Paintshop Pro ist Corel’s Alternative zu Adobe’s Moloch, Photoshop. Aber in gewisser Weise ist dies nicht der Fall’Dies ist ein fairer Vergleich, insbesondere wenn Sie den Preis für jede App betrachten. Photoshop kann nur mit einem Abonnement erworben werden. Das günstigste Abonnement (das auch Lightroom enthält) bringt Ihnen 10 US-Dollar pro Monat ein. Hören Sie auf zu zahlen und Sie können das Programm nicht mehr verwenden. Für diesen Preis erhalten Sie auch Zugriff auf alle Aktualisierungen der Software, auch auf Vollversionsversionen.

Paintshop Pro ist jedoch als unbefristete Lizenz erhältlich, dh Sie zahlen eine einmalige Gebühr und die App gehört Ihnen für immer. Zum Zeitpunkt des Schreibens waren dies 99 US-Dollar. Aber natürlich, wenn Corel das nächste große Update veröffentlicht, Sie’Sie müssen entscheiden, ob Sie weiterhin Ihre aktuelle Version verwenden oder die nächste Version bezahlen möchten – die Upgrade-Kosten betragen derzeit 79 US-Dollar.

Was bringt Ihnen 99 US-Dollar und welche neuen Funktionen wurden in der Version 2020 eingeführt??

  • Möchten Sie PaintShop Pro 2020 ausprobieren? Schauen Sie sich die Website hier an

Ihnen stehen drei Arbeitsbereiche zur Verfügung

(Bildnachweis: Corel)

Arbeitsbereiche

Die erste Änderung, die Sie’Sie werden sofort feststellen, dass Sie Ihren Arbeitsbereich auswählen können. Es stehen drei Optionen zur Auswahl: Fotografie, Grundlagen und Komplett.

Die Fotografie ist eine echte Schnittstelle. Die Schaltflächen sind groß und klobig und es stehen nur sehr wenige Optionen zur Verfügung. Die meisten betreffen jedoch das Ausbessern von Fotos und das Anwenden von Filtern. Wenn das alles du bist’Wenn Sie interessiert sind, bietet Ihnen die Benutzeroberfläche genau das, was Sie benötigen, aber erfahrene Manipulatoren fühlen sich möglicherweise durch die Einschränkungen eingeschränkt.

Die meisten Werkzeuge sind für jeden erfahrenen Bildmanipulator sofort erkennbar

(Bildnachweis: Corel)

Der Grund, warum die Tasten so groß und klobig sind, ist, dass die Benutzeroberfläche berührungsempfindlich ist. Wenn Ihr Computerbildschirm also kompatibel ist, können Sie auf Tastatur, Trackpad und Maus verzichten und mit Ihrem Foto wie auf einem Tablet oder Telefon per Berührung interagieren.

Wenn dies alles wäre, was PaintShop Pro zu bieten hätte, würde es definitiv nicht’den Preis nicht wert sein. Zum Glück steckt zusätzliche Energie in den anderen Arbeitsbereichen.

Wenn Sie einen kleinen Bildschirm haben, werden Sie mit Sicherheit von allen Standardpaletten überfordert sein

(Bildnachweis: Corel)

Wenn Sie zu „Vollständig“ wechseln, erhalten Sie Zugriff auf alle Tools, die PaintShop Pro zu bieten hat. Hier fühlt sich die App am ähnlichsten wie Photoshop oder ein anderer High-End-Bildmanipulator für dieses Material an. Der einzige Nachteil von Complete sind alle Paletten, die standardmäßig geöffnet werden. Wenn du’Wenn Sie an einem Laptop oder einem kleinen Bildschirm arbeiten, haben Sie möglicherweise mehr Paletten als Platz für das Foto, das Sie haben’Ich versuche daran zu arbeiten!

Mit dem neuen Werkzeug „Pinsel verfeinern“ können Sie auf einfache Weise komplexe Auswahlen treffen

(Bildnachweis: Corel)

Präzisionsauswahl

Die Auswahlwerkzeuge, insbesondere die ‘Intelligentes Auswahlwerkzeug’, waren schon ziemlich beeindruckend, aber Corel stellt sich jetzt vor ‘Pinsel verfeinern’ wo Du’Es wurden vier verschiedene Pinsel angeboten (Verfeinern, Federn, Hinzufügen, Entfernen), um Ihre Auswahl so genau abzustimmen, wie Sie es benötigen. Sie können dann Ihre Auswahl mit vier Schiebereglern weiter ändern, deren Titel selbsterklärend sein sollten – Glatt, Rand, Randbreite und Rand erweitern.

Besonders gut hat uns die Ausgabeoption gefallen. Wenn Sie Ihre Änderungen auf Ihr Foto anwenden, wird das Ergebnis standardmäßig als herkömmliche Auswahl angezeigt. Sie können die Ausgabe jedoch auch als Maske, neue Ebene oder Maskenebene aus dem Dropdown-Menü Ausgabe auswählen. Diese kleinen Details können Ihnen dabei helfen, Ihre Arbeit zu beschleunigen, je nachdem, was Ihr nächster Schritt sein wird.

Speichern Sie geklonte Auswahlen, damit Sie sie zum Ändern anderer Fotos verwenden können

(Bildnachweis: Corel)

Herum klonen

Das neue Smart Clone-Tool bietet einige Vorteile gegenüber der vorherigen Clone-Funktion. Das Auswählen eines zu klonenden Bereichs ist einfach: Klicken und ziehen Sie und klicken Sie dann auf eine andere Stelle, um Ihre Auswahl zu übernehmen. Paintshop Pro analysiert dann den Ort, an den Sie klonen, um die vorhandenen Farben mit der von Ihnen ausgewählten Funktion zu mischen’wieder hinzufügen. Dies wird noch deutlicher, wenn Sie die Option auswählen ‘Mischung’ Option aus dem Menü Modus. Wenn Sie Schwarz und Weiß auswählen, wird die Textur größtenteils geklont und die umgebenden Farben bleiben unverändert.

Wenn Ihnen die Auswahl gefällt, die Sie klonen, können Sie sie als Voreinstellung speichern, um sie für andere Fotos zu verwenden. Auf diese Weise können Sie auf einfache Weise Texturen auf ein Foto anwenden und in Sekunden interessante und ungewöhnliche Effekte erzielen.

Die Erfahrung wurde verfeinert und beschleunigt

(Bildnachweis: Corel)

Unter der Haube

Dies sind die wichtigsten Änderungen an Paintshop Pro 2020, den Showstoppern, wenn Sie so wollen, aber Corel hat dies nicht getan’Ich höre dort nicht auf. Sie fügten Unterstützung für 4K-Bildschirme, zusätzliche Stifte und Grafiktabletts – einschließlich Windows Ink – hinzu und sind jetzt mit neuen RAW-Formaten kompatibel. Wir konnten nicht alle Funktionen testen, aber es ist genauso wichtig, mit der neuesten Technologie Schritt zu halten, wie mit jeder neuen Funktion, die hinzugefügt wird. Dies ist in der Tat sehr willkommen.

Corel hat auch viel Zeit darauf verwendet, sicherzustellen, dass ihre Software so effizient wie möglich ist. Zum Beispiel haben sie die App überarbeitet’S Text-Tool, um es reaktionsschneller zu machen, und solange Ihr Computer über genügend Strom verfügt, können Sie’Ich werde es bemerken und schätzen.

Das Kopieren von Ebenenstilen kann Ihre Arbeit erheblich beschleunigen

(Bildnachweis: Corel)

Wir mochten auch die neue Funktion in Layern, mit der Sie Stileinstellungen zwischen Layern mit ein paar Mausklicks replizieren können. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Effekte und Änderungen zu duplizieren, ohne das Rad jedes Mal neu erfinden zu müssen.

Der eingebaute Online-Shop bietet Ihnen Zugang zu zusätzlichen Inhalten – zu einem Preis

(Bildnachweis: Corel)

Es wurden auch neue Pinsel und Paletten eingeführt, aber nicht alle sind standardmäßig in der App enthalten. Um sie zu erhalten, müssen Sie auf Corel zugreifen’s Online-Shop (was Sie in Paintshop Pro tun können’s Begrüßungsbildschirm), und sehen Sie alles, was’s verfügbar – zu einem Preis. Leider gibt es nur wenige kostenlose Add-Ons, aber die Pinsel sind meistens billig genug, um sie auszuprobieren. Es’Es ist nur schwer zu schlucken, wenn man gutes Geld für eine App bezahlt hat und mit einer Pay-Wall konfrontiert wird, um Zugang zu mehr Inhalten zu erhalten. Dies ist n’t Eine Beschwerde speziell für Corel, aber für jeden Verlag, der dies tut.

Endgültiges Urteil

Insgesamt ist Corel Paintshop Pro 2020 eine solide Software, mit der Sie Fotos mühelos verbessern und komplexe Kompositionen erstellen können. Es hat nicht’Sie haben nicht alle Funktionen, die Photoshop bietet, aber andererseits kostet es nicht annähernd so viel, und die Tools, die es bietet, insbesondere die in diesem Update, sind sehr beeindruckend. Besonders gut hat uns das Werkzeug Pinsel verfeinern gefallen, mit dem es unglaublich einfach war, komplexe Auswahlen zu erstellen.

  • Wir haben auch die besten Laptops für Fotografen im Jahr 2019 zusammengefasst