Das zweite Spiel von Amazon, New World, ist ein bisschen von allem: Es ist die soziale Struktur eines Spiels wie Eve Online, die Ressourcenverwaltung eines Spiels wie Minecraft und der Kampf mit methodischen Action-RPGs wie Dark Souls.

Es sind all diese Dinge und, was noch wichtiger ist, alles, was das erste Spiel von Amazon, Breakaway, nicht war.

Bevor wir untersuchen, wie sich die beiden ersten ehrgeizigen Projekte von Amazon voneinander unterscheiden – und wie sehr das ist, wenn Sie der Meinung sind, dass Breakaway letztes Jahr diesmal völlig abgesagt wurde -, lassen Sie uns zuerst über Amazon ‚brave Neue Welt sprechen.

Landung an fernen Ufern

Der Titel von New World sollte Ihnen eine vage Vorstellung davon geben, was Sie erwartet – es ist ein Spiel um die Besiedlung eines neuen Kontinents in einem Paralleluniversum aus dem 17. Jahrhundert, in dem die einzigen Bewohner dieses unberührten Landes Dämonen und Monster sind. Wenn Sie in unserem Universum auf der Neuen Welt landen, müssen Sie Ressourcen sammeln und Ihre Ansprüche schützen.

Im Idealfall wurde dies als Teil einer In-Game-Community getan, deren Zweck und Design den Handelsunternehmen ähnelte, die zu Beginn des 15. Jahrhunderts das Entdeckungszeitalter anregten. Ihr Unternehmen wird zusammenarbeiten, um Ressourcen zu bündeln, Basen zu errichten und schließlich anderen Siedlungen den Krieg zu erklären, sodass Sie Ihr Imperium erweitern können. Man kann davon ausgehen, dass Belagerungskunst hier eine bedeutende Rolle spielt.

Um dieses offensichtliche Schicksal zu erfüllen, musst du gegen rivalisierende Spieler, NPC-Feinde und sogar gegen die Elemente selbst kämpfen, während du dir einen Platz in der Neuen Welt frei machst.

Bildnachweis: Amazon

Das Gameplay besteht hauptsächlich aus Ressourcensammlung und Kampf – beide, wenn wir ehrlich sind, fühlten sich bei einer kürzlich erschienenen Demo des Spiels etwas generisch an. Wie Dark Souls fühlt sich der Kampf methodisch und langsam an. Sie müssen einen Ausdauerbalken verwalten, der bei jeder Schwingung Ihres Schwertes oder Hammers erschöpft wird und durch die Anzahl der Gegenstände, die Sie bei sich tragen, begrenzt ist. Ein Fehltritt in einer Schlacht, und Ihr Gegner kann Sie relativ leicht ausschalten.

Weiterlesen  Kostenloser Video Converter Review und wo herunterladen

Aber hier kommt die Bestandsverwaltung ins Spiel.

Sie möchten natürlich immer mit der besten Ausrüstung ausgestattet sein – aber tragen Sie zu viel von dieser Ausrüstung, und Sie werden überlastet. Tragen Sie zu wenig, und Sie werden im Kampf ausgewiesen. Es ist der Balanceakt, zu wissen, was diesen Schlüssel für den Gewinn eines Kampfes trägt.

Bildnachweis: Amazon

Es gibt auch eine Strategie, wie viel Sie auch kämpfen sollten. Wenn Sie zu lange unterwegs sind, um Ressourcen zu sammeln (eine Schlüsselkomponente des Spiels), könnte ein feindlicher Spieler leicht mitkommen und Sie auslöschen.

Machen Sie sich keine Sorgen, Sie haben immer noch Ihr gesamtes Inventar an der Stelle, an der Sie gestorben sind und die der andere Spieler nicht abholen kann, aber es ist immer noch ein schwerer Rückschlag in einem Spiel, bei dem es darum geht, Ressourcen zu sammeln und die Ausrüstung schneller zu aktualisieren deine Rivalen

Bildnachweis: Amazon

Schöne neue Welt

Da sich das Spiel derzeit noch in Alpha befindet, gibt es hier nicht viel mehr zu sagen, was echtes Gameplay oder Mechanik angeht – alles dreht sich darum, Ressourcen zu sammeln, Ausrüstung aufzurüsten und dann zusammenzuarbeiten, um die Festung eines anderen Clans zu belagern. Trotzdem fühlte sich die große Mehrheit von Amazons MMO in einer Branche, die mit interessanten Mechaniken und neuen Spielmöglichkeiten gefüllt war, ziemlich gutmütig.

Aber dann gibt es diese Welt. Diese offene Sandbox. Es ist der Korb, in dem Sie alle Eier von Amazon finden – all ihre Innovationen und möglicherweise, wo alles schief geht.

In ihrem jetzigen Zustand ist die Welt wirklich rau und unvollendet. Es ist an diesem Punkt mit Ressourcen übersät und ein paar Monster-Mobs, aber im Großen und Ganzen ist es ein ziemlich generisch aussehender Kontinent ohne viel Persönlichkeit.

Weiterlesen  Asus Zenfone 5Z geht auf Überprüfung

Um noch schlammiger zu sein, gibt es im Gegensatz zu herkömmlichen MMOs keine echten Questgeber. Ihre Missionen in dieser Welt sind wirklich selbstgesteuert, und das bedeutet, dass Sie sich in der massiven Sandkiste Spaß machen müssen.

Auf die Frage, wie das Endspiel in New World aussieht, sagte Studio Head Patrick Gilmore, dass die Antwort von der Person abhängt. Für einige wird es darum gehen, die beste Ausrüstung zu bekommen, für andere, die der besten Gilde beitreten und den Spieler-vs-Spieler-Raum dominieren. Für einige Leute wird es jedoch nur um das Erkunden und Überleben in einer Sandkastenwelt gehen.

Bildnachweis: Amazon

Das ist auf seiner Oberfläche eine coole Idee. Diese sozialen Aspekte haben Eve zu einem so großen Erfolg gemacht, und Minecraft ist heute so beliebt wie vor fünf Jahren.

Aber genauso wie bei Eve und Minecraft verfasst Amazon keinen Inhalt für das Spiel – zumindest nicht anfangs.

Bisher gibt es keine Raid-Bosse wie in World of Warcraft oder Umgebungen wie Fälle, in denen sich Ihre gesamte Gilde zusammenschließen muss, um sie zu überwinden. Du bist deine Gilde gegen die Welt. Das ist alles, was dazu gehört und die Ergebnisse, zumindest aus dem, was wir gespielt haben, waren anfangs langweilig und begannen sich erst zu verbessern, sobald wir die Ressourcen hatten, um Festungen zu bauen und das Territorium als unsere eigenen zu beanspruchen.

Bildnachweis: Amazon

New World vs Breakaway: Was hat Amazon gelernt?

Es gibt eine wirklich interessante Dichotomie zwischen dem, was Amazon in Breakaway gemacht hat, und dem, was es mit New World zu tun versucht: Eines dieser Spiele versuchte sich mit einem rasanten, konkurrenzfähigen Arena-Brawler bei eSports und MOBA auszunutzen, während das andere versucht eine Formel zu erweitern, die seit fast einem Jahrzehnt perfektioniert wurde.

Weiterlesen  Iolo Phoenix 360 Bericht

Breakaway wurde nach jedem aufeinanderfolgenden Spiel weniger Spaß, während New World mehr Spaß macht, je mehr Zeit Sie investieren. Breakaway war farbenfroh mit einer ganzen Reihe einzigartiger, interessanter Charaktere und New World versetzt Sie in die generische Kleidung eines Siedlers, der sich erst später von neuen Fähigkeiten abhebt.

Wenn das nicht klar genug war, war Breakaway eine unterhaltsame, kurzlebige Erfahrung – eine, die in keiner Weise verblieb und nach jedem Spiel ohne Rückwirkung beendet werden konnte. Umgekehrt erfordert New World ein gewisses Engagement. Deine Gilde braucht dich, um einen Krieg zu gewinnen und eine neue Basis zu errichten, nachdem du die Siedlung einer anderen Gruppe besiegt hast. Das Spiel fordert Sie dazu auf, viel Zeit mit dem Ernten von Material zu verbringen, in der Hoffnung, etwas Größeres und Besseres zu bauen, als Sie bereits haben.

Breakaway hätte sich nicht weniger kümmern können, wenn Sie sich nach dem Ende Ihres Spiels abgemeldet hätten.

Bildnachweis: Amazon

Es ist wirklich erstaunlich, wie unterschiedlich die Spiele sind, vor allem wenn man bedenkt, dass in beiden Spielen das gleiche Team gearbeitet hat. (Laut Gilmore ist der größte Teil des Breakaway-Teams nach der Absage von Breakaway zu New World gewechselt.)

Die Ähnlichkeit zwischen den Spielen ist, dass es sich um einen ehrgeizigen Titel für einen Erstverleger handelt – eine Tatsache, die Studio Heads nur allzu bewusst ist. Aber nach Gilmore ist es das, wonach Amazon sucht. „Amazon ist einzigartig in ihrem Appetit auf ehrgeizige Ideen“, sagte Gilmore in einem Interview.

Ehrgeiz alleine macht natürlich kein lustiges Spiel. Wenn Amazon die Spieler dazu bringen will, die sicheren Untiefen traditioneller MMOs zu verlassen, müssen die Spieler davon überzeugt werden, dass diese Welt sowohl interessanter als auch unterhaltsamer ist als alles andere – eine Aufgabe, die ihnen im Moment Probleme bereitet .

  • Verpassen Sie nicht unsere Zusammenfassung der 40 besten PC-Spiele 2019