Mit dem neuen Mac Mini 2018 kehrt ein beliebter Apple-Computer zurück, der viel Energie in eine kompakte, quadratische Aluminiumhülle packt. Die technischen Daten und die kurze Einarbeitungszeit dieses winzigen, aber mächtigen Macs zeigen uns, dass es sich um ein beträchtliches Upgrade handelt.

Es ist fünfmal schneller als der vorherige Mac Mini, und obwohl der Computer bei 16 GB RAM maximal ausgereizt ist, geht der neue Mac Mini auf bis zu 64 GB. Apple beschleunigt auch die Geschwindigkeit und Kapazität seines Onboard-Speichers und bietet nur SSD-Festplatten mit bis zu 2 TB.

Sicher, das Design ändert sich im Laufe von vier Jahren im Wesentlichen in einer Farbänderung – jetzt kommt es in Weltraumgrau. Die eigentliche Überholung ist unter der Haube, mit bis zu sechs Kernen auf einem Intel Core i5 oder Core i7 Chip der 8. Generation.

Der Mac Mini wird als Werkzeug für Ersteller positioniert. Apple behauptet, dass es beim Kodieren von HEVC-Videos 30-mal schneller ist. Und auf der Rückseite gibt es eine Reihe von Anschlüssen – es gibt nur einen HDMI-Anschluss, aber es gibt vier Thunderbolt 3 USB-C-Anschlüsse, um die Lücke zu schließen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Mac Mini beginnt bei 799 US-Dollar (1.099 US-Dollar) und endet bei 1.099 US-Dollar (1.099 US-Dollar). Von dort geht es weiter, vor allem, wenn Sie mehr internen Speicher und RAM hinzufügen, aber für das kreative Budget ist dies ein realistischerer Ansatz als das Surface Studio 2, das bei 3.499 US-Dollar beginnt (5,499 AU $, etwa 2.680 GBP).

Die Vorbestellungen für den neuen Mac Mini 2018 sind jetzt offen. Das offizielle Veröffentlichungsdatum ist für den 7. November festgelegt.

Weiterlesen  Lenovo Legion C730 Cube Test

Design

Das Mac Mini-Design ist klein, kompakt und langweilig, wenn Sie nach Aufregung suchen. Design-Flair ist jedoch nicht das, was dieses Arbeitstier Mac ausmacht – sein USP ist, wie viel Apple in einem kleinen quadratischen Aluminiumgehäuse packen kann.

Der neue Mac Mini, der jetzt in Space Grey erhältlich ist, entspricht mindestens dem iMac Pro (das ist Ihre einzige Farboption). Laut Apple hat es ein 2-fach thermisches Luftstromsystem, das laut Apple jedoch noch leise ist, und enthält 60% Altkunststoff in bestimmten Teilen (wie den Fuß). Das Gehäuse besteht zu 100% aus recyceltem Aluminium.

Auf der Rückseite mussten wir die Ports auskundschaften:

  • 1x 10 GB Ethernet
  • 1x HDMI
  • 2x USB-A
  • 4x Thunderbolt 3 USB-C
  • 1x Kopfhöreranschluss
  • 1x Stromkabel

Es gibt auch den Netzschalter an der hinteren Ecke, und am gegenüberliegenden Ende befindet sich ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss – er lebt. Alles befindet sich auf der Rückseite und sorgt für einen sauberen Look, wodurch die Kabel nicht überall herumliegen.

Mit nur einem HDMI-Anschluss müssen Sie entweder ein Upgrade auf einen Thunderbolt 3-Monitor durchführen oder das Dongle-Leben leben, um mehr als einen Monitor auf einem Desktop-Computer zu unterstützen. Da der Mac Mini als Werkzeug des Erstellers konzipiert ist, sind oft mehrere Monitore ein Muss, daher müssen viele Leute zusätzliches Zubehör kaufen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie mit Thunderbolt 3 zwei 4K-Displays gleichzeitig ausführen können und noch zwei Anschlüsse übrig haben – möglicherweise einer für eine externe Grafikkartenlösung, die der Mac Mini 2018 unterstützt. Wie üblich ist die Tastatur nicht im Lieferumfang enthalten, daher ist dies ein weiteres Zubehör.

Weiterlesen  Asus Chromebook Flip Bewertung

Performance

Obwohl wir nur eine kurze Zeit hatten, um mit dem Mac mini herumzuspielen, fühlte es sich auf der Performancefront sehr schnell an. MacOS Mojave war unglaublich reaktionsschnell, und prozessorintensive Apps wie Final Cut schienen ohne Probleme zu laufen.

Der Mac mini kann mit Intel Core-Prozessoren der 8. Generation in Quad- und Hexa-Core-Iterationen betrieben werden, so dass wir mit seiner Rechenleistung große Hoffnungen setzen. Laut Apple bietet der neue viereckige Desktop das Fünffache seiner Leistung im Vergleich zum Vorgänger.

Wir sind auch sehr glücklich darüber, dass Apple einen SO-DIMM-Speicher verwendet hat, der die Aktualisierung dieses Systems vereinfacht. Leider hat Apple nicht bekannt gegeben, ob es sich um einen proprietären NVMe SSD-Controller handelt. Wir hoffen jedoch, herauszufinden, ob der Flash-Speicher in diesem Desktop auch vom Benutzer aufrüstbar ist.

Die einzige Einschränkung, die wir voraussehen, ist, dass dieses Gerät mit der integrierten Grafikkarte Intel UHD 630 ausgestattet ist. Wir hätten viel eher diskrete Grafiken gesehen, aber diejenigen, die eine Leistungssteigerung auf dieser Seite suchen, können immer eine eGPU anschließen.

Frühes Urteil

Der Mac mini erfüllt den Wunsch aller, die von Apple ein Upgrade seines kleinsten Desktop-Computers forderten. Apple hat genau das getan, ohne etwas am Gesamtdesign zu tun, und das ist vollkommen in Ordnung für das Werkzeug eines Erstellers. Die ganze Kraft liegt im Inneren.

Für Upgrades, die über den Einstiegspreis hinausgehen, werden Sie teuer zahlen. Der neue Mac mini wird Sie jedoch auf die Zukunft der Thunderbolt 3-Geschwindigkeiten und des reinen SSD-Speichers aufrüsten, was die Kosten wert sein sollte.

  • Best Mac 2018: Die besten Macs, die Sie dieses Jahr kaufen können
Weiterlesen  Lenovo Legion Y920 Tower Überprüfung