Optoma LH200 Bewertung

Puny in Statur, aber nicht Leistung. Das ist der Plan für jeden tragbaren Projektor. Geben Sie das neueste Angebot von Optoma ein, das Optoma LH200. Es handelt sich um ein kompaktes LED-Modell mit 2.000 Lumen, einem 1080p-DLP und zahlreichen Funktionen, die die Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität verbessern sollen.

Sternebewertung

Insgesamt: 4

Design: 4

Eigenschaften: 3

Leistung: 3.5

Benutzerfreundlichkeit: 4

Wert: 4

Der Headline Grabber ist eine integrierte Batterie, die einen netzfreien Betrieb ermöglicht. Wenn Sie den LH200 mit einem Laptop kombinieren, haben Sie die Möglichkeit einer ziemlich leistungsstarken Projektionslösung für fast überall.

Weitere Extras sind Bluetooth und optionale WiFi-Konnektivität sowie alle umfassenderen Vorteile von LED anstelle der herkömmlichen Glühlampentechnologie, einschließlich physischer Robustheit und Betriebsgeschwindigkeit. Auf dem Papier sieht es aus wie ein starkes Gesamtpaket.

(Bildnachweis: Optoma)

Preis und Verfügbarkeit

In Großbritannien kostet der LH200 etwa 875 GBP. Dies ist angesichts des gesamten Funktionsumfangs einschließlich des integrierten Akkus ein anständiger Wert. In den USA sind die Dinge etwas komplizierter. Optoma bietet nicht den LH200 an, sondern den LH150.

Das entspricht 1.300 Lumen, aber der ANSI-Typ. In der Praxis bedeutet dies die gleichen 2000 wahrgenommenen LED-Lumen, die Optoma für den LH200 beansprucht. Der LH150 ist ansonsten bis auf den integrierten Akku sehr ähnlich.

(Bildnachweis: Optoma)

Design und Funktionen

Wie aus der LED-Helligkeitsspezifikation von 2.000 Lumen hervorgeht, ist der Optoma LH200 eher ein geeigneter Projektor als eines dieser winzigen, fast taschenfähigen Modelle mit sehr geringer Helligkeit. Mit einer Größe von 280 x 192 x 57 mm und einem Gewicht von 2,2 kg ist es kompakt und tragbar und wird mit einer Tragetasche geliefert. Es ist aber auch groß genug, um ein reichhaltiges und umfassendes Seherlebnis zu bieten.

Dies ist möglich dank der Kombination von kompakter, aber leistungsstarker LED-Beleuchtung mit einem 1080 DLP-Chip. Optoma behauptet auch 200.000: 1 Kontrast und 30.000 Stunden Lampenbetrieb. Was Sie jedoch nicht bekommen, ist viel optische Flexibilität. Die Optik ist fest eingestellt, außer für den manuellen Fokus. Es gibt keinen optischen Zoom oder Objektivwechsel. Das Wurfverhältnis beträgt 1,2: 1, sodass das Optoma LH200 auch in kleinen Räumen und Räumen ein großes Bild erzeugt. In der Tat sollte es nicht mehr als drei Meter von der Projektionsfläche entfernt positioniert werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

(Bildnachweis: Optoma)

Wenn die Optik eingeschränkt ist, ist dies anderswo nicht der Fall. Für den Anfang verfügt der LH200 über eine integrierte Batterie, die einen Netzbetrieb von bis zu 2,5 Stunden ermöglicht. Der Akku kann bei Bedarf auch zum Laden anderer Geräte über USB verwendet werden.

Spezifikationen

Gewicht 2,2 kg

Projektionstyp DLP

Auflösung 1.920 x 1.080

Lampentyp LED

Lampenlebensdauer 30.000 Stunden

Helligkeit 2.000 Lumen

Wurfverhältnis 1,2: 1

Zoom N / A.

Objektivverschiebung N / A.

Eingänge HDMI x2, USB, optionales WiFi

Gibt Bluetooth, USB und 3,5-mm-Audio aus

Abmessungen 280 x 192 x 57 mm

Die drahtlose Verbindung über WLAN ist optional über einen USB-Dongle verfügbar und unterstützt das Spiegeln von iOS- und Android-Geräten über eine App. Die gleiche Funktionalität ist über eine kabelgebundene USB-Verbindung möglich. Der LH200 verfügt auch über Bluetooth, sodass Bluetooth-Lautsprecher verwendet werden können.

Während wir über Audio sprechen, verfügt der LH200 auch über eine 3,5-mm-Ausgangsbuchse, die für Geräte wie Amazon FireSticks und Google Chromecasts geeignet ist, denen dedizierte Audioausgänge fehlen. Ansonsten gibt es zwei HDMI-Eingänge, mit denen dieser Projektor auf konventionellere Weise angesteuert werden kann.

Alles in allem ist klar, dass das Optoma LH200 wichtige Überlegungen angestellt hat, um es angesichts der Größenbeschränkungen sowohl zu einem starken Leistungsträger als auch zu einem flexiblen und verwendbaren tragbaren Gerät zu machen, selbst wenn wir es vorziehen würden, ein wenig mehr optisch zu sehen Einstellung.

(Bildnachweis: Optoma)

Performance

Das Anzünden des LH200 ist eine Frage der Momente. Ohne die Aufwärmphase einer herkömmlichen Lampe läuft dieser LED-Projektor in wenigen Sekunden mit voller Helligkeit. Es ist so konfiguriert, dass Sie direkt zum Startbildschirm-Menü gelangen, von dem aus Sie direkt zu einer bevorzugten Quelle wechseln können. Sie können sehr schnell einsatzbereit sein.

Die Gesamthelligkeit ist angemessen, aber subjektiv etwas niedriger als die 2.000-Lumen-Bewertung impliziert. Wie bei anderen LED-Projektoren ist die 2.000-LED-Helligkeit des LH200 eher eine implizite Helligkeit als eine tatsächliche Helligkeit. Die Rechtfertigung ist, dass das von einer LED-Lichtquelle erzeugte reinere Licht als heller wahrgenommen wird als eine äquivalente Glühlampe. Mit anderen Worten, die ANSI-Helligkeit eines bestimmten LED-Projektors ist normalerweise niedriger als die Qualitätsbewertung „LED-Helligkeit“. In diesem Fall würde die ANSI-Lumenbewertung ungefähr 1.300 betragen.

(Bildnachweis: Optoma)

Wie auch immer, der Optoma LH200 macht eine vernünftige Faust, um durch schlechte Umgebungslichtbedingungen zu brennen. Es fehlt jedoch der Durchschlag und die Lebendigkeit eines größeren Projektors mit permanenter Installation. Es ist auch erwähnenswert, dass die hellere der beiden Lampeneinstellungen fast immer erforderlich ist, es sei denn, das Umgebungslicht wird sehr gut gesteuert. Dies ist insofern von Bedeutung, als der integrierte Akku nur für 1,5 Betriebsstunden bei voller Helligkeit der Lampe ausgelegt ist.

In anderer Hinsicht ist der LH200 ein anständiger Allrounder. Die Kontrastleistung ist eher angemessen als spektakulär. Einige dunklere Töne bei der Videowiedergabe können etwas verwaschen wirken, und es mangelt insgesamt an Farbsättigung und Lebendigkeit. Dies entspricht jedoch den immer beeindruckenderen Standards der heutigen Projektionstechnologie. Dass Sie diesen Projektor nicht als dedizierte Heimkinoquelle wählen würden, ist angesichts seiner Aufgaben als tragbarer Business-Projektor keine große Kritik. Für die Aufzeichnung sind die Geräuschpegel selbst bei voller Helligkeit ziemlich niedrig. Fanjammern ist keine große Ablenkung.

(Bildnachweis: Optoma)

In Bezug auf die Einrichtung reduziert die feste Optik offensichtlich Ihre Optionen. Sie müssen den LH200 genau positionieren, um digitale Einstellungen für Trapez- oder Zoomeinstellungen zu vermeiden. Diese Einstellungen wirken sich nur wenig auf die Bildqualität aus. Ja, der LH200 ist ein kompaktes Gerät. Ein kleiner optischer Zoom würde jedoch einen großen Beitrag zur Flexibilität beim Einrichten leisten.

Trotzdem sind die integrierten Lautsprecher ziemlich laut, wenn auch eher dünn. Sie sind in Kombination mit dem Batteriebetrieb nützlich, wenn Sie eine temporäre Projektionslösung improvisieren, die eine der Hauptattraktionen dieses Projektors darstellt. Dank des Batteriebetriebs, der schnellen Startzeiten und der relativen Robustheit der LED-Lichtquelle handelt es sich um einen Projektor, mit dem Sie fast überall und jederzeit improvisieren können.

(Bildnachweis: Optoma)

Urteil

In absoluten Zahlen ist die Bildqualität des Optoma LH200 nur mittelmäßig. Sie würden es nicht als dediziertes Heimkino oder Installationsprojektor auswählen. Der Kontext hier ist jedoch eine tragbare, kompakte Einheit mit dem zusätzlichen Dreh des Batteriebetriebs, wenn auch für einen relativ begrenzten Zeitraum. Obwohl die Bildqualität nicht erstklassig ist, bietet sie dennoch eine bemerkenswert gute Erfahrung sowohl für Präsentationen als auch für Videoinhalte. Beachten Sie nur, dass die Optik fest ist, was die Optionen während des Setups einschränkt.

Dank des integrierten Akkus können Sie ihn zur Not fast überall verwenden, auch außerhalb des Stromnetzes. Die LED-Lichtquelle sorgt für ein angemessenes Seherlebnis, selbst wenn das Umgebungslicht schlecht gesteuert wird. Ja, in Szenarien mit viel Tageslichtverlust wäre ein deutlich hellerer Projektor vorzuziehen. Um dies zu erreichen, ist jedoch ein viel größeres Modell für die permanente Installation erforderlich.

Die Konnektivitätsfunktionen des Optoma LH200, einschließlich Smartphone-Spiegelung und optionaler drahtloser Konnektivität, sorgen für zusätzliche Attraktivität und Flexibilität. Dank der LED-Lampentechnologie ist es auch ein robustes Gerät und hat eine Nennleistung von 30.000 Stunden. Das reicht aus, um es 40 Jahre lang an 365 Tagen im Jahr ein paar Stunden am Tag zu verwenden. Ein unwahrscheinliches Szenario, aber der Punkt ist, dass dies ein viel weniger zerbrechlicher Projektor ist als die Modelle auf Glühbasis von gestern. Als kompakte und flexible Einheit, die unterwegs ein anständiges DLP-Erlebnis bietet, hat der LH200 viel zu bieten.

  • Wir haben die besten tragbaren Projektoren vorgestellt.

Logitech Lift vertikal ergonomische Mausbewertung: Komfort ist der Schlüssel

Vielen Dank für die Anmeldung für das Graben. Sie erhalten in Kürze eine Überprüfungs -E -Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren...

Chrom Industries Niko 3.0 Kamera Rucksack Bewertung: Premium-Tasche für Straßenfotografen

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Asus Zenwifi Pro ET12 Bewertung: Next-Gen Wi-Fi 6E Mesh Networking

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

LG C2 (OLED65C2) Bewertung: Der beste OLED-TV für die meisten Menschen im Jahr 2022

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Philips OLED + 986 Bewertung

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Bowers & Wilkins Panorama 3 Bewertung

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Nikon Z9 Review.

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...

Netgear Orbi Wi-Fi 6e (rbke963) Bewertung: Das ultimative Mesh-Wi-Fi-System

Vielen Dank, dass Sie sich an der Anmeldung anmelden. Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungs-E-Mail. Es gab ein Problem. Bitte aktualisieren Sie...