Motorola hat in den letzten Jahren einige hervorragende preisgünstige Smartphones auf den Markt gebracht. Mit der Motorola One-Produktreihe, zu der jetzt auch das Motorola One Zoom gehört, verfügt das Unternehmen nun auch über ein starkes Angebot im mittleren Preissegment.

Das Motorola One Zoom Pack ist nicht nur eine solide Mittelklasse-Hardware von Qualcomm, sondern mit vier Kameras auf der Rückseite ist es auch ein wunderbarer Begleiter für alle Fotoliebhaber.

Das Motorola One Zoom ist zwar nicht die Rückkehr von Motorola zum High-End-Bereich – dieses Handy ist nicht dazu da, das Samsung Galaxy Note 10 oder das iPhone XS Max herauszufordern -, aber es gibt genug neue Funktionen, die es besonders sehenswert machen wenn Sie auf einem Smartphone bares Geld sparen möchten.

(Bildnachweis: Zukunft)

Preise und Verfügbarkeit

Das Motorola One Zoom ist ab dem 5. September erhältlich. Sie können es für 449 US-Dollar (379 GBP, ca. 660 AU $) erwerben. Wenn Sie in Europa sind, können Sie eine exklusive Amazon-Version des Motorola One Zoom mit Amazon Alexa-Kompatibilität erwerben.

Für ein Telefon mit einem Qualcomm Snapdragon 675 und nur 4 GB RAM scheint dies ein etwas hoher Preis zu sein, aber Sie zahlen tatsächlich für diese Quad-Kamera auf der Rückseite des Geräts.

Bild 1 von 5

(Bildnachweis: Future) Bild 2 von 5

(Bildnachweis: Future) Bild 3 von 5

(Bildnachweis: Future) Bild 4 von 5

(Bildnachweis: Future) Bild 5 von 5

(Bildnachweis: Zukunft)

Design

Das Motorola One Zoom könnte nicht das sein, was wäre traditionell als Premium-Gerät beschrieben werden, aber es fühlt sich sicher wie eines an. Das Telefon hat eine deutliche Schwere und eine Glasrückseite.

In der oberen Mitte der Rückseite des Telefons sehen Sie die Kamera mit vier Objektiven: eines für hochauflösenden optischen Zoom, ein Ultraweitwinkelobjektiv, ein 5-Megapixel-Tiefenobjektiv und den Haupt-48-Megapixel-Shooter. Mit dieser Reihe von Kameras können Sie fantastische Fotos aufnehmen, besonders wenn Sie den Preis dieses Geräts berücksichtigen.

Und die Selfie-Kamera ist auch nichts, woran man rütteln muss. Der frontseitige Shooter befindet sich in einer Aussparung am oberen Rand des Displays und bietet eine beeindruckende Leistung von 25 MP bei der Bildaufnahme. Dies ist möglicherweise nur das Telefon für Foto-Süchtige mit kleinem Budget.

Es gibt jedoch Nachteile. Auf jedem Gerät der Mittelklasse ist nichts perfekt, und hier ist es dasselbe. Die Einfassungen um das Display sind viel dicker als bei vielen Geräten, die heutzutage zu finden sind, und zusammen mit diesen haben Sie auch eine Kerbe.

Es ist im Grunde das Schlimmste in beiden Welten, und wir wünschen uns, dass Motorola die obere Blende ein wenig vergrößert, um sie an den Shooter anzupassen, ohne dass sich dies auf das Erscheinungsbild des Bildschirms auswirkt.

Die Anschlüsse befinden sich alle auf der Unterseite des Telefons: Sie verfügen über USB-C zum Aufladen und für Daten, die wir lieben, sowie über eine Kopfhörerbuchse – eine Funktion, die bei viel zu vielen Geräten nicht mehr vorhanden ist.

(Bildnachweis: Zukunft)

Performance

Da das Motorola One Zoom nur mit einem Snapdragon 675 ausgestattet ist, wird dieses Telefon in keiner Leistungsliste ganz oben stehen. Obwohl wir nicht wirklich die Gelegenheit hatten, strenge Tests am Telefon durchzuführen, konnten wir feststellen, dass es keine Probleme beim schnellen Öffnen von Apps gab.

Die Kamera-App, die wahrscheinlich der Star der Show sein wird, war unglaublich schnell zu laden. Der Wechsel zwischen den Modi war schnell und einfach und die Fotos, die wir aufnehmen konnten, sahen farbenfroh und gestochen scharf aus.

Am Ende des Tages erhalten Sie einen Chip mit mittlerer Reichweite, sodass Sie mit einer Leistung mit mittlerer Reichweite rechnen können. Aber wenn Sie sich nur um die Kamera kümmern – und wir wissen, dass es eine Menge Leute gibt -, ist dieses Telefon mehr als schnell genug, um Sie mit minimalem Aufwand durch Ihr tägliches Leben zu führen.

(Bildnachweis: Zukunft)

Frühes Urteil

Das Motorola One Zoom ist bei weitem nicht das schickste Smartphone auf dem Markt, muss es aber nicht sein.

Bei 449 USD (379 GBP, ca. 660 AU $) sind die Mittelklasse-Spezifikationen der Geräte einfach sinnvoll. Und wenn Sie nach einem Handy mit einer großartigen Kamera suchen, können Sie hier wirklich nichts falsch machen, da das Handy rockt vier von ihnen.

Wir hätten es gerne gesehen, wenn Motorola entweder die Rahmen verkleinert oder die Kerbe beseitigt hätte, aber letztendlich ist das etwas, woran Sie sich mit der Zeit gewöhnen werden. Notches sind schließlich da, um zu bleiben, und das Motorola One Zoom ist ein Mittelklasse-Smartphone, das diesen Trend aufgreift.

  • Die IFA 2019 ist Europas größte Technologiemesse und das Ditching-Team ist in Berlin, um Ihnen alle aktuellen Nachrichten und praktischen ersten Eindrücke von neuen Fernsehern, Wearables und anderen Geräten zu übermitteln, wie angekündigt.