Ambitionen sind hoch für das Smart Home.

Im Vergleich dazu scheinen die Ambitionen der mit Philips Hue verbundenen LED-Glühbirnen viel eingeschränkter zu sein.

Obwohl Philips Hue definitiv eines der besseren intelligenten Beleuchtungssysteme ist, sind wir immer noch nicht ganz davon überzeugt, dass diese wesentlich besser sind als die traditionellen „dummen“ Glühbirnen, mit denen wir unsere Haushalte seit Jahrzehnten beleuchten.

Die verschiedenen Philips Hue Lampen

Bevor wir in unseren vollständigen Philips Hue-Test einsteigen, haben wir uns überlegt, die Philips Hue-Familie aufzubrechen, damit Sie genau sehen können, was im Angebot ist.

Die Philips Hue-Produktreihe für LED-Lampen gibt es in einer Vielzahl von Formen und Größen für nahezu jedes Beleuchtungsbedürfnis im Haushalt.

Philips Hue Weiß

Dies ist der grundlegendste Farbton-LED-Lampentyp von Philips.

Philips bietet Glühlampen der Standardgröße A19 E26 Hue White mit einer Farbtemperatur von 2700 K an.

Philips Hue Weiße Ambiance

Die Philips Hue White Ambiance Glühbirnen machen die Sache ein bisschen aufregender, da alle diese Glühbirnen eine breite Palette an Farbtemperaturen bieten, die von warmen 2200K bis hin zu 6500K reichen, ähnlich dem Tageslicht.

Diese Lampen können helfen, eine Stimmung zu erzeugen, egal, ob Sie versuchen, mit warmem Licht zu entspannen oder mit kaltem, weißem Licht aufzuwachen.

Philips Hue Weiß und Farbe Ambiance

Die Party beginnt mit den Philips Hue White und Color Ambiance Glühbirnen.

Mit anderen Worten, wenn Sie ein sehr spezifisches Beleuchtungsschema im Auge haben, sind dies diejenigen, die es unterstützen können.

Philips Hue LightStrip

Zusätzlich zu den Philips Hue Glühbirnen bietet das Unternehmen auch den Hue LightStrip Plus an, mit dem Sie die Beleuchtung auch an Orten steuern können, an denen Sie keine Leuchte oder Lampe installieren können.

Weiterlesen  Neato Botvac Verbundene Überprüfung

Der Hue LightStrip wird als 80-Zoll-Hauptgerät oder als 40-Zoll-Erweiterung geliefert.

Der Streifen ist flexibel und ideal für die Montage an Objekten in Ihrem Haus, um einen Hauch von Stil hinzuzufügen.

Philips Hue Lampen mit integrierten Leuchten

Nicht bei allen Philips Hue-Produkten müssen Sie eine eigene Lampe oder Leuchte haben.

Philips verkauft eine große Auswahl an Leuchten, die mit seinen Lampen geliefert werden, und es verkauft auch speziell entworfene Lampen, die mit integrierten LED-Leuchten ausgestattet sind.

Diese Hue-Lampen reichen von Außengehängen, Tischleuchten, Wand- und Deckenleuchten bis hin zu Hängeleuchten.

Da es sich um Komplettpakete handelt, kosten sie ein ganzes Stück mehr als eigenständige Glühbirnen.

Einrichtung und Installation

Um mit Philips Hue zu Hause zu arbeiten, benötigen Sie mindestens ein angeschlossenes Licht und die Philips Hue-Bridge, die an Ihren Router angeschlossen wird und Ihnen die Kommunikation mit Ihren intelligenten Lampen ermöglicht.

Damit ist das Starterkit mit zwei Glühbirnen und Brücken ($ 69,99 / £ 59,99 / AU $ 144,95) der günstigste Einstieg in das Sortiment, aber Sie verzichten auf fortschrittlichere Funktionen wie intelligente Lichtschalter und farbwechselnde Glühbirnen.

Für unsere Tests verwendeten wir den nächsten Schritt, ein Starterset mit drei Glühbirnen, das die farbwechselnden Lampen des Unternehmens enthielt.

Das Standard Starter Kit wird mit einer Brücke und drei Glühbirnen geliefert

Sobald Sie dieses Starter-Kit gekauft haben, werden die Dinge jedoch viel billiger, da Sie nur eine Brücke benötigen, um Ihr gesamtes Setup zu steuern.

Wenn Sie in Philips Hue springen wollen, dann ist dieses Farbwechsel-Starter-Kit wahrscheinlich der beste Weg, um es mit den erweiterten Funktionen von Hue zu spielen, ohne zu viel in Ihre anfängliche Einrichtung zu investieren.

Weiterlesen  Shark IF250UK Akku-Staubsauger Bewertung

Außerhalb dieses Starterkits haben Sie eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Sie vorgehen.

Philips verkauft auch ein paar verschiedene Schalter, mit denen Sie Ihre Beleuchtung steuern können, ohne Ihr Handy aus der Tasche zu ziehen (obwohl, ja, wir schätzen, dass Sie dies bereits mit Ihren vorhandenen Leuchten tun können – dazu kommen wir später

Die Installation hängt von der Komplexität Ihres Setups ab, aber wir fanden, dass dieser Prozess so problemfrei wie möglich ist.

Sobald Sie die Glühbirnen in ihren Lampen sitzen, müssen Sie sicherstellen, dass sie eingeschaltet sind, damit sie erkennbar sind.

Als nächstes steckst du die Hue-Bridge einfach mit Strom und deinem Router zusammen, lädst die Hue-App herunter (verfügbar für iOS- und Android-Geräte) und warte darauf, dass sie die Glühbirnen in deinem Zuhause entdeckt.

Sobald Ihre Glühbirnen gefunden sind, müssen Sie sie Räumen zuordnen, wodurch Sie Gruppen leichter kontrollieren können.

Wenn Ihre Glühbirnen den Räumen zugewiesen sind, ist der Einrichtungsvorgang abgeschlossen, und Sie werden in der Konfiguration nach Herzenslust feststecken können.

Der einzige Punkt, an dem es hier einen großen Punkt gibt, ist, dass Sie Ihre Lampen an der Wand eingeschaltet lassen müssen, wenn Sie sie fernsteuern möchten.

Dies stellte sich als großes Problem heraus, wie Sie in der folgenden Performance-Sektion sehen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here