Start Bewertungen Leben Focal Sib Evo im Test: Tolles Dolby Atmos aus einem erschwinglichen Surround-Sound-System

Focal Sib Evo im Test: Tolles Dolby Atmos aus einem erschwinglichen Surround-Sound-System

0
Focal Sib Evo im Test: Tolles Dolby Atmos aus einem erschwinglichen Surround-Sound-System

In diesem Focal Sib Evo-Test sehen wir uns eine Reihe von Surround-Sound-Lautsprechern an, die in die Geräte integrierte Dolby Atmos-Treiber haben. Das Ergebnis ist ein supereinfaches 5.1.2-Kanal-Setup, das dafür ausgelegt ist, qualitativ hochwertiges immersives Audio in einem einfach zu installierenden Paket zu liefern.

Das Focal Sib Evo Paket besteht aus zwei Sib Evo Dolby Atmos Lautsprechern mit integrierten nach oben gerichteten Treibern, drei Sib Evo Satellites und einem Cub Evo Subwoofer. Die Sib Evo Dolby Atmos-Lautsprecher reflektieren Schallwellen von der Decke, indem sie die oben in ihren Gehäusen eingebauten Treiber verwenden, wodurch die Illusion von zwei Overhead-Kanälen entsteht.

Sie müssen sich nicht fragen, welche Lautsprecher Sie in diesem Paket bekommen – alles in einer Box und von einem der besten Lautsprecherhersteller der Welt. Die resultierende Klangqualität ist fantastisch, hüllt Sie eindrucksvoll in den Klang ein und die relativ kompakte Größe der Lautsprecher macht sie ideal für fast jede Raumgröße.

Dies ist absolut eines der besten Surround-Sound-Systeme, insbesondere für Dolby Atmos aus einem kompakteren Setup. Fügen Sie einfach einen der besten AV-Receiver und einige Kabel hinzu und schon sind Sie weg.

Focal Sib Evo im Test: Preis & Funktionen

Das Surround-Lautsprechersystem Focal Sib Evo ist derzeit für £ 699 / $ 1.600 erhältlich. In Großbritannien ist das ein erstaunlicher Wert, wenn man bedenkt, dass Sie ein vollständiges immersives 5.1.2-Kanal-Audiopaket erhalten. In den USA ist es immer noch ein ausgezeichneter Preis für die Qualität der Lautsprecher und die Einfachheit des Kaufs.

Das System selbst ist um ein Paar Sib Evo Dolby Atmos-Lautsprecher aufgebaut, die vorne links und rechts positioniert werden sollten. Diese Lautsprecher verwenden ein Zwei-Wege-Design mit einem 19-mm-Hochtöner und einem 13-cm-Tieftöner in einem geschlossenen Gehäuse. In das Topteil eingebaut ist ein nach oben gerichteter 10-cm-Fullrange-Treiber, der Klänge von der Decke reflektiert, um Overhead-Effekte zu erzeugen.

Es gibt drei Sib Evo Satellite Lautsprecher, die alle ebenfalls ein kompaktes Zwei-Wege-Design verwenden, aber auch einen Bass-Port an der Rückseite haben. Der 19-mm-Hochtöner und der 13-cm-Tieftöner sind identisch mit denen der Frontlautsprecher und sorgen so für einen klanglichen Zusammenhalt im gesamten System. Alle drei Lautsprecher können vertikal oder horizontal montiert werden, sodass einer horizontal unter Ihrem Fernseher als Center-Lautsprecher verwendet werden kann.

Schließlich gibt es den Cub Evo-Subwoofer, der entwickelt wurde, um jede Basserweiterung über die Fähigkeiten der kleinen Dolby Atmos- und Satellite-Lautsprecher hinaus zu liefern. Der Cub Evo ist mit einem 21 cm nach unten gerichteten Basstreiber ausgestattet und verfügt über eine integrierte 200 W Class-D-Verstärkung. Als Ergebnis bietet dieser kompakte Sub eine beachtliche Leistung und kann bis zu 35 Hz heruntergehen.

(Bildnachweis: Zukunft)

Focal Sib Evo im Test: Design & Einrichtung

Das Surround-Sound-System Focal Sib Evo ist zwar relativ günstig, aber die Lautsprecher und der Subwoofer sind alle sehr gut verarbeitet. Das Design ist sowohl zeitgemäß als auch lifestyle-freundlich, mit geschwungenen Schränken, Netzgittern und einem attraktiven schwarz glänzenden Finish.

Die Dolby Atmos-Lautsprecher sind etwas größer und haben oben eine Einbuchtung, in der der nach oben abstrahlende Treiber untergebracht ist. Auf der Rückseite befinden sich kleine Löcher für das Lautsprecherkabel (insgesamt vier), und beide Lautsprecher sitzen auf Hartgummifüßen, die entsprechend abgewinkelt werden können.

Die drei Satellite-Lautsprecher haben an der Rückseite jeweils zwei Löcher für das Lautsprecherkabel und ihre Ständer ermöglichen eine vertikale oder horizontale Ausrichtung (man kann auch das Focal-Badge drehen, was eine nette Geste ist). Im Lieferumfang sind auch zwei Halterungen enthalten, mit denen Sie die Surround-Lautsprecher an der Wand montieren können.

Der Subwoofer ist im Wesentlichen ein mattschwarzer Cube mit einem schwarzglänzenden Bassport an der Vorderseite. Es sitzt auf großen Anti-Vibrations-Füßen, die den nach unten feuernden Fahrer vom Boden abheben, und es gibt einige grundlegende Anschlüsse und Bedienelemente an der Rückseite.

Da das Sib Evo-System eine 5.1.2-Lautsprecherkonfiguration verwendet, benötigen Sie einen AV-Receiver mit mindestens sieben Verstärkungskanälen und der Fähigkeit, Dolby Atmos und DTS:X zu decodieren – da diese Lautsprecher auch mit dem konkurrierenden Objekt funktionieren. basierendes Audioformat.

Die nach oben gerichteten Lautsprecher reflektieren Schall von der Decke, um die Illusion von Overhead-Kanälen zu erzeugen. Die Wirksamkeit ist jedoch abhängig von der Decke, und je niedriger, flacher und reflektierender diese ist, desto besser. Wenn Sie eine sehr hohe oder gewölbte Decke haben, ist dieser Ansatz nichts für Sie.

Ansonsten ist dieses System sehr einfach einzurichten, obwohl es aufgrund der kompakten Bauweise der Lautsprecher besser für kleinere Räume geeignet ist. Tatsächlich ist unsere einzige wirkliche Beschwerde, dass die Lautsprecheranschlüsse klein und fummelig sind, was es schwierig macht, Kabel mit höherer Stärke in die Löcher zu stecken.

(Bildnachweis: Focal)

Focal Sib Evo Testbericht: Klangqualität

Die Focal Sib Evo erzeugt eine dynamische Front-Klangbühne mit einer detaillierten und präzisen Wiedergabe von den linken und rechten Lautsprechern, kombiniert mit klaren und fokussierten Dialogen aus der Mitte. Es entsteht ein wunderbarer Zusammenhalt, wobei die identischen Hoch- und Tieftöner für eine hervorragende tonale Ausgewogenheit sorgen. Die Surrounds fügen sich nahtlos in den Rest des Systems ein, während der Subwoofer ein solides Bassfundament bildet, das die anderen Lautsprecher unterstützt.

Wenn es um Dolby Atmos- und DTS:X-Soundtracks geht, erweisen sich die nach oben gerichteten Treiber als sehr fähig, die erforderlichen Overhead-Effekte zu erzeugen und ein fesselndes und immersives Klangerlebnis zu schaffen, bei dem Audioobjekte reibungslos durch den Raum gelenkt werden und sich nahtlos von Lautsprecher zu Lautsprecher bewegen . Mit den besten objektbasierten Audio-Soundtracks sind die Ergebnisse oft umwerfend, und trotz seiner kompakten Größe produziert der Sub viel Low-End-Grunzen.

Die einzige Einschränkung dieses 5.1.2-Kanal-Systems ist die unvermeidlich frontlastige Natur der Overhead-Kanäle. Um dies zu beheben, können Sie ein zusätzliches Paar Sib Evo Dolby Atmos-Lautsprecher für die hinteren Surrounds kaufen und die beiden im Lieferumfang enthaltenen Satellite-Lautsprecher an die Seiten verschieben, um so ein hochintensives und dennoch kostengünstiges 7.1.4-Kanal-Setup zu erstellen stattdessen. Natürlich werden auch 11 Verstärkungskanäle benötigt, aber das Ergebnis wäre es auf jeden Fall wert.

(Bildnachweis: Focal)

Focal Sib Evo Testbericht: Urteil

Das Surround-Sound-Lautsprechersystem Focal Sib Evo ist eine einfache, effektive und kostengünstige Möglichkeit, immersives Audio hinzuzufügen, mit allem in einem einfachen Paket. Das 5.1.2-Kanal-System ist gut verarbeitet und ansprechend gestaltet, was es zu einer Lifestyle-freundlichen Wahl für alle macht, die Dolby Atmos und DTS:X mit minimalem Aufwand genießen möchten. Lediglich die fummeligen Lautsprecheranschlüsse enttäuschen.

Die Gesamtleistung ist hervorragend, mit einem zusammenhängenden und tonal ausgewogenen Klangfeld, das ein äußerst angenehmes immersives Surround-Erlebnis schafft. Das System ist besser für kleinere Räume geeignet, und um das Beste aus den Overhead-Effekten herauszuholen, benötigen Sie eine reflektierende Decke, aber die fünf Lautsprecher ergänzen sich und der Subwoofer ist gut integriert, was die Basstiefe erhöht.

Focal Sib Evo Testbericht: Berücksichtigen Sie auch

Wenn Sie ein kompaktes Dolby Atmos-System in dieser Preisklasse suchen, könnte eine Soundbar mit Surround-Lautsprechern tatsächlich die beste Alternative dazu sein – wir verweisen Sie auf das Samsung HW-Q950A. Seine Kombination aus Soundbar, Sub und zwei hinteren Lautsprechern umfasst 22 Lautsprechertreiber, darunter vier nach oben gerichtete Treiber. Es ist unglaublich eindringlich, obwohl die Focal Sib Evo insgesamt eine etwas höhere Klangqualität liefert. Aber das Samsung benötigt weder einen AV-Receiver noch eine Verkabelung, sodass es noch einfacher einzurichten ist. Hier ist unser vollständiger Test zum Samsung HW-Q950A.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Decke mit den nach oben gerichteten Treibern nicht gut funktioniert, können Sie sich genauso gut für ein normales 5.1-System entscheiden – wir empfehlen das Q Acoustics 3050i 5.1-Paket. Damit erhalten Sie zwei große und kräftige Standlautsprecher für Ihre vorderen linken und rechten Kanäle – Sie tauschen im Grunde Dolby Atmos-Höhenkanäle für noch mehr Leistung und Dynamik im verbleibenden Surround-Sound. Hier ist unser vollständiger Test zum Q Acoustics 3050i 5.1 Cinema Package.