Informationen überprüfen

Plattform: Playstation 4

Spielzeit: 25 Stunden

„Wie würden Sie die Apokalypse überleben?“ Diese Frage trennt die Spreu vom Weizen und die Starke vom Schwachen. Sie hatten wahrscheinlich mindestens einmal die Konversation, reimten den eingespielten Aktionsplan für das Ende der Welt aus und argumentierten, warum Ihre Strategie definitiv besser ist als Ihre Freunde. Vielleicht haben Sie einen Zielort im Auge, sind in bester körperlicher Verfassung oder kennen einfach nur die fragwürdigen Waffenerfahrungen.

Unabhängig davon ist Ihre Interpretation der Apokalypse wahrscheinlich ziemlich rosafarben (und in Ihrem geistigen Auge sind Sie wahrscheinlich eine viel bessere Einstellung). Wir können den Leuten wie Fallout, Rage, The Walking Dead und der Fantasie junger Erwachsener für dieses Missverständnis eines sexy Armageddons danken. Die Realität von radioaktivem Niederschlag ist viel dunkler: giftiger Staub und Asche, Mutationen und Verzweiflung.

Metro Exodus scheut sich nicht vor dieser rauhen, rostigen Wahrheit, sondern umarmt das Makabere, das Elend und die Angst vor dem Ende der Welt – und fügt dabei eine (manchmal klischeehafte) verrückte Verzierung hinzu.

Ebenen, Züge und automatische Gewehre

Welten in Flammen. (Bildnachweis: 4A Games)

Für diejenigen, die nicht viel über die Metro-Serie wissen, lassen Sie es mich für Sie zusammenstellen. Das Metro-Universum umfasst Bücher und Videospiele und basiert auf den postapokalyptischen Romanen des russischen Schriftstellers Dmitry Glukhovsky. Die Serie folgt einer Gruppe von Überlebenden, die sich nach einem atomaren Holocaust in der Moskauer Metro versteckt haben.

Metro Exodus wird von den Ereignissen der Spiele Metro 2033 und Metro Last Light fortgeführt. Exodus folgt jedoch nicht direkt von diesen Spielen, sondern der Roman Metro 2035 dient als Vorwort. Wenn Sie, wie ich, noch keines der anderen Spiele der Metro-Serie gespielt hätten, fragen Sie sich, ob dies von entscheidender Bedeutung ist: Nein, ist es nicht. Sie können im Wesentlichen ohne Vorkenntnisse verstehen, was passiert.

Für diejenigen, die mit der Metro-Serie vertraut sind, wird Exodus einen buchstäblichen Hauch frischer (wenn nicht bestrahlter) Luft erweisen. Nachdem der Mensch erfahren hatte, dass die Menschheit nicht vollständig durch den Holocaust zerstört wurde, entkommen Protagonist Artyom und seine Überlebenden schließlich den schmuddeligen U-Bahnen in einem entführten Zug, der als „Aurora“ bezeichnet wird, und reisen nach Osten durch die verwüsteten Ruinen von Mutterrussland, um einen sicheren Ort zu finden sich niederlassen

Weiterlesen  ASUS TUF FX504 Hände Überprüfung

Nuklearer Niederschlag wirkt Wunder für den Teint. (Bildnachweis: 4A Games)

Die Reise folgt den Überlebenden im Verlauf eines Jahres im Spiel und umfasst die verschiedenen von Atomwaffen beeinflussten Jahreszeiten. Es gibt nicht viele Orte, die besucht werden müssen, aber jede Haltestelle des Aurora Express hat ihre eigene einzigartige Umgebung und Hindernisse.

Wolga sieht, wie Sie die frostgeküsste Landschaft rund um die Wolga durchqueren, mutierte hundeförmige Kreaturen, riesige Waldlattenmonster und einen Kult aus Elektrizität hassen, der Jonestown schämen würde. Später gibt es eine Situation, in der Sie landen, was nur als Dinnerparty in Ed Geins Hütte bezeichnet werden kann. Während Caspian Sie durch die Sanddünen des ehemaligen Kaspischen Meeres zieht – komplett mit verrosteten Booten und zerfallenden Leuchttürmen -, während Sie mutante Menschenfiguren abschießen, schlagen Sie Banditen ins Gesicht und versuchen zu vermeiden, von einem fliegenden Dämon wie ein Lamm gefangen zu werden.

Aus Russland mit Staub

Es gibt Schnee, der mit Exodus Witze macht. (Bildnachweis: 4A Games)

Der Durchbruch der Oberfläche eröffnet Metro auf ganz neue Weise. Die Geschichte bleibt ziemlich linear, aber es gibt Sandkastentaschen, die sich fast wie eine offene Welt anfühlen. Es kommt jedoch oft vor, dass Sie hart an die Grenzen der Spielwelt erinnert werden, in der Sie operieren.

Wenn man sich in eine unsichtbare Grenze bewegt, die Unfähigkeit, auf alles zu klettern, was man will, sich an Sträuchern verfangen zu lassen, führt dies zu einer harten frustrierten Realität. Trotzdem geben Ihnen Sandbox-Bereiche im Allgemeinen die Möglichkeit, Ihre Spielweise und das Gesamtergebnis der Story zu steuern.

Dies zeigt sich besonders bei den Banditenlagerherausforderungen. Ihre Karte markiert optional, wo Sie ein Lager infiltrieren können, nehmen Sie die unmoralischen Bewohner ab und bereinigen Sie die Beute. Es stiehlt nicht, wenn es von einem Dieb ist, richtig? Es ist oft am besten, dies mit einer hinterlistigen Herangehensweise anzugehen, das Licht zu vermeiden und ein minimales Durcheinander zu verursachen. Das ist aber nicht zwingend.

Weiterlesen  Cello P50ANSMT-4K Platinum Überprüfung

Wenn du willst, kannst du in Flammen aufgehen. Seien Sie sich bewusst, dass dies die Geschichte beeinflussen kann, und es kann einen unschuldigen, entsetzten Gefangenen geben, der als Kollateralschaden dient. Häufig haben die Gefangenen nützliche Informationen über Beute oder einen Gegenstand, um Ihnen später das Leben leichter zu machen – dies ist eine willkommene Erholungspause von der Hauptgeschichte und sie nehmen nicht viel Zeit in Anspruch.

Es ist auch wichtig, alles Mögliche zu beseitigen: Handwerk ist ein großer Teil von Exodus und oft der Schlüssel zum Überleben. Während Werkbänke technischere Fertigkeiten und die Anbringung von glänzenden, neuen Waffenmods ermöglichen, ist das Basteln für unterwegs Ihr Brot und Butter.

Artyom kann Medkits, Wurfmesser, Gasmaskenfilter und eine kleine Auswahl an anderen Gegenständen zusammen werfen, während Sie durch das Ödland einfach per Knopfdruck erkunden. Die Priorisierung, welche Gegenstände hergestellt werden sollen und wie diese Ressourcen verwendet werden sollen, kann sich jedoch als ärgerlich erweisen, insbesondere wenn das Spiel fortschreitet und die Aurora-Crew anfängt, das, was Sie noch haben, zu fangen.

Wer war das? (Bildnachweis: 4A Games)

Trotzdem macht das Basteln einfach Spaß. Es fühlt sich an, als ob Sie sich auf dem Schlachtfeld ums Überleben bemühen, mit Ihrem Verstand die besten Möglichkeiten zur Ressourcenschonung finden und Ihren Spielstil an Ihre Bedürfnisse anpassen. Aber wo Metro wirklich glänzt, ist die Modifikation der Waffe.

Das Waffenmodifikationssystem von Metro ist ein dynamisches Wunder. Sie können zwar nur drei Waffen gleichzeitig halten, aber Sie müssen sich nicht zwangsläufig aus jeder einzelnen Waffe auswählen. Normalerweise packen wir bei Schützen normalerweise eine Pistole, ein Sturmgewehr und ein Scharfschützengewehr, um eine Reihe von Situationen abzudecken. Das ist in Exodus nicht notwendig und es ist eine sehr willkommene Änderung. Stattdessen können Sie die meisten Mods, die Sie von anderen Waffen aufgesammelt oder durchsucht haben, zu den meisten Waffen in Ihrem Arsenal hinzufügen. Umfang auf eine Pistole? Sicher. Unterdrücker an einer Flinte? Irrelevant, aber sicher.

Dies ist eine Funktion, die wir nicht wirklich zu schätzen gewusst haben, bis sie in einer schwierigen Situation im Kaspischen Meer stecken blieb. Nachdem wir alle uns zur Verfügung stehenden Scharfschützenmunition und Medkits eingesetzt hatten, versteckten wir uns in einem kleinen Zelt, um zu verhindern, dass Schüsse aus einem Schläger auf einer hohen Plattform draußen (und der fliegende Dämon über unseren Kopf geschleudert wurde).

Weiterlesen  Sony Bravia XF85 4K HDR-Fernseher (KD-55XF8505) hands on review

Das Sturmgewehr traf ihn auf keinen Fall. Nach einigen Frustrationen und mehreren Toten haben wir uns daran erinnert, dass wir einfach das 6-fach-Zielfernrohr von der anderen Waffe nehmen und auf das Sturmgewehr stecken können. Voilà!

Zerstörung radioaktiver Fehler

Knochensammler. (Bildnachweis: 4A Games)

Während Metro Exodus das ermüdende postapokalyptische Genre so sehr aufmischt, gibt es technisch gesehen einige krasse Probleme. Während unseres Playthrough 4 auf PlayStation 4 stießen wir auf unzählige Fehler und Störungen, die manchmal die Freude am Spiel ausbluteten. Beispiele sind: Bildschirm zerreißen, Ragdoll-AIs, die unaufhörlich nach dem Tod zucken oder in ihrer Umgebung schmelzen, schwebende Feinde und – möglicherweise die frustrierendste aller – Zwischensequenzen, die nicht ausgelöst werden, was dazu führt, dass Kontrollpunkte nachgeladen werden müssen, um fortfahren zu können.

Dies sind Probleme, von denen Sie selten glauben, dass sie in modernen Spielen vorkommen werden. Auch wenn es bei früheren Spielen der Serie möglicherweise vorgekommen ist, werden Spiele als Medium nun auf einem anderen Niveau gehalten. Ausserordentlich lange Ladezeiten und extremer Sturzschaden (vielleicht sind es die bestrahlten Knochen?), Die den Nagel in den Sarg stecken und den Genuss von Metro erheblich beeinträchtigten.

Urteil

Nicht hungrig, danke … (Bildnachweis: 4A Games)

Metro Exodus ist in vielerlei Hinsicht ein großartiges Spiel, dessen technische Hindernisse jedoch nicht zu übersehen sind. Exodus gibt Ihnen Autonomie gegenüber dem Spielstil, ist vielseitig in seiner Fähigkeit, linear zu bleiben und Sandbox-Abschnitte anzubieten, und verfügt über ein System zur Modifizierung von Waffen, das sich von anderen Spielen, die wir im Genre gesehen haben, unterscheidet. es fühlt sich in vielerlei Hinsicht wie ein Titel einer früheren Generation an.

Unbeholfene Bedienelemente, Fehler und unbeholfene Sprachausdrücke sind Faktoren, die hätten gebügelt werden müssen, und während einige für sich selbst unterhaltsam sind, gibt es im modernen Glücksspiel wenig Platz dafür.

  • Weiterlesen: Die PC-Spiele, auf die Sie 2019 achten müssen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here