Hisense ist eine Value-Marke, die dank ihrer proprietären ULED-Technologie, die Helligkeit, Kontrast, Farbe und Bewegung steigert, weltweit im Wettbewerb mit anderen großen Herstellern wie Samsung, LG und Sony steht.

Die neueste Kreation von Hisense, der R8F, ist die bislang beste: Es handelt sich um einen überlegen klingenden Fernseher mit integriertem Dolby Atmos, der durch die ULED-Technologie von Hisense verbessert und durch das Roku TV-Betriebssystem unterstützt wird, das kostenlose Inhalte wie Süßigkeiten verteilt.

  • Black Friday-Angebote: Hier finden Sie die besten Frühbucherangebote.

Vor allem die TCL 6-Series QLED und die Vizio M-Series Quantum, die beide in der gleichen Preisklasse erhältlich sind, werden sich einer starken Konkurrenz gegenübersehen, aber nach dem, was wir bisher gesehen haben, hat Hisense einen harten Konkurrenten auf Lager.

Hisense R8F Preis und Erscheinungsdatum

Die R8F-Serie kommt in beiden 55” und 65” Bildschirmgrößen zum beeindruckenden Einführungspreis von 500 USD bzw. 700 USD (unverbindliche Preisempfehlung), die Mitte Dezember eintreffen sollten.

Design

Was ist ULED??

(Bildnachweis: Hisense)

Es ist ein Marketingbegriff, der von Hisense entwickelt wurde, um sich zu differenzieren. Laut dem Unternehmen sind es ihre „proprietären PQ-Verbesserungsalgorithmen, die Farbe, Kontrast, Helligkeit und Bewegung verbessern“. Aber drinnen ist es immer noch nur ein normaler LED-LCD-Bildschirm.

Das Design des R8F hat eine Menge zu bieten: Es ist ohne Blende ausgeführt, ähnelt einem OLED-Set und verwendet eine Vollfeldbeleuchtung anstelle einer Kantenbeleuchtung. Letzteres ist wichtig, um eine bessere Farbe und einen besseren Kontrast zu erzielen, während Ersteres für ein höherwertigeres Erscheinungsbild sorgt, als es der günstige Kellerpreis vermuten lässt.

Genauso gut hat Hisense sowohl schmale als auch breite Stellflächenoptionen, die einen größeren Bildschirm auf einem kleineren Möbelstück ermöglichen. Wenn Sie bereits einen 55-Zoll-Fernseher haben, können Sie den R8F 65-Zoll-Fernseher möglicherweise auf derselben Basis aufstellen, ohne ein neues Unterhaltungszentrum kaufen zu müssen. Und keine Sorge, beide Optionen sind gemäß den Standardspezifikationen der Regierung zugelassen, die Kinder davor schützen, dass der Fernseher auf sie fällt.

(Bildnachweis: Hisense)

Performance

Der R8F enthält mehrere Premium-Funktionen, darunter Hisense’Die zuvor erwähnte proprietäre ULED-Technologie, die das Fernsehbild in Echtzeit verbessert und Ihnen einen höheren Kontrast, hellere Bilder, eine bessere visuelle Verarbeitung und weichere Bewegungen bietet.

Die Bewegungsrate 240 (im Grunde eine Bewegungsinterpolation auf einem 60-Hz-Panel) sorgt für eine reibungslose Bildverarbeitung, während die Bildverarbeitung der Hi-View-Engine die Ton- und Bildeinstellungen automatisch an die angezeigten Inhalte anpasst, sodass nicht mehr alle Einstellungen angepasst werden müssen Mal sehen Sie etwas anderes.

Dank des breiten Farbspektrums erhalten HDR-Inhalte hellere Glanzlichter, einen tieferen Kontrast und einen breiteren Farbbereich für realistischere Bilder mit HDR10, HLG und Dolby Vision.

Laut Hisense hat die Hintergrundbeleuchtung mit vollem Array bis zu 55 lokale Dimmzonen im 55-Zoll-Modell (60 Zonen im 65-Zoll-Bildschirm), was uns tiefere Schwarztöne mit bis zu 700 Nits Spitzenhelligkeit ermöglicht und im Vergleich zu Vizio günstig ist’s M-Serie und Samsung Q60 QLED.

Natürlich wird die Audioleistung nicht vergessen – dies ist das erste Fernsehgerät, in das die Dolby Atmos-Audiodekodierung integriert ist, anstatt nur das Audiosignal durchzulassen. Der R8F ist mit zwei 15-W-Lautsprechern (links und rechts) ausgestattet, von denen gezeigt wurde, dass sie raumfüllendes Audio mit dreidimensionalem Klang bieten.

Insgesamt fanden wir den Sound beeindruckend, aber der Bass war etwas mangelhaft. Wenn Sie jemanden suchen, der eine herzhafte Explosion braucht, die Sie spüren können, möchten Sie wahrscheinlich, dass zu diesem Fernseher eine Soundbar oder ein Lautsprechersystem von guter Qualität gehört.

Frühes Urteil

Dank der ULED-Technologie von Hisense erzeugt der R8F tiefe Schwarztöne und ein großartiges Bild mit einem größeren Betrachtungswinkel, was für ein LCD-Display ungewöhnlich ist, während die Dolby Atmos-Integration einen raumfüllenden Klang erzeugt, der wirklich nur im unteren Bereich stockt.

Sie können erwarten, dass die Hisense R8F-Modelle – die 55-Zoll-Modelle 55R8F (500 US-Dollar) und 65-Zoll-Modelle 65R8F (700 US-Dollar) – ab Dezember 2019 auf Walmart.com und Amazon erhältlich sind alle stationären Geschäfte bis irgendwann im ersten Quartal 2020.

Wir werden sie in unserem abschließenden Test vertiefen, aber wir sind der Meinung, dass der R8F ab sofort einige seiner Konkurrenten wie die gelobte TCL 6-Serie, die Vizio M-Serie Quantum und die Samsung Q60 QLED a hervorheben könnte für das Geld laufen.

  • Brauchen Sie vorher einen neuen Fernseher? Schauen Sie sich unsere Liste der besten Fernseher im Jahr 2019 an