Start Lautsprecher und Kopfhörer Headsets und Kopfhörer Razer Kraken Kitty Edition Bewertung

Razer Kraken Kitty Edition Bewertung

0
Razer Kraken Kitty Edition Bewertung

Die Razer Kraken Kitty Edition ist ein Zeichen des Fortschritts in der peripheren Szene. Wenn Sie noch zwei oder drei Jahre zurückblicken, wurden Gaming-Peripheriegeräte früher von ausgefallenen „Gamer“ -Designs überschwemmt. Rot, schwarz und voller anstößiger RGB-Beleuchtung. Man musste einen ganz bestimmten Geschmack haben, um sie nicht zu verstecken, wenn man Gesellschaft hatte.

Glücklicherweise haben wir im letzten Jahr einen neuen Ansatz für das Design von Gaming-Peripheriegeräten entdeckt: für jeden etwas zu machen. Es ist nicht einmal eine radikale Idee, aber wir sind froh, dass die Industrie sie endlich umgesetzt hat.

Das Razer Kraken Kitty Edition ist ein kabelgebundenes USB-Gaming-Headset mit anpassbarer Beleuchtung, THX Spatial Audio, tollen Kühlgel-Ohrpolstern und einigen großartigen Funktionen, die sich auf das Streamen konzentrieren. Es bringt Ihnen 149 US-Dollar (149 US-Dollar, 243 AU $) ein, was es mit 179 US-Dollar (199 US-Dollar, 449 AU $) in dieselbe Liga wie die SteelSeries Arctis Pro bringt. Es ist definitiv ein intensives Match-up, aber die Razer Kraken Kitty Edition hat genug zu bieten, um den hohen Preis zu verdienen.

Bild 1 von 7

(Bildnachweis: Future) Bild 2 von 7

(Bildnachweis: Future) Bild 3 von 7

(Bildnachweis: Future) Bild 4 von 7

(Bildnachweis: Future) Bild 5 von 7

(Bildnachweis: Future) Bild 6 von 7

(Bildnachweis: Future) Bild 7 von 7

(Bildnachweis: Zukunft)

Design

Die Razer Kraken Kitty Edition verdient ihren Namen, wenn Sie sie zum ersten Mal entdecken. Das Modell, das wir hier prüfen, hat die Farbe Pink oder Quarz und zwei RGB-Katzenohren, die aus dem Stirnband herausragen. Es gibt auch eine schwarze Farboption, wenn Sie das Quartz-Modell nicht rocken möchten, aber für uns ist der Quartz genau das Richtige.

Wenn Sie den Razer Kraken kennen, kennen Sie wahrscheinlich den größten Teil des Designs. Die Ohrmuscheln haben auf beiden Seiten das Razer-Logo und diese sind offensichtlich RGB. Außerdem befindet sich an jeder Ohrmuschel rund um das Razer-Logo ein pulsierendes RGB-Licht. Die gesamte Außenseite des Headsets ist rosa, und während die Ohrmuscheln unerklärlicherweise aus Kunststoff bestehen, besteht das Band selbst aus Metall, was bedeutet, dass es nicht abbricht, wenn Sie es fallen lassen.

Die gesamte Polsterung hat diese graue Farbe, was für das rosa Äußere eine merkwürdige Kombination ist, aber irgendwie funktioniert es trotzdem. Die Polsterung selbst ist oben extrem weich und die Ohrpolster haben ein kühlendes Gel, das verhindert, dass Sie während intensiver Sitzungen zu verschwitzt werden.

Die Razer Kraken Kitty Edition verfügt nur über eine Taste zum Umschalten des THX Spatial Audio sowie über eine Lautstärkeregelung. Das ist in Bezug auf die Steuerung ziemlich begrenzt, aber da es sich nicht um ein drahtloses Headset handelt, ist nicht viel mehr erforderlich. Wir hätten uns dort allerdings einen Mikrofonstummschalter gewünscht. Um das Mikrofon stumm zu schalten, müssen Sie es jetzt wieder in das Headset stecken.

Und, ja, Sie haben richtig gelesen, das Mikrofon ist einziehbar, was für uns ein klares Plus ist. Wir haben mit Hunderten von Headsets gespielt und sind immer noch der Meinung, dass dies die beste Lösung für ein Gaming-Headset-Mikrofon ist. Es geht nicht verloren wie ein herausnehmbares Mikrofon und ragt nicht heraus, wenn es nicht verwendet wird.

Die gesamte Beleuchtung kann in Razer Synapse gesteuert werden, was nicht allzu überraschend ist. Sie müssen jedoch eine weitere Software herunterladen, um die einzigartigen Funktionen nutzen zu können.

Sie sehen, eines der großen Verkaufsargumente der Razer Kraken Kitty Edition ist die Möglichkeit, dass Ihr Streaming-Publikum mit dem Gerät interagiert. Über die Streamer Companion-App von Razer können Sie Ihr Twitch-Konto verbinden, damit das Headset auf bestimmte Dinge in Ihrem Stream reagiert. Wenn Sie beispielsweise eine Antwort erhalten, können Sie die Razer Kraken Kitty Edition so konfigurieren, dass benutzerdefinierte Lichteffekte ausgelöst werden, die Ihr Publikum in Echtzeit sehen kann.

Wir testen diese Funktion, indem wir in der Streamer Companion-App einfach auf die Schaltfläche „Test“ klicken, da wir einfach nicht cool genug sind, um ein Streaming-Publikum zu haben, aber sie scheint sehr gut zu funktionieren, und sie ist eine nette Funktion. Wir sind uns sicher, dass diese Funktion besonders bei Streamern beliebt sein wird – egal ob sie Profi sind oder es nur wollen.

(Bildnachweis: Zukunft)

Performance

Die Razer Kraken Kitty Edition ist zweifellos ein attraktives Teil des Kits, aber das spielt natürlich keine Rolle, wenn es nicht gut klingt. Zum Glück hält es mit den Besten mit.

Das Headset ist mit 50-mm-Treibern ausgestattet, sodass es nicht verwunderlich ist, dass sie für die meisten Inhalte hervorragend klingen. Der Bonus für uns ist jedoch, dass sie nicht halb so schlecht sind, um Musik zu hören. Die meisten Gaming-Headsets sind viel zu basslastig und machen alles andere als Videospiele und etwas Filme klingen schrecklich, aber das hat eine schöne, ausgewogene Klangbühne, die nicht überwältigt. Tatsächlich ist die Razer Kraken Kitty Edition ausgewogen genug, um das neue FKA Twigs-Album zu würdigen, das mit äußerst subtilen Instrumenten ausgestattet ist.

Und das, während es in Spielen immer noch großartig klingt. Wir haben ein bisschen zu in Red Dead Redemption 2 und dieses unglaublich fesselnde Spiel klingt hier großartig. Ob es sich um einen explosiven Kampf handelt oder um die Geräusche von Wildtieren, hier klingt es großartig.

Auch hier klingen die Stimmen großartig, was nicht verwunderlich ist. Überraschend ist jedoch, wie gut das Mikrofon klingt. Unsere Stimme kam durch die Zwietracht klar und deutlich heraus, und unsere Freunde kommentierten, wie es sich anhört. Wir würden nicht sagen, dass es gut genug ist, um als Streaming-Mikrofon verwendet zu werden, aber wenn Sie in der Not sind, wird es tatsächlich funktionieren.

(Bildnachweis: Zukunft)

Endgültiges Urteil

Die Razer Kraken Kitty Edition ist möglicherweise eines der derzeit besten Headsets auf dem Markt. Es liegt in der Mitte der Preisskala und obwohl es nicht drahtlos ist, bedeutet es, dass Ihre Streaming-Einrichtung einen Fehler weniger aufweist. Die Klangqualität ist auch für das bezahlte Geld fantastisch, sodass Sie keine Kompromisse eingehen müssen.

Es mag auf den ersten Blick einfach sein, die Razer Kraken Kitty Edition als Neuheit abzuschreiben, aber sie liefert mehr als nur die Ästhetik. Es ist ein leicht zu empfehlendes Headset, und wir hoffen, dass dies bedeutet, dass andere Hersteller von Gaming-Peripheriegeräten weitere Produkte wie dieses herstellen werden. Wir lieben es.