OFX, ehemals Forex, ist einer von vielen Online-Geldtransferdiensten, mit denen Sie Bargeld von einer Bank zu einer anderen innerhalb der USA oder in ein anderes Land transferieren können. Es gibt eine Website für Desktop-Benutzer, während diejenigen, die unterwegs sind, möglicherweise die Dienste von OFX über die App bevorzugen. 

Einer der attraktivsten Aspekte von OFX ist, dass es weiterhin günstige internationale Geldtransfers anbietet, ohne dass der Betrag, den Sie senden können, begrenzt ist. Der Service kann an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt genutzt werden, darunter in den USA, Hongkong, Frankreich, Australien, Indien, Singapur, Taiwan, Großbritannien, China, Japan, Dänemark, Kanada, Neuseeland, Deutschland und Saudi-Arabien. 

Es dauert weniger als 5 Minuten, bis Sie sich bei OFX registriert haben. Währenddessen können Sie die gängigen Wechselkurse dynamisch verfolgen.

  • Möchten Sie OFX ausprobieren? Schauen Sie sich die Website hier an

Die Anmeldung für ein persönliches oder geschäftliches OFX-Konto nimmt keinerlei Zeit in Anspruch (Bildnachweis: OFX)

Preisgestaltung

Sie können OFX kostenlos in der Desktop- oder App-Edition verwenden. Wie bei vielen anderen Anbietern von Geldtransferdiensten generiert das Unternehmen Einnahmen aus dem Wechselkursaufschlag. Das bedeutet, dass Sie keine Überweisungsgebühren innerhalb von OFX zahlen müssen, wenn Sie Geld über 1.000 USD oder mehr bewegen, obwohl Ihre Bank höchstwahrscheinlich Gebühren für die internationale Überweisung von Geld berechnet. Sie müssen diesen Aspekt bei Ihrer eigenen Bank überprüfen, idealerweise bevor Sie den OFX-Dienst nutzen.

Benutzer können wählen, ob sie Geld als Geschäft oder über ein persönliches Konto überweisen möchten (Bildnachweis: OFX).

Eigenschaften

Der Einstieg in OFX erfordert nicht allzu viel Aufwand und ist sicherlich praktisch, aber Sie müssen Ihre ID überprüfen lassen. Wenn Sie mit dem Anmeldevorgang beginnen, wird Ihnen zunächst eine von zwei Optionen angezeigt. Dies bedeutet, dass Sie auswählen müssen, ob Sie aus persönlichen oder geschäftlichen Gründen Geld überweisen möchten. 

Die persönliche Option ist die einfachere Route, bei der Sie OFX lediglich mitteilen müssen, in welchem ​​Land Sie sich befinden, und ihnen eine E-Mail senden möchten. Wenn Sie sich auf dem Weg zur Geschäftsübertragung befinden, müssen Sie einen Geschäftstyp auswählen. wie Privatunternehmen, Einzelunternehmen, Partnerschaften, Trusts, Wohltätigkeitsorganisationen oder Aktiengesellschaften. 

Im folgenden Abschnitt werden Sie gefragt, welche Währungen Sie am wahrscheinlichsten überweisen und welchen Betrag Ihrer lokalen Währung Sie voraussichtlich jährlich überweisen werden. Dies umfasst 0-500.000 USD, 500.000 USD – 1.000.000 USD, 1.000.000 USD – 5.000.000 USD bis zu 5.000.000 USD+.

Mit der OFX-App können Sie Geld von nahezu jedem Ort aus überweisen (Bildnachweis: OFX)

Performance

Wie effizient Ihr Geld von A nach B gelangt, hängt maßgeblich davon ab, wie schnell es geschehen soll. Überweisungen können bis zu vier Tage dauern. Wenn Sie jedoch im Gegensatz zu einer Lastschrift eine inländische Überweisung senden möchten, ist dieser Vorgang viel schneller. Wie bei allem anderen bedeutet schneller im Allgemeinen teurer, insbesondere bei Banken und deren Gebühren für Überweisungen. Dies ist jedoch Teil der Berufung bei OFX, da keine Ablösesumme anfällt.

Benutzerfreundlichkeit

OFX, das früher als Forex auf der ganzen Welt bekannt war, ist seit fast 20 Jahren im Geschäft und hat sein Geschäft gut gemacht. Daher ist die Durchführung Ihrer Geldtransfers nur sehr wenig erforderlich. Nützlicherweise verfügt OFX über die integrierte Funktion, mit der Sie Ihre Übertragung überwachen können, was mit der OFX-App am besten funktioniert. Sie können jedoch problemlos auf die Website zugreifen oder die Option für SMS- oder E-Mail-Benachrichtigungen verwenden, um den Fortschritt Ihrer Geldüberweisung im Auge zu behalten. Das Guthaben muss an das von Ihnen erstellte OFX-Konto gesendet werden. Es ist jedoch auch möglich, ein Bankkonto zu verknüpfen, damit OFX das Geld direkt abheben kann. Das Geld wird dann in die gewünschte Währung umgerechnet und per Überweisung an den Empfänger gesendet.

OFX ist im Vergleich zu anderen Geldtransfer-Apps auf dem Markt sehr günstig (Bildnachweis: OFX)

Unterstützung

Es gibt eine wirklich solide Seite mit häufig gestellten Fragen, die Ihnen helfen können, den meisten Aspekten von OFX und seinen Austauschfunktionen auf den Grund zu gehen. Es gibt auch Telefonnummern für die Kontaktaufnahme, je nachdem, ob Sie ein Privat- oder Geschäftskunde sind. Sie können ihnen auch eine E-Mail über eine Kundendienstadresse senden. Angesichts der Tatsache, dass viele OFX-Benutzer auf der ganzen Welt verteilt sind, gibt es auch eine Liste internationaler Nummern, von denen viele (wenn auch nicht alle) kostenlos angerufen werden können.

Die OFX-Website gibt Ihnen einen guten Überblick darüber, warum sie so beliebt ist (Bildnachweis: OFX)

Endgültiges Urteil

OFX ist nicht der schnellste Weg, um Geld von Bank zu Bank an Standorte auf der ganzen Welt zu überweisen, aber es ist immer noch eine der kostengünstigsten Optionen. Je nachdem, wohin Sie Bargeld senden, besteht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Verwendung der Desktop-Browser-basierten Lösung oder der App. Wenn Sie ein paar Tage auf die Geldbewegung warten möchten, funktioniert OFX einwandfrei. 

Das Unternehmen gibt an, dass die meisten Überweisungen ohnehin innerhalb von 24 Stunden bearbeitet werden. Zwar gibt es noch keine iPad-Version der App, die einige Benutzer unterwegs als frustrierend empfinden, aber es gibt wirklich nicht viel zu frustrieren, wenn es um kostengünstige Geldtransfers geht.

  • Wir haben auch die besten persönlichen Finanzen hervorgehoben Software