Es ist nun fast ein Jahrzehnt her, dass externe SSDs (Solid State Drives) auf den Markt gekommen sind, und seitdem ist es ihnen gelungen, Festplattenlaufwerke für alle außer den größten Kapazitäten zu verdrängen, dank eines deutlichen Preisverfalls pro Speichereinheit und aufgrund von die Tatsache, dass sie tragbarer, weitaus robuster und tendenziell weniger Strom verbrauchen.

Im letzten Quartal 2019 und Anfang 2020 stiegen die durchschnittlichen Verkaufspreise jedoch allmählich an, da die NAND-Hersteller – die Grundkomponente jeder SSD – die Produktion reduziert haben, um die Preise anzuheben. In diesem Zusammenhang hat Integral Memory eine neue 960-GB-SSD auf den Markt gebracht, die derzeit unter verfügbar ist knapp £ 120 bei Amazon, das sind ungefähr 12,4p pro GB.

(Bildnachweis: Zukunft)

Design

Das Design dieses Speichergeräts ist weit verbreitet und wurde von Samsung entwickelt (wie bei der T7 Berühren und die T5), die Teamgruppe PD400 und PNY Pro Elite Reichweite. Kurz gesagt, es handelt sich um ein Metallgehäuse mit silbernen Kanten, einem Typ-C-Anschluss, einer Oberfläche aus gebürstetem Metall und einer Statusleuchte.

(Bildnachweis: Zukunft)

Mit 52 x 92 x 9 mm bei einem Gewicht von nur 50 g ist es größer als die Konkurrenz, nicht dass es so wichtig ist, um ehrlich zu sein. Es ist stoßfest, aber weder wasserdicht noch staubdicht wie einige seiner Konkurrenten. Die Box enthält zwei kurze Kabel, eines mit einem Typ-A-Ende und das andere mit einem Typ-C-Ende.

Unser Versuch festzustellen, welche Art von Controller das Gerät verwendete, war erfolglos. Der integrierte Speicher hat uns mitgeteilt, dass der Controller und der verwendete NAND-Flash unterschiedlich sind. Ein Sprecher sagte uns: „Unser oberstes Ziel ist es, sicherzustellen, dass die Spezifikation und Leistung für jeden Build konsistent sind, obwohl wir unterschiedliche 3D-NAND verwenden.“

(Bildnachweis: Zukunft)

In Gebrauch und Leistung

Die SSD mit integriertem Speicher und 960 GB wurde bei Verwendung nicht aufgewärmt. Dies wurde erwartet, da die verwendete Technologie ausgereift ist und das Metallgehäuse die Wärme effektiv ableitet. Die beiden mitgelieferten Kabel waren lang genug für den täglichen Gebrauch.

Benchmarks

So hat die externe SSD mit integriertem Speicher 960 GB Typ C in unserer Reihe von Benchmark-Tests funktioniert:

AJA: 412 MBit / s (gelesen); 420 MBit / s (Schreiben)

CrystalDiskMark: 463,33 MBit / s (gelesen); 453,68 MBit / s (Schreiben)

Atto: 432 MBit / s (gelesen, 256 MB); 441 MBit / s (Schreiben, 256 MB)

AS SSD: 426 MBit / s (seq read); 400 MBit / s (seq write)

Die Speichergröße von 960 GB führte zu einer zu erwartenden nutzbaren Kapazität von 894 GB. Laut Integral Memory hat das Gerät Lesegeschwindigkeiten von 500 MBit / s bzw. 400 MBit / s beim Lesen und Schreiben, die wir erwartungsgemäß gefunden haben.

CrystalDiskMark ist normalerweise die optimistischste unserer Benchmark-Software und lieferte R / W-Geschwindigkeiten von 464 bzw. 453 MBit / s, während AS SSD 426 und 400 MBit / s erreichte. Eine 10-GB-Datei wurde in 32 Sekunden übertragen, was in einem realen Anwendungsfall 310 MBit / s entspricht.

Dies ist der Durchschnitt für ein Laufwerk, das noch an USB 3.2 (Gen 2) angeschlossen ist und daher nicht von den Geschwindigkeitsverbesserungen profitiert, die durch das neuere USB 3.2 Gen 2×2 oder Thunderbolt 3 hervorgerufen werden. Denken Sie daran, dass Ihre Leistung dies könnte variieren geringfügig, wenn Ihr Laufwerk unterschiedliche Komponenten enthält.

Der Wettbewerb

Integral Memory-Produkte sind außerhalb Großbritanniens noch nicht erhältlich, was die Attraktivität an anderer Stelle erheblich einschränkt. Selbst dann gibt es viel Wettbewerb, zumal das Laufwerk einen Premium-Preis hat.

Wenn Sie es wagen, können Sie das ungetestete kaufen Externe TCSunbow-SSD bei £ 95.99 bei Amazon für ein 1-TB-Modell, ein deutlich günstigeres Modell mit etwas größerer Kapazität und Typ-C-Konnektivität. Als Bonus ist es etwa ein Drittel kleiner als das Integral-Laufwerk.

Bereit für eine noch riskantere Wette? Dann betrachten Sie die PD400 von Teamgroup, Die billigste externe SSD mit hoher Kapazität zum Zeitpunkt des Schreibens. Es kostet 99,99 USD mit einem zusätzlichen Versand von 4,58 USD nach Großbritannien, aber Sie können 5% Rabatt mit einem Gutschein erhalten. Selbst mit 20% Steuern erhalten Sie ein Gerät, das etwa 92 Euro kostet. Ihr Kilometerstand hängt davon ab, wie Sie für das Produkt bezahlen.

Alternativ kann die vorherige Iteration der Integrierte 960 GB SSD ist immer noch zum Verkauf für einen Cent unter 100 £. Es verfügt nicht über einen USB-Typ-C-Anschluss, sollte jedoch so schnell wie sein Nachfolger sein und mit dem gleichen Herstellergarantieschutz ausgestattet sein.

Sie können auch versuchen, eine eigene externe SSD zu erstellen, aber die Einsparungen sind wahrscheinlich gering. Die billigste interne SSD mit einer Kapazität von ca. 1 TB kostet ca. £ 84, was bedeutet, dass Sie nach Berücksichtigung des externen Gehäuses einen Gesamtpreis von ca. £ 95 erwarten würden. Am Ende erhalten Sie ein Produkt, das größer ist. weniger robust und möglicherweise langsamer, da keine Änderungen an der Firmware vorgenommen wurden.

Endgültiges Urteil

Auf die externe Speicher-SSD Typ C mit integriertem Speicher und 90 GB wird eine zweijährige Garantie gewährt, die kürzer als die Konkurrenz und etwas enttäuschend ist. In Bezug auf die Leistung kann angesichts der Einschränkungen des Anschlusses nicht viel getan werden.

Das Unternehmen ist jedoch in einem Markt tätig, der sehr wettbewerbsintensiv ist und nicht über genügend Margen verfügt, um aussagekräftige Unterscheidungsmerkmale zu liefern, sodass nicht viel Spielraum für Preissenkungen besteht.

Leider haben Samsung oder Sandisk die Möglichkeit, kleinere Player aufgrund ihrer jeweiligen Größe und der Tatsache, dass sie tatsächlich die Bausteine, die NAND-Chips, herstellen, herauszuquetschen. Samsung hat seinem T7 Touch-Laufwerk einen Fingerabdruckleser hinzugefügt, und wir hätten gerne gesehen, dass Integral etwas Ähnliches tut.

Die einzige mögliche „einfache“ Ergänzung der Funktionsliste ist die Bündelung einer „exklusiven“ Cloud-Speicherdienst. Degoo zum Beispiel bietet 200 GB kostenloser Cloud-Speicher für ein Jahr an Ditching-Leser, und es wäre nicht weit hergeholt, sich vorzustellen, dass diese beiden Unternehmen eine Vereinbarung treffen.

  • Wir haben auch die besten tragbaren SSDs hervorgehoben