen Migrationsbericht erstellen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie bis zu 8 GB Daten übertragen müssen, können Sie 6 € für den persönlichen Plan zahlen. Dies beinhaltet die Option, Filter auf Ihre Migration anzuwenden.

Sie können diesen Plan jedoch personalisieren, um Ihre Übertragungsquote zu erhöhen. Dies kostet mehr, je nachdem, wie viele GB Sie hinzufügen. Beide Ebenen bieten keine Sicherheitsmigration. Wenn Sie also danach suchen, ist der Business-Plan am besten für Ihre Anforderungen geeignet. Dies kann auch angepasst werden, je nachdem, wie viele GB für die Migration erforderlich sind.

Ein Hauptkritikpunkt von Cloudsfer ist, dass die bezahlten Ebenen in Anbetracht der angebotenen Angebote recht teuer zu sein scheinen. Im Allgemeinen ist dies jedoch eine beliebte Lösung, die sich besonders für Benutzer eignet, die mit der Migration von Daten nicht vertraut sind.

  • Sie können sich hier für Cloudsfer anmelden

Bildnachweis: cloudHQ

2. CloudHQ

Integrieren Sie alle Ihre Apps in eine

Vollständig integriertEinfach zu verwendenGünstig

CloudHQ wurde 2011 gegründet und hat seinen Sitz in San Francisco. Es kann über viele Cloud-Plattformen hinweg synchronisiert werden, funktioniert jedoch am besten mit allen Google-Apps wie Google Drive und Google Mail.

CloudHQ integriert alle Ihre Google-bezogenen Apps vollständig mit anderen Cloud-basierten Diensten wie Salesforce, Dropbox und Evernote. Diese Lösung bietet vollständigen Backup-Schutz für alle G Suite-Apps, die in Ihrem Unternehmen verwendet werden können. Selbst wenn andere Organisationen, mit denen Sie zusammenarbeiten, andere Dienste wie Dropbox verwenden, synchronisiert cloudHQ all diese mit Ihren G Suite-Konten. Dies bedeutet weniger Aufwand für Sie, wenn Sie mit mehreren Cloud-basierten Lösungen arbeiten.

CloudHQ bietet eine kostenlose Stufe, mit der Benutzer E-Mails mit unbegrenzter Sicherung und Synchronisierung von kostenlosen Cloud-Konten in der Cloud speichern können. Es gibt auch kostenpflichtige Optionen, darunter eine kostenlose 15-Tage-Testversion, damit Sie sich nicht sofort festlegen müssen. CloudHQ bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, wenn Sie sich dafür entscheiden, aber letztendlich nicht für Sie geeignet sind.

  • Sie können sich hier für cloudHQ anmelden

Bildnachweis: MultCloud

3. MultCloud

Kopieren Sie Ihren Weg und fügen Sie ihn in einen reibungsloseren Migrationsprozess ein

Relativ günstigEinfach zu verwendenKeine Desktop- oder Mobile-App

MultCloud wurde 2013 von AOMEI Technology gegründet. Sie bieten eine Lösung, die alle Ihre Cloud-Storage-Anbieter auf einer Plattform zusammenfasst und Ihnen alles zugänglich macht. Es handelt sich um eine plattformübergreifende, webbasierte Lösung. Im Jahr 2016 wurde eine Google Chrome-Erweiterung veröffentlicht.

Durch die Verwendung von Kopieren / Einfügen oder durch Synchronisierung zwischen zwei Cloud-basierten Servern macht MultCloud das Übertragen von Dateien zu einem sehr einfachen und schmerzlosen Vorgang. Sie müssen nicht für den gesamten Prozess online sein, da MultCloud die Daten-zu-Daten-Übertragung für Sie abschließt. Diese Lösung unterstützt auch das Planen von Transfers, wann immer Sie dies benötigen, sodass Sie den Prozess nicht manuell starten müssen. Sie können festlegen, dass die Migration nach einem bestimmten Zeitraum gestartet oder die Synchronisierung mit anderen Cloud-Services aktualisiert werden soll, oder Sie können einen Übertragungsprozess planen, wenn das System ausgeschaltet ist.

MultCloud ist mit einigen der größten Namen in Cloud-Services wie Google Drive, Dropbox und OneDrive integriert. Es ist sehr günstig, wobei die bezahlte Stufe bei 9,99 US-Dollar pro Monat beginnt. Sie bieten auch einen kostenlosen Plan an, der bis zu 50 GB für die Übertragung enthält.

MultCloud wurde kritisiert, weil es nur Englisch unterstützte, da viele Benutzer in nicht englischsprachigen Teilen der Welt Geschäfte betreiben.

  • Sie können sich hier für MultCloud anmelden

Bildnachweis: CloudFuze

4. CloudFuze

One-Stop-Shop für Einzel- und Unternehmensmigration

Einfach zu bedienenReislicher PreisKeine freie Stufe

CloudFuze wurde im Jahr 2012 mit dem Ziel gegründet, Unternehmen und privaten Verbrauchern die Möglichkeit zu geben, ihre Dateien unabhängig von ihrem Speicherort problemlos zu übertragen und zu migrieren.

Auf dem Haupt-Dashboard können Sie alle Ihre Dateien sortieren, um sie nach Dateitypen zu unterteilen. Sie können auch benutzerdefinierte Filter anwenden. Diese Lösung bietet auch Dateifreigabe und CloudFuze verfügt über einen Arbeitsbereich, den Teammitglieder zur Zusammenarbeit bei Projekten verwenden können.

CloudFuze ist sehr einfach zu verwenden und ermöglicht das Ziehen und Ablegen von Ordnern zu Ihrem gewählten Cloud-Anbieter. Die Plattform bietet außerdem End-to-End-Cloud-Datei- und -Benutzermigrationen für Unternehmen und Verbraucher.

Für Einzelbenutzer beginnt die untere Stufe bei 9,99 USD pro Monat und beinhaltet eine Übertragungsquote von 50 GB. Wenn Sie sich für ein Upgrade auf die nächste Stufe entscheiden, können Sie dies für $ 34,99 (27,44) pro Monat auf 200 GB erhöhen. Geschäftsbenutzer können sich an CloudFuze wenden, um den für sie optimalen Plan zu ermitteln.

Der Hauptkritikpunkt von CloudFuze ist, dass Sie für einzelne Benutzer mindestens bis zu 200 GB Übertragungsdaten benötigen. Dies kann problematisch sein, wenn Sie über große Datenmengen verfügen, die Sie migrieren müssen.

  • Sie können sich hier für CloudFuze anmelden

Bildnachweis: Mover.io

5. Mover.io

Der Umzugsprozess leicht gemacht

Einfach zu bedienenIm ZIP-Format speichernHochpreis

Mover.io wird in derselben Weise wie cloudHQ ausgeführt, dass das Hauptaugenmerk auf der Synchronisierung von Dateien zwischen zwei Konten liegt. Es umfasst jedoch andere Dienste wie Mover Vault, wodurch zahlende Benutzer zu unbegrenztem freien Speicherplatz berechtigt.

Mover unterstützt fast alle wichtigen Cloud-basierten Speicheranbieter, einschließlich Microsoft Azure, Dropbox und OneDrive. Alles wird von Ihrem Webbrowser aus erledigt, so dass bei Downloads keine Probleme entstehen. Mover kann auch Schnappschüsse und Dateien im ZIP-Format speichern.

Wenn Sie sich nur für das Verschieben von Dateien von einem Cloud-Service auf einen anderen interessieren, ist die kostenlose Stufe für Ihre Anforderungen geeignet. Wenn Sie jedoch größere Sicherungen durchführen oder Übertragungen planen müssen, müssen Sie ein Upgrade auf die bezahlte Schicht durchführen. Dieser beginnt bei 20 US-Dollar (15,68 GBP) pro Benutzer, einschließlich einer Übertragungsquote von 20 GB. Wenn Sie die 20-GB-Zulage übersteigen, werden Ihnen für jede 1-GB-Grenze über dem Schwellenwert 1 USD berechnet. Dies kann den Migrationsprozess teuer machen, wenn Sie viele Daten von verschiedenen Dienstanbietern übertragen müssen.

  • Hier können Sie sich für Mover.io anmelden

Wie wähle ich einen Cloud Storage / Cloud Backup Anbieter?

Tim Hall, Chief Technology Officer von Blue Logic, stellte TechRadar Pro eine Checkliste mit drei Fragen zur Verfügung, die Sie bei der Auswahl Ihres Cloud-Storage-Anbieters stellen sollten:

In der IT-Branche und in Unternehmen wächst der Trend, sich auf Cloud-Computing-Plattformen zu konzentrieren, um die täglichen Geschäftsabläufe durchzuführen und Unternehmensdaten zu speichern und zu sichern. Cloud Computing bringt viele Vorteile mit sich, darunter:

  • Wirtschaftlichkeit – den Mitarbeitern den Zugriff auf die erforderlichen Daten von jedem beliebigen Ort auf jedem Gerät aus ermöglichen.
  • Immer auf dem neuesten Stand – Cloud-Plattformen führen die neuesten Versionen aus und bieten Benutzern automatische Updates.
  • Wirtschaftlicher – Mit Cloud Computing reduzieren Sie den Bedarf an Investitionen. Statt auf ein verbrauchsorientiertes Modell zu gehen, können Sie nur für die Services bezahlen, die Sie benötigen, wenn Sie sie benötigen und mit Ihrem Unternehmen skalierbar sind.

Bei der Auswahl eines Cloud-Speicher- / Backup-Anbieters sollten Sie die drei wichtigsten Punkte beachten:

1 Wo sind deine Daten? gelagert?

Zunächst müssen Sie wissen, wo Ihre Daten gespeichert werden. Denken Sie, dass es in der „Cloud“ gespeichert wird? Nun ja und nein. Es ist kein Floating-Stream von Dateien und Daten, die von hoch oben schweben. Ihre Daten werden immer noch physisch auf Computerservern gespeichert – nur nicht Ihre. Sie werden stattdessen in großen, sicheren Rechenzentren gespeichert, die von Ihrem Provider verwaltet werden.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Provider, wo sich die Server befinden, und wissen Sie, wo sich Ihre Daten tatsächlich befinden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Datenhoheit erhalten bleibt. Abhängig von der Branche, in der Sie tätig sind, werden Compliance-Probleme reduziert, wenn Sie Daten in einer anderen Region als Ihrem Unternehmen aufbewahren. Es empfiehlt sich, Ihre Daten in derselben Region wie Ihr Unternehmen zu speichern.

2 Geschwindigkeit des Zugriffs auf die Daten

Als Unternehmen möchten Sie so effizient und produktiv wie möglich sein. Ihre Mitarbeiter erwarten nun, dass sie auf eine Vielzahl von Geräten zugreifen können, unabhängig von Zeit und Ort. Fragen Sie bei der Auswahl eines Cloud-Storage-Anbieters immer nach, wie schnell Sie auf Ihre Daten auf Ihre Geräte zugreifen können.

Sollte das Schlimmste passieren und es zu Datenverlust / Datenausfall kommen, den Sie mit möglichst geringen Unterbrechungen und Ausfallzeiten wiederherstellen möchten. Bei der Auswahl eines Cloud-Backup-Providers ist es wichtig, die Geschwindigkeit zu überprüfen, mit der Ihre Daten wiederhergestellt werden und Ihr Unternehmen wieder betriebsbereit ist.

3. Datensicherheit und Verschlüsselung

Daten sind eine der wichtigsten Ressourcen in jedem Unternehmen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich auf die Sicherheitsmaßnahmen verlassen, mit denen Ihre Datensicherungen gespeichert werden. Es empfiehlt sich, bei Ihrem Provider zu prüfen, ob Ihre Daten in einer privaten oder öffentlichen Cloud gespeichert sind, um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Service für Ihre geschäftlichen Anforderungen erhalten. Eine private Cloud befindet sich in einem sicheren Bereich, in dem nur die Daten eines Unternehmens gespeichert sind. Wenn es sich in einer öffentlichen Cloud befindet, befinden sich die Daten auf einem Server mit Daten aus mehreren Quellen.

Es ist auch wichtig, die Sicherheitsmaßnahmen Ihres Providers zu kennen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten so sicher wie möglich gespeichert werden, um Ihnen zusätzliche Sicherheit zu geben. Fragen Sie, ob sie die höchste Sicherheit bei der Verschlüsselung Ihrer Daten haben. Haben Sie auch physische Sicherheit?

Betreiben sie 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche? Eine weitere wichtige Frage ist, wie der Backup-Plan aussehen sollte, falls das Rechenzentrum ausfällt. Wie stellen sie die Sicherheit Ihrer Daten sicher?