Neues iPad 2018 testet die Überprüfung

Das neue iPad für 2018 ist das neueste Tablet von Apple, und es ist eine gute Nachricht für den Studenten und den allgemeinen Verbraucher.

Es handelt sich um einen preisbewussten Schiefer, der Apple helfen soll, den lukrativen Bildungsmarkt weiter zu erobern, und damit einige der Hauptmerkmale der Spitzengeräte verliert, um den Preis niedrig zu halten und ihn für Schulen erschwinglich zu machen

Das neue iPad (2018) beginnt bei $ 329 / £ 319 / AU $ 469) für 32 GB Speicher, obwohl es $ 30 billiger für Schulen ist (wir sind nicht sicher über den Rabatt für Großbritannien oder Australien noch).

Während es in den USA und Australien den gleichen Preis behält, bedeutet Währungsschwankungen, dass in Großbritannien die grundlegende 32GB Version tatsächlich £ 20 billiger als das iPad 2017 ist.

Dies ist die gleiche Form und das gleiche Chassis wie im Modell 2017, aber es gibt einige wichtige Upgrades.

Der Apple Pencil könnte ein Spiel verändern

Das Hauptmerkmal des neuen iPad ist die Tatsache, dass es Apple Pencil-kompatibel ist, etwas, das seit der Einführung der iPad Pro-Reihe nicht mehr gesehen wurde.

Das ist ein … okay, beweg dich.

Es ist ein netter Trick, da das Gekritzel an den Punkt im Text gebunden ist, an dem Sie Wörter mit dem Stift hinzugefügt haben – wenn Sie mehr Text eingeben, werden Ihre Skizzen auch mitlaufen.

Das Gekritzel wird aber schwer einzugeben sein, und das liegt zum Teil an der Tatsache, dass die meisten Leute vergessen haben, wie man Wörter niederschreibt, und zum Teil, weil das Gefühl des Bildschirms unter dem Apple Pencil immer noch zu rutschig ist, um zu schreiben

Das neue iPad verfügt nicht über den Smart Connector an der Seite des Tablets, aber es gibt Optionen zum Hinzufügen von Bluetooth-Tastaturen, wobei Logitech einige beim Start hinzufügt.

Der Rest der Änderungen dreht sich um die Software, mit ClassKit der Schwerpunkt sowie Apples Suite von Bildungs-Apps.

Dies ist ein großer Teil von dem, was Apple dem Klassenzimmer anbietet, und als solches gibt es ein Bündel von kostenlosem Online-Speicher durch iCloud hinzugefügt in – 200GB in der Tat für Bildung, obwohl, wenn Sie dies als ein Verbraucher kaufen Sie

In unseren ersten Tests haben wir festgestellt, dass die Apps und das Gesamterlebnis so glatt waren, wie Sie es von der Marke erwarten, mit allem, was poliert und ziemlich schick aussieht … wie Sie angesichts der Investition in diese Tablets erwarten würden.

Leider ist der Apple Pencil nicht im Preis gefallen, noch ist er gebündelt … das wäre ein kluger Schachzug von Apple gewesen, aber ein kostspieliger.

Design

Wenn Sie jemals ein normales iPad von Apple gesehen haben, dann kennen Sie das neue iPad für 2018 sofort.

Eine der Möglichkeiten, wie Apple die Kosten solcher Geräte senken kann, ist die Wiederverwendung von Designs, die bereits erstellt wurden. Dies ist im Wesentlichen das neue Budget-iPad des letzten Jahres, das für einen Markt mit niedrigeren Kosten umgerüstet wurde.

Es gibt auch eine Kopfhörerbuchse, wie wir ständig auf der größeren Tablet-Reihe von Apple sehen, die zeigt, dass die Entscheidung, es auf den Telefonen zu verlieren, immer noch nur eine platzsparende Übung ist.

In der Hand fühlt sich das neue iPad Premium und widerlegt seinen Preis.

Die zwei Lautsprecher am unteren Ende sind nicht so leistungsstark, und tatsächlich war es im Klassenraum vielleicht nicht genug … wir hatten Mühe, unser Mondlandeprojekt zu hören, das wir mit GarageBand machten, obwohl die interaktive Natur Spaß macht.

Bildschirm

Der neue iPad-Bildschirm ist erwartungsgemäß nicht besonders aufregend.

Nichts dergleichen hier – es ist nur ein Standard-9,7-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1536 x 2048, aber das ist nicht zu sagen, es ist nicht perfekt nutzbar.

Farbwiedergabe und Kontrastverhältnisse sind in Ordnung – sie sind offensichtlich nicht die besten, die wir gesehen haben, aber für eine tägliche Bildungserfahrung sind sie mehr als ausreichend.

Batterie

Die Batterie in einem Tablet für die Ausbildung muss eines tun: leicht den ganzen Tag mit voller Nutzung dauern, da es nicht immer einfach ist, das Aufladen in einer Klassenzimmersituation durchzuführen.

Vieles von dem, wofür die neuen iPads verwendet werden, wird etwas Grunzen erfordern, ob Online-Synchronisierung von Dokumenten oder Erkundung von Dingen in 3D … und während wir nicht erwarten, dass die Schüler diese iPads jede Sekunde benutzen

Der Apple A10 Fusion Chipsatz, der an Bord ist, sollte nicht zu viel Leistung ziehen – wir wissen nicht, wie viel RAM drin ist – also scheinen 10 Stunden eine ziemlich vernünftige Menge an Zeit zu sein, wenn Sie nicht verwenden

Für den allgemeinen Benutzer ist das auch völlig in Ordnung.

Kamera

Wir waren lange Zeit skeptisch gegenüber der Notwendigkeit einer Kamera auf einem Tablet, aber in diesem Fall können wir sehen, dass etwas für den Klassenraum einen vernünftigen Schnapper an Bord haben muss.

Außerdem spielt Apple eine große Rolle in der Augmented Reality (AR) -Raum, und in diesem Sinne benötigen Sie eine halbwegs ordentliche Kamera auf der Rückseite des Tablet, so Apple 8MP Sensor ist gut genug

Apples Start von ARKit im Jahr 2017 zeigt bereits Früchte dieses Jahr, und wenn die neuen Tablets in den Klassenzimmern Premiere haben, besteht die Hoffnung, dass diese Funktion das Lernen verbessert, indem die Schüler kontextbezogene Informationen über ihre Umgebung abrufen können.

Wir haben ziemlich viel Zeit damit verbracht, AR-Apps von Apple auszuprobieren, und die Erfahrung, die wir auf dem neuen iPad gemacht haben, war sehr ähnlich – es ist einfach, dieses Tablet in zwei Händen zu halten und es herumzudrehen, um es neu zu sehen

Die Fotoqualität ist auch gut – Apple wird hier nicht so etwas wie Doppelsensoren für High-End-Schnappschüsse loben, aber der einzelne Sensor schafft es gut.

Die Schnappschüsse waren klar und hell, und wenn Sie das neue iPad zum Aufnehmen von Filmmaterial für ein Projekt oder zum Vergrößern eines Bilds verwenden, erhalten Sie klare Bilder.

Die nach vorne gerichtete Kamera ist eine „FaceTime HD“ -Affäre, die es den Schülern ermöglicht, bei Bedarf Video-Chats zu machen, obwohl dies nicht etwas ist, das in der Demo gepusht wurde.

Spezifikationen und Macht

Das neue iPad 2018 ist nicht das leistungsstärkste Produkt auf dem Markt. Wir haben bereits erwähnt, dass Apple die Kosten niedrig halten möchte. Eine Möglichkeit besteht darin, ältere Komponenten zu verwenden, die in der Herstellung billiger geworden sind.

Vor diesem Hintergrund wurde der leistungsstarke A10-Fusion-Chip (der dem im 4K-Apple-TV ähnlich ist) eingesetzt, sodass das neue iPad mehr als nur Textverarbeitung, Web-Browsing und einige einfachere Apps unterstützt

In der Tat waren wir überrascht, einen so starken Chipsatz dort zu sehen – es ist interessant, dass Apple nicht für die A9-Option ging, wie in 2017 ’s iPad gesehen, und nur die Kosten fallen lassen, aber vielleicht das

In unserer Demo erlebten wir nichts auf dem Weg der Verlangsamung, aber dann waren Telefon- und Tablet-Geräte schon seit Jahren mehr als leistungsfähig genug für die meisten Aufgaben – also der A10-Chip, gekoppelt mit einer unbekannten Menge an RAM,

Auf dem neuen iPad läuft iOS 11.3, das benötigt wird, um das ClassKit-Framework für neue Apps zu unterstützen, einschließlich der oben genannten kollaborativen Schoolwork-App.

Frühes Urteil

Wenn Sie das neue iPad 2018 einfach abgeholt hätten und nichts davon gewusst hätten, wären Sie relativ unbeeindruckt.

Aber dieses Tablet soll zwei Dinge sein: zugänglich für den Verbraucher, der keine Lasten für ein Tablet bezahlen will, und bereit für den Unterricht.

Angesichts der Tatsache, dass Chromebooks von Google für weniger als 100 US-Dollar / 100 US-Dollar / 150 US-Dollar zu haben sind, ist das ein hartes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das neue iPad bringt auch eine Menge neuer Software für das Klassenzimmer mit – zusammen mit den neuen Stiften und Innereien trifft es die richtigen Punkte, aber es bleibt abzuwarten, ob dieser Preis von den Schulen noch nicht erreicht wird.

Logitech Lift vertikal ergonomische Mausbewertung: Komfort ist der Schlüssel

Vielen Dank für die Anmeldung für das Graben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren...

Chrom Industries Niko 3.0 Kamera Rucksack Bewertung: Premium-Tasche für Straßenfotografen

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Asus Zenwifi Pro ET12 Bewertung: Next-Gen Wi-Fi 6E Mesh Networking

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

LG C2 (OLED65C2) Bewertung: Der beste OLED-TV für die meisten Menschen im Jahr 2022

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Philips OLED + 986 Bewertung

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Bowers & Wilkins Panorama 3 Bewertung

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Nikon Z9 Review.

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Netgear Orbi Wi-Fi 6e (rbke963) Bewertung: Das ultimative Mesh-Wi-Fi-System

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...