Sonos-Lautsprecher wurden erheblich verbessert, da das Unternehmen ein neues Betriebssystem und eine zugehörige App auf den Markt bringt, die Hi-Res Audio für seine neueren drahtlosen Lautsprecher unterstützen.

Die neue Sonos S2-App bietet außerdem eine Funktion namens „Raumgruppen“. Dies bedeutet, dass Ihr drahtloses Lautsprechersystem häufig gruppierte Player (wie Ihre Schlafzimmerlautsprecher und Ihre Wohnzimmerlautsprecher) speichern kann. Auf diese Weise können Sie ganze Bereiche Ihres Hauses – beispielsweise im Erdgeschoss – viel schneller als zuvor wiedergeben. 

Laut Sonos werden Aktualisierungen der Benutzeroberfläche es Kunden „noch einfacher machen, nach Inhalten zu suchen, den Sound zu steuern und die Benutzererfahrung zu personalisieren“, wenn Sie Ihr Sonos-System verwenden.

  • Lesen Sie unseren Sonos One Test
  • Benötigen Sie eine Soundbar? Schauen Sie sich den Sonos Beam an
  • Dies sind die besten drahtlosen Lautsprecher des Jahres 2020

Die App und das Betriebssystem sind mit den meisten neueren Lautsprechern des Unternehmens kompatibel, darunter Sonos Arc, Sonos One, Sonos Beam und Sonos Move. 

Um Ihren Sonos-Lautsprecher (oder die Lautsprecher, wenn Sie über ein ausgeklügeltes Heimkinosystem verfügen) zu aktualisieren, laden Sie einfach die Sonos S2-App herunter, löschen Sie die alte (die jetzt als Sonos S1-Controller auf Ihrem Smartphone angezeigt werden sollte), und Ihr System wird automatisch aktualisiert auf das neue Betriebssystem. 

Wir müssen es noch selbst testen, aber wir können es kaum erwarten, Audio-Codecs mit höherer Auflösung, einschließlich Dolby Atmos von Sonos Arc, in Aktion zu hören.

Was ist mit älteren Sonos-Lautsprechern??

Umstritten ist, dass ältere Sonos-Lautsprecher zurückgelassen werden, darunter Sonos Connect, Connect: Amp, ZP80, ZP90, ZP100, ZP120 und Sonos Play: 5 (1. Generation)..

Laut Sonos erhalten diese Lautsprecher weiterhin Fehlerbehebungen, Unterstützung für Musikdienste und Sicherheitspatches und verbleiben in der Sonos S1 Controller-App. 

Da diese älteren Lautsprecher die neue App und das neue Betriebssystem nicht wie die übrige Sonos-Produktlinie unterstützen, gibt es dennoch einige Kompatibilitätsprobleme bei neuen und älteren Produkten.

Kurz gesagt, Sie können S1- und S2-Lautsprecher nicht in dieselbe Gruppe einordnen und sie können nicht miteinander kommunizieren – verabschieden Sie sich von Ihrem geliebten Mehrraumsystem. 

Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, müssen Sie Ihre Gruppe in zwei verschiedene „Haushalte“ aufteilen. eine, die auf S1 bleibt, und eine, die auf S2 aktualisiert wird.

Sie können auch das Trade Up-Programm von Sonos verwenden, um 30% Rabatt auf S2-kompatible Lautsprecher zu erhalten. Nach Kundenbeschwerden können Sie jetzt auch Ihren alten Lautsprecher behalten.

Die dritte Möglichkeit besteht darin, Ihr vorhandenes System einfach in der S1-App auszuführen. Leider bedeutet dies, dass Sie die neuen Funktionen des S2-Betriebssystems nicht nutzen können.

Suchen Sie einen neuen Sonos-Lautsprecher? Schauen Sie sich die besten Angebote an, die wir heute gefunden haben:

Die besten Sonos-Angebote von heute2 Amazon-Kundenbewertungen ☆☆☆☆☆ Sonos OneSonos $ 199PreorderSonos One (Gen 1) – Voice … Amazon $ 229Angebot anzeigenSonos Enceinte Multiroom One … Amazon $ 283.79Ansicht DealSonos Move – Batteriebetrieben … AmazonPrime $ 399 Deal anzeigenShow More DealsWir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte auf die besten Preise

  • Sonos bietet endlich den umstrittenen Recycle-Modus für ältere Lautsprecher