Einen kostenlosen Video-Editor zu finden, mit dem Sie Ihr aktuelles Filmprojekt oder Ihren Heimfilm fertigstellen können, mag eine entmutigende Aufgabe sein. Wo auch immer Sie hinschauen, es gibt Editoren, die auf den ersten Blick mit fortschrittlichen Tools und tollen Spezialeffekten perfekt zu sein scheinen. Normalerweise sind die Kosten das einzige Problem. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Videobearbeitungspakete für Hunderte von Dollar beworben werden.

Wenn Sie ein begeisterter Amateur sind oder einfach nur versuchen, die Kosten Ihres Projekts so gering wie möglich zu halten, gibt es zum Glück viele hervorragende kostenlose Video-Editoren. In diesem Artikel haben wir die besten zusammengestellt. Mit den folgenden Softwarepaketen können Sie wichtige Aufgaben wie das Zuschneiden von Clips, das Anwenden von Greenscreen-Filtern und das Anpassen der Wiedergabegeschwindigkeit ganz einfach ausführen.

Wenn Sie noch nie ein Video bearbeitet haben, werden Sie feststellen, dass diese Programme zugänglich und einfach zu handhaben sind. Sie bieten die ideale Umgebung, um mit verschiedenen Einstellungen zu spielen, und helfen Ihnen dabei, die Grundprinzipien der Videopostproduktion zu verstehen.

Die besten kostenlosen Video-Editoren auf einen Blick

  1. Lichtwerke
  2. Hitfilm Express
  3. Shotcut
  4. Movie Maker Online
  5. VSDC Video Editor

(Bildnachweis: EditShare)

1. Lichtwerke

Einfach der beste kostenlose Video-Editor, den Sie heute herunterladen können

Betriebssystem: Windows, MacOS, Linux

Lightworks Pro Jährlich $ 174.99 / JahrLightworks Pro Monatlich $ 24.99 / MonatLightworks Pro Outright $ 320Besuchen Sie Siteat LWKSStarke Funktionen und EffekteStark anpassbare BenutzeroberflächeMehrspurbearbeitungSteeper-Lernkurve als mancheNur Exporte im MPEG-Format

Lightworks ist der beste kostenlose Video-Editor für alle, die Filme und Videos in professioneller Qualität erstellen möchten, ohne dafür einen Cent zu zahlen. Es unterstützt Mehrspurvideos und ist ein nicht linearer Editor, sodass die Qualität Ihres Filmmaterials während der Verarbeitung nicht beeinträchtigt wird.

In Lightworks finden Sie alle Arten von High-End-Funktionen, die normalerweise nur mit teuren Paketen wie Final Cut Pro verfügbar sind. Dazu gehört die Möglichkeit, Filmmaterial im Hintergrund zu importieren und zu rendern und eine Vorschau der Videoeffekte in Echtzeit anzuzeigen.

Der Nachteil ist, dass das Erlernen der Verwendung von Lightworks einige Zeit in Anspruch nehmen kann, da die Benutzeroberfläche recht komplex ist. Sie können verschiedene Bearbeitungsfenster verschieben, um eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Layoutvarianten zu erstellen, und benutzerdefinierte Tastaturkürzel festlegen, um Ihre Bearbeitungsjobs zu beschleunigen.

Sie können Lightworks kostenlos auf Windows-, Mac- und Linux-Geräten herunterladen und installieren. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden, in eine verbesserte Benutzeroberfläche zu investieren, können Sie ein Upgrade auf Lightworks Pro durchführen. Mit dieser aktualisierten Version können Sie Ihre Projekte in verschiedenen Formaten exportieren, 3D-Meisterwerke erstellen und direkt auf YoutTube hochladen.

Lesen Sie unser volles Lightworks Bewertung

(Bildnachweis: FXhome)

2. Hitfilm Express

Ein kostenloser Video-Editor für Amateure und erfahrene Videokünstler

Betriebssystem: Windows, macOS

Besuchen Sie die WebsiteProfessionelle ToolsExtendable (gegen Gebühr) Exzellente Online-TutorialsHohe Systemanforderungen

Hitfilm Express ist wie Lightworks ein kostenlos nutzbarer Video-Editor, der darauf abzielt, jedem ein professionelles Bearbeitungserlebnis zu bieten. Mit diesem Softwarepaket können Sie auf einfache Weise die Farbbalance anpassen, Clips zuschneiden und Ihre Projekte in verschiedenen Videoformaten exportieren.

Die Hitfilm Express-Funktionen gehen jedoch noch viel weiter. Mit diesem kostenlosen Video-Editor können Sie auch Chroma-Keys für Greenscreen festlegen, benutzerdefinierte Videomasken erstellen und Ihr Filmmaterial mit einer Reihe von 3D-Kompositionswerkzeugen auf die nächste Ebene heben. Obwohl es für Erstanwender etwas verwirrend sein mag, ist die Benutzeroberfläche von HitFilm Express jedem vertraut, der zuvor mit einem fortgeschrittenen Video-Editor gearbeitet hat.

Es gibt nur zwei kleine Nachteile dieses Video-Editors. Das erste ist, dass es technisch anspruchsvoll ist, sodass Sie einen PC oder Mac mit einem leistungsstarken Prozessor benötigen, um es auszuführen. Zum anderen ist der Installationsprozess unnötig komplex. Um auf die Hitfilm Express-Software zugreifen zu können, müssen Sie einen Link zum Entwickler FXhome in den sozialen Medien freigeben.

Lesen Sie unser volles Hitfilm Express Bewertung

(Bildnachweis: Meltytech LLC)

3. Shotcut

Ein erfrischend sauber aussehender kostenloser Video-Editor

Betriebssystem: Windows, MacOS, Linux

Besuchen Sie die WebsiteGroße Auswahl an Filtern und EffektenUnterstützt Direkt-StreamingErleichtert den Import von MedienKann keine Filtervorschau anzeigen

Shotcut startete als kostenloser Video-Editor unter Linux und wurde nach einigen Jahren bereits auf Windows- und Mac-Rechner portiert. Diese Entwicklungsreise hat zu einer etwas merkwürdig aussehenden Benutzeroberfläche geführt, aber Shotcut ist immer noch einer der besten kostenlosen Video-Editoren, die Sie jetzt herunterladen können.

Einige Aspekte des Shotcut-Systems sind einfach und intuitiv, z. B. das Ziehen von Mediendateien, um sie in Ihr Projekt zu importieren. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass dieser Video-Editor eine steilere Lernkurve aufweist als die meisten anderen. Beispielsweise müssen Sie Ihre Anzeige konfigurieren, indem Sie die erforderlichen Module hinzufügen.

Aber sobald Sie den Dreh raus haben, werden Sie feststellen, warum dieser kostenlose Video-Editor eine so große Fangemeinde hat. Die beste Shotcut-Funktion ist eine große Auswahl an Filtern, die auf Audio- und Videoinhalte angewendet werden können. Nach dem Hinzufügen können Sie Filter überlagern und anpassen, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Lesen Sie unser volles Shotcut-Überprüfung

(Bildnachweis: Movie Maker Online)

4. Movie Maker Online

Ein Online-Videobearbeitungsprogramm, das Sie überall verwenden können

Betriebssystem: Windows, macOS, Linux (im Browser)

Besuchen Sie siteWorks auf jedem Computer. Enthalten Sie lizenzfreien Inhalt. Interaktive Werbung. Verwirrendes Layout

Movie Maker Online ist ein Video-Editor, der in Ihrem Browser ausgeführt wird. Um ein Video zu bearbeiten, müssen Sie es lediglich in eine ungewöhnliche vertikale Projektzeitachse hochladen, in der Sie Clips zuschneiden und Filter oder Übergangseffekte hinzufügen können.

Andere hier aufgelistete kostenlose Videobearbeitungsprogramme sind Softwarepakete, die lokal installiert und ausgeführt werden können. Dies sind jedoch nicht die einzigen verfügbaren Arten von kostenlosen Video-Editoren. Es gibt auch viele großartige browserbasierte Tools, und Movie Maker Online ist eines davon.

Der große Vorteil eines Online-Editors besteht darin, dass Sie von jedem Desktop-Gerät aus darauf zugreifen können und sich keine Gedanken über die Speicherung von Inhalten machen müssen. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Ihre Computerspezifikationen nicht so wichtig sind und das Alter Ihrer Hardware bei der Verwendung eines Online-Video-Editors keine Rolle spielt, da alles in der Cloud geschieht.

Wenn Sie Ihr Video oder Ihren Film mit Musik oder Standbildern aufwerten möchten, können Sie mit Movie Maker Online auf ein großes Archiv lizenzfreier Bilder zugreifen, die mit einem Klick in Ihre Projektzeitleiste eingefügt werden können.

(Bildnachweis: www.videosoftdev.com, Multilab LLC)

5. VSDC Video Editor

Ein kostenloser Video-Editor mit Multi-Monitor-Unterstützung

Betriebssystem: Windows

Besuchen Sie die WebsiteAnti-Shake-TechnologieUnterstützung mehrerer MonitoreKeine HardwarebeschleunigungAuflösungsbeschränkungen

Früher galt der VSDC-Video-Editor als eines der klobigeren kostenlosen Videobearbeitungsprogramme. Zum Glück verfügt die neueste Version der Software über eine dramatisch verbesserte Benutzeroberfläche mit einem frisch aussehenden dunklen Thema und die Möglichkeit, einzelne Fenster zu entfernen, ideal für die Bearbeitung mit mehr als einem Monitor.

VSDC ist wie Lightworks ein nichtlinearer Video-Editor, der mit teureren Videobearbeitungspaketen mithalten kann. Es ist sowohl in der kostenlosen als auch in der Premium-Version erhältlich und es gibt erfreulicherweise nur wenige Eingabeaufforderungen, die kostenlose Benutzer abonnieren können. Der einzige schwerwiegende Ärger ist, dass die kostenlose Variante nicht über mehrere Farb-Chroma-Key-Tools verfügt und nicht für Auflösungen über 1080p verwendet werden kann.

VSDC unterstützt zahlreiche nützliche Videobearbeitungsfunktionen, darunter Animationen, Sprites, Übergänge, Wasserzeichen, Überblenden, Überlagern und Maskieren. Eine weitere großartige Funktion ist ein kostenloses Tool zur Videostabilisierung, das sich hervorragend eignet, wenn Sie die Qualität von verwackelten Clips verbessern möchten, die auf Smartphones aufgenommen wurden.

  • Wir haben auch die besten kostenlosen Bildbearbeitungsprogramme zusammengestellt