Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass die neueste Soundbar von TCL, die RAY-DANZ, genau wie jede andere Soundbar ist. Wenn Sie etwas genauer hinschauen, werden Sie feststellen, dass das Lautsprechergitter nur das mittlere Drittel der Bar selbst einnimmt ein etwas hohler Effekt.

Was ist der Grund für dieses ungewöhnliche Design? Nun, es geht nur darum, wie der Sound von den verschiedenen Teilen der Soundbar abprallt, um letztendlich einen raumfüllenden, immersiven Dolby Atmos-Sound zu ermöglichen.

Wir haben die Soundbar auf der IFA 2019 in Aktion gesehen – lesen Sie hier unsere ersten Gedanken zu diesem mittelgroßen Dolby Atmos-Lautsprecher.

Preis und Verfügbarkeit

TCL hat weder ein offizielles Erscheinungsdatum noch einen offiziellen Preis bekannt gegeben. Ein TCL-Sprecher teilte uns jedoch mit, dass die Soundbar und der mitgelieferte Subwoofer ca. 400 € kosten werden, sobald sie erhältlich sind.

Dies entspricht einem Preis von ungefähr 440 USD / 360 GBP / 650 AUD und liegt damit fest in der Mitte der Preisspanne für Soundbars im Allgemeinen und am unteren Ende der Skala für Dolby Atmos-fähige Soundbars.

Der nächste Konkurrent ist wahrscheinlich der Sonos Beam, der 399 USD / 399 GBP / 599 AU $ kostet – dieses Modell hat jedoch keinen Dolby Atmos.

  • Die besten Angebote für günstige Soundbars in diesem Monat

(Bildnachweis: Notwasserung)

Design

Da das Lautsprechergitter den mittleren Bereich dieser Soundbar einnimmt, wirkt der RAY-DANZ etwas ungewöhnlich. Jede Seite ist so geschnitzt, dass eine reflektierende Oberfläche entsteht, an der der Klang abprallen kann.

Abgesehen davon ist das Design dieser Soundbar nicht besonders aussagekräftig – es ist funktional, ein wenig klobig und sehr groß. Sie benötigen einen ziemlich großen Fernsehstand, um ihn unterzubringen.

Oben in der Soundleiste finden Sie eine Reihe von Schaltflächen, mit denen Sie die Stromversorgung, die Eingänge, die Bluetooth-Verbindung und die Lautstärke steuern können. Sie sind nahtlos in das Gehäuse eingeätzt und wirken elegant und raffiniert.

Dies steht im Widerspruch zum Rest der Soundbar, die etwas untersetzt ist. es hat sicherlich nicht die minimalistische stoffbezogene Anmutung der Bang & Olufsen Beosound Stage.

(Bildnachweis: Notwasserung)

  • Die beste Soundbar von 2019

Funktionen und Leistung

Das Hauptverkaufsargument dieser Soundbar ist die Fähigkeit, einen breiten, virtuellen Surround-Sound-Effekt in Ihrem Wohnzimmer zu reproduzieren, ohne dass ein Setup mit mehreren Lautsprechern erforderlich ist.

Dies wird unter anderem durch die Verwendung von zwei seitwärts gerichteten Lautsprechertreibern erreicht, die den Schall auf einen Reflektor auf jeder Seite der Soundbar leiten.

Laut TCL „biegen diese Reflektoren den Schall dann in einem präzisen Winkel, um einen natürlichen Nachhall und eine viel breitere wahrgenommene Klangbühne zu erzeugen“. Als wir die Soundbar während einer Demonstration in Aktion hörten, waren wir beeindruckt, wie kraftvoll sie aus allen Winkeln des Raums klang.

Dies funktioniert zusammen mit einem dritten Front-Firing-Lautsprecher, der sich darauf konzentriert, „kristallklare Dialoge und genaue Sprachpositionierung“ zu liefern. Wir wurden mit einem Clip aus dem Everest verwöhnt, in dem die Charaktere in einem wirbelnden Schneesturm miteinander sprechen.

Die Höhen funkelten und waren knackig, während die dröhnenden Tiefs des knackenden Eises durch den mitgelieferten Subwoofer kraftvoll übermittelt wurden, der während der gesamten Demonstration für raumerschütternde Bassfrequenzen sorgte.

Trotz der donnernden Geräusche, die sie umgeben, kam der Dialog der Charaktere mit Klarheit und Präzision zustande, genau das, was Sie von einem lauten Film erwarten.

Die Soundbar wird in der Regel sehr laut und füllt einen Raum auf einfache Weise aus. Dank der Bluetooth-Verbindung und des Subwoofer-Potenzials zur Unterstützung knallender Basslinien kann sie sogar als Party-Lautsprecher fungieren.

Während der Demonstration hörten wir auch einen Soundclip eines Gewitters. Dies ist, wo die Dolby Atmos-Funktion wirklich glänzte; es fühlte sich fast so an, als würde Regen um uns herum regnen.

(Bildnachweis: TCL)

Frühes Urteil

Insgesamt waren wir beeindruckt von der TCL RAY-DANZ Soundbar und der innovativen Art und Weise, wie sie reflektierende Strukturen verwendet, um den Schall in Ihrem Raum abzulenken.

Es ist leistungsstark genug, um selbst den actionreichsten Abenteuerfilmen gerecht zu werden, verfügt jedoch über genügend Klarheit und Präzision, um den Dialog mühelos zu führen.

Es ist nicht die schönste Soundbar, die wir je gesehen haben, aber die Aufnahme eines Subwoofers und die Unterstützung für Dolby Atmos bedeuten, dass Sie das Gefühl haben, viel für Ihr Geld zu bekommen.

Natürlich müssen wir eine vollständige Überprüfung durchführen, bevor wir feststellen können, ob die TCL RAY-DANZ-Soundbar ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, aber uns gefällt, was wir bisher gehört haben.

  • Die IFA 2019 ist Europas größte Technologiemesse und das Ditching-Team ist in Berlin, um Ihnen alle aktuellen Nachrichten und praktischen ersten Eindrücke von neuen Fernsehern, Wearables und anderen Geräten zu übermitteln, wie angekündigt.