Creative Sound BlasterX Vanguard K08 Überprüfung

Es gab eine Zeit, vor langer Zeit, als Creative ausschließlich Soundkarten und andere Audiotechniken herstellte.

Die neue Vanguard K08 Gaming-Tastatur ist ein klassisches Beispiel für die Mission Creep von Creative, die unter anderem auf das gut besetzte Territorium von SteelSeries, Razer, Cougar und Corsair trifft.

Diese Unternehmen erneuern hauptsächlich die Cherry MX-Reihe mechanischer Schalter, eine sehr beliebte Wahl für ernsthafte Spieler.

Für $ 139 (£ 159, AU $ 219), bietet diese Gaming-Tastatur viel tapfer Leistung mit ruhigen mechanischen Schaltern, die vollständig anpassbar sind.

Bild 1 von 6

Bildnachweis: Michelle Rae Uy

Bild 2 von 6

Bildnachweis: Michelle Rae Uy

Bild 3 von 6

Bildnachweis: Michelle Rae Uy

Bild 4 von 6

Bildnachweis: Michelle Rae UyBild 5 von 6

Bildnachweis: Michelle Rae UyBild 6 von 6

Bildnachweis: Michelle Rae Uy

Design

Es ist nicht klar, wann dies eine Voraussetzung wurde, aber alle modernen Gaming-Tastaturen sehen aus, als würden sie sich in Jahrmarktattraktionen entwickeln.

Dies ist trotz der unbestreitbaren Tatsache, dass die meisten Spieler spielen, ohne auf ihre Tastatur zu schauen – es sei denn, sie sind neu für Computer.

Für die periphere Beleuchtung hat der K08 eine der bisher besten Implementierungen.

Die Software wird nicht standardmäßig mitgeliefert. Wer die Standard-Rainbow-Lightshow ändern oder Tastaturmakros definieren möchte, muss sie zuerst von Creative herunterladen.

Alle Änderungen werden auf dem internen Speicher der Tastatur gespeichert, sodass sie ohne die App auf andere Computer übertragen werden können.

Was das Layout betrifft, gibt es hier nichts besonders Radikales zu sehen.

Über dem Ziffernblock befinden sich eine Stummschalttaste und eine Rolle zum Steuern der Lautstärke.

Das übermäßig dicke geflochtene Kabel verlässt das Tastaturgehäuse oben rechts und wird am Ende eines zwei Meter langen Laufs in zwei USB-Anschlüsse vom Typ A aufgeteilt.

Insgesamt ist die Tastatur gut konstruiert, wobei eine erhebliche Kraft erforderlich ist, um jegliches Biegen zu erzeugen.

Das einzige andere bemerkenswerte Hardware-Merkmal ist die Handballenauflage, die fast ausschließlich aus Kunststoff besteht.

Es wird nicht dauerhaft an der K08 befestigt und wird nur durch dünne Plastikzungen gehalten, die unter der Vorderkante der Tastatur eingeklemmt sind.

Performance

Die Beleuchtung macht Spaß, aber die Schalter des K08 werden revolutionär.

Omron sind besser bekannt für ihre Maustastenschalter, aber sie haben auch das spezielle PRES entworfen.

Die Verkaufsargumente der PRES-Schalter sind, dass der Schalter zwar einen guten Verfahrweg (3,5 mm) hat, die Fingergelenkstöße reduzieren, aber erst nach 1,5 mm Bewegung aktiviert werden.

Der Betätigungspunkt ist nicht so kurz, dass ein leichtes Drücken der Tasten ein unbeabsichtigtes Drücken erzeugt, aber genug, dass die Tasten nicht vollständig bewegt werden müssen.

Die Logik hier ist, dass, wenn Sie anfangen, genau im selben Moment zu drücken wie Ihre Cherry MX-Opposition, dann wird Ihr Schlüssel zuerst registriert, vorausgesetzt, dass Sie das gleiche Maß an Verzögerung erfahren.

Die Betätigungskraft beträgt 45 g, und der PRES-Schalter ist für 70 Millionen Aktionen ausgelegt, sollten Ihre Finger nicht lange abfallen, bevor Sie diese Zahl erreichen.

Ein Teil des Angebots von PRES besteht in der Fähigkeit, dieselbe Tastatur sowohl für die Eingabe von Geschwindigkeit als auch für das Spielen zu verwenden, ohne Kompromisse einzugehen, was für viele Benutzer sehr wünschenswert ist.

Bildnachweis: Michelle Rae Uy

Testen mit Nier: Automaten, bei denen Button-Mashing notwendig ist, haben wir Null bis keine Latenz gefunden und die Tastatur hat auch mit unseren Befehlen präzise Schritt gehalten.

Ein weiterer positiver Aspekt der Switches ist, dass sie im Gegensatz zum beliebten und donnernden HyperX Alloy Elite relativ leise sind.

Ein Problem, auf das wir stießen, war, dass die fünf benutzerdefinierten Seitentasten sehr nah an der Haupttastatur sind und so nah sind, dass unsere Hände sie als linke Randgrenze registrierten.

Während sich die meisten Benutzer letztendlich anpassen werden, ist dieser Übergang wahrscheinlich nicht über Nacht.

Bildnachweis: Michelle Rae Uy

Endgültiges Urteil

Wenn dies nicht die erste Gaming-Tastatur wäre, die das Sound BlasterX-Branding trägt, wären wir kritischer.

Die Omron PRES-Schalter unterscheiden sich von einem MX, aber nicht so sehr, dass es die Spieler abschaltet.

Das größte Problem ist die Preisgestaltung, da es auf der Höhe unserer Sensibilität ist.

Aber trotz Preisschild ist es eine großartige Option und ein beeindruckender erster Versuch.

Michelle Rae Uy hat auch zu diesem Artikel beigetragen

Logitech Lift vertikal ergonomische Mausbewertung: Komfort ist der Schlüssel

Vielen Dank für die Anmeldung für das Graben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren...

Chrom Industries Niko 3.0 Kamera Rucksack Bewertung: Premium-Tasche für Straßenfotografen

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Asus Zenwifi Pro ET12 Bewertung: Next-Gen Wi-Fi 6E Mesh Networking

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

LG C2 (OLED65C2) Bewertung: Der beste OLED-TV für die meisten Menschen im Jahr 2022

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...