Der Fernzugriff auf Ihre Systeme und Dateien bedeutet mehr Flexibilität, schnellere Bereitstellung und bessere Konnektivität. Wenn Sie nach der besten Remotedesktopsoftware suchen, bietet LogMeIn Pro einige großartige Funktionen, die Sie von anderen abheben. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen werden den unbegrenzten Benutzerzugriff, den 1-TB-Dateispeicher und die Unterstützung mehrerer Monitore sowie zahlreiche Sicherheitsfunktionen zu schätzen wissen, um sicherzustellen, dass die Daten Ihres Unternehmens sicher und privat bleiben.

In unserem umfassenden LogMeIn Pro-Test werden wir all diese Funktionen und mehr behandeln. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was LogMeIn Pro zu einem der sichersten und nützlichsten Remotedesktop-Verbindungsmanager auf dem Markt macht.

LogMeIn Pro: Pläne und Preise

Die Pläne von LogMeIn Pro sind hinsichtlich der Funktionen identisch, unterscheiden sich jedoch hinsichtlich des Zugriffs. Alle Pläne umfassen Remotedesktopzugriff und -druck, 1 TB Dateispeicher und Unterstützung für mehrere Monitore. Darüber hinaus können Sie eine kostenlose 14-Tage-Testversion verwenden, um die gesamte Software zu testen, ohne Ihre Kreditkartendaten eingeben zu müssen.

Eine Vielzahl von Plänen für Einzelpersonen und kleine Unternehmen. (Bildnachweis: LogMeIn)

Die Preise verstehen sich pro Monat und werden jährlich in Rechnung gestellt. Die Pläne beinhalten den Zugang für zwei, fünf, 10, 25 oder 50 Verbindungen zu 30, 70, 127, 291 bzw. 541 US-Dollar pro Monat. In jedem Fall kann eine unbegrenzte Anzahl von Benutzern eine Verbindung zu den betreffenden Host-Computern herstellen. Schließlich enthalten die Pläne jeweils eine, drei, fünf, zehn oder 15 LastPass Premium-Kennwortmanagerlizenzen.

LogMeIn Pro: Funktionen und Dienstprogramme

LogMeIn Pro verfügt über eine Reihe von Funktionen, mit denen Sie sicher auf Ihre Dateien zugreifen und einen Desktop fernsteuern können. Mit einem Dateimanager können Sie schnell auf das Dateisystem des Hosts zugreifen, während IT-Manager die geteilte Anzeige lieben, die eine einfache Drag-and-Drop-Dateifreigabe zwischen Client und Host ermöglicht – eine hervorragende Lösung für die Freigabe großer Unternehmensdateien, die dies nicht können per E-Mail gesendet werden.

Einfache gemeinsame Nutzung von Dateien per Drag & Drop. (Bildnachweis: LogMeIn)

Der Remotedesktopzugriff ist einfach und reaktionsschnell. Bewegen Sie die Maus oder berühren Sie den Bildschirm Ihres Geräts, um den Host-Computer so zu steuern, als wären Sie dort. Kein Problem, wenn Ihr Host-Computer schläft: Mit der Wake On LAN-Funktion sind Sie in kürzester Zeit einsatzbereit. Für IT-Manager können Sie mit Whiteboard Drawing auf einfache Weise auf Elemente auf dem Bildschirm aufmerksam machen und so Hilfesitzungen vereinfachen. Wenn Sie eine Demonstration für später vorbereiten, können Sie die Bildschirmaufnahme mit einfacher AVI-Ausgabe durchführen.

Schließlich werden Grafik- und Webdesigner, Entwickler und alle anderen Benutzer mehrerer Desktops die intuitive Unterstützung mehrerer Monitore zu schätzen wissen: Sie können Monitore einzeln auf einem einzigen Bildschirm anzeigen oder Ihre Workstation mit Host-to-Client-Unterstützung für mehrere Monitore exakt reproduzieren. Ihre Programme und Dateien bleiben so organisiert, wie Sie es möchten, sodass Sie unabhängig von Ihrem Standort gleichermaßen produktiv sind.

LogMeIn Pro: Setup

Das Einrichten von LogMeIn Pro erfolgt in zwei Schritten, die sowohl schnell als auch einfach sind. Zunächst sollte die LogMeIn-Systemsteuerung auf dem Computer installiert sein, auf den Sie remote zugreifen möchten. Als Nächstes kann der LogMeIn-Client auf jedem Mac- oder Windows-Computer oder iOS- oder Android-Gerät installiert werden. Die Installation der Systemsteuerung auf unserem Testcomputer dauerte weniger als zwei Minuten, ebenso wie die Installation des Clients auf demselben System und das Herunterladen auf ein iPhone und iPad.

Einrichten mit LogMeIn Pro. (Bildnachweis: LogMeIn)

LogMeIn Pro: Schnittstelle und Leistung

Die Benutzeroberfläche ist trotz der großen Anzahl verfügbarer Funktionen unkompliziert und einfach zu bedienen. Die Systemsteuerung verfügt über eine praktische Registerkarte Erste Schritte mit einfachen Anleitungen zum Herstellen einer Remoteverbindung. Sie können ganz einfach eine Einladung an andere senden, damit diese Ihren Computer über eine sichere, zeitkritische Verbindung anzeigen oder steuern und den Fernzugriff aktivieren oder deaktivieren können.

Sichere Verbindungen zu Host-Computern. (Bildnachweis: LogMeIn)

Auf der Clientseite wird eine Liste aller Computer angezeigt, auf die Sie Zugriff haben. Alles wird über Ihren LogMeIn-Benutzernamen und Ihr Kennwort synchronisiert, sodass Sie problemlos über Web-, Desktop- und Handy-Apps auf Ihre Host-Computer zugreifen können. Clients sind zwischen Desktop-, Mobilgeräten und Webbrowsern ähnlich.

Beim Anschließen an unsere 16” MacBook Pro mit 2,6-GHz-Core-i7-Prozessor und 16 GB RAM von einem iPad Pro, die Latenz war in Ordnung, obwohl es einige Verzögerungen gab. Die Mausverfolgung könnte reibungsloser sein, obwohl Mausklicks mehr oder weniger augenblicklich waren. Der Remotezugriff verbrauchte erhebliche CPU-Ressourcen – etwa 25% in unseren Tests, was zu etwas langsameren Bildschirmanimationen führte.

LogMeIn Pro: Sicherheit

Bei der Bildschirmfreigabe und dem Remotezugriff auf Computer steht die Sicherheit an erster Stelle. Geschäftsanwender werden die zahlreichen Sicherheitsfunktionen von LogMeIn Pro zu schätzen wissen. Die Kommunikation zwischen Host und Client wird wie beim Online-Banking mit SSL / TLS (OpenSSL) gesichert. Um auf den Host-Computer zugreifen zu können, benötigen Sie außerdem die richtigen Anmeldedaten, ohne die keine Verbindung hergestellt werden kann.

Benutzerprofile und Zugriff verwalten. (Bildnachweis: LogMeIn)

Es gibt eine Reihe von In-App-Funktionen, die eine sichere und private Verbindung gewährleisten. Wenn Sie beispielsweise zum ersten Mal eine Verbindung über den Client herstellen, haben Sie die Möglichkeit, den Bildschirm des Hosts auszublenden oder seine Tastatur zu sperren. Darüber hinaus werden Sie durch an Ihre E-Mail gesendete Benachrichtigungen über wichtige oder ungewöhnliche Aktivitäten informiert, z. B. über fehlgeschlagene Anmeldeversuche. Dank integrierter Benutzersteuerungssysteme können IT-Manager Benutzerberechtigungen individuell oder unternehmensweit überwachen und widerrufen.

LogMeIn Pro: Unterstützung

LogMeIn Pro bietet nur wenige Technologieunternehmen: Telefonischer Support rund um die Uhr, sieben Tage die Woche in mehr als 15 verschiedenen Sprachen. Neben dem Live-Support enthält eine umfangreiche Wissensdatenbank eine Vielzahl hilfreicher Artikel sowie Anleitungen für alles, von der Verwaltung der Benutzer bis zur Fehlerbehebung bei Antivirensoftware. Schließlich bietet das Community-Forum eine große Anzahl aktiver Benutzer, die Fragen stellen und Antworten geben.

Eine umfangreiche Wissensbasis mit Dokumentation und Anleitungen. (Bildnachweis: LogMeIn)

LogMeIn Pro: Endgültiges Urteil

LogMeIn Pro ist nicht billig, bietet jedoch zahlreiche erweiterte Funktionen, die Unternehmen jeder Größe zu schätzen wissen. Sicherheitsprotokolle sind Industriestandard, während Funktionen wie Remote-Lock Ihre Daten privat halten. Die Software ist jedoch ressourcenintensiv und die Reaktionsfähigkeit könnte verbessert werden. Der telefonische Support rund um die Uhr ist eine großartige Funktion. Wenn Sie sich die monatlichen Raten leisten können, ist LogMeIn Pro eine hervorragende Lösung für Ihre Remotedesktopanforderungen.

Der Wettbewerb

Obwohl LogMeIn Pro keinen Mangel an Funktionen aufweist, ist es keineswegs die billigste Option auf dem Markt. Beispielsweise ermöglicht die Zoho Assist Enterprise-Version bis zu sechs gleichzeitige Verbindungen für nur 21 US-Dollar pro Monat. Das sind 9 US-Dollar billiger als der individuelle Tarif von LogMeIn Pro, mit dem bis zu zwei Computer verbunden werden können.

Darüber hinaus fehlen in LogMeIn Pro einige Funktionen, die IT-Manager möglicherweise nützlich finden. Zum Beispiel enthält Zoho Assist, das sich mehr auf den Kundensupport konzentriert, Sprach- und Videotools für Konferenzen, während Remote Desktop Manager (199 US-Dollar / Benutzer / Jahr) eine erweiterte rollenbasierte Benutzerverwaltung bietet, eine nützliche Funktion für Unternehmen mit mehreren IT-Technikern unterschiedliche Zugriffsebenen erforderlich.

Wenn diese Funktionen für Ihr Unternehmen wichtig sind, wird LogMeIn möglicherweise nicht Ihren Anforderungen entsprechen. Aufgrund des hohen Preises ist es schwierig, eine Pille zu schlucken. Denken Sie daran, dass LogMeIn Pro rund um die Uhr telefonischen Support bietet, der lebensrettend sein kann.

Um zu sehen, wie LogMeIn Pro direkt mit seinen Mitbewerbern verglichen wird, lesen Sie unseren Leitfaden zur besten Remotedesktopsoftware.