Ob aus Gründen der persönlichen Sicherheit oder potenzieller Beweise, es gibt viele Gründe, warum Sie eine Körperkamera kaufen möchten. 

Früher den Sicherheitsexperten und der Polizei vorbehalten, gibt es jetzt Body Cams in verschiedenen verbraucherfreundlichen Formen. Bei so vielen angebotenen Optionen ist jedoch nicht immer klar, welches Modell für Sie geeignet ist.

Glücklicherweise haben wir diesen Leitfaden erstellt, um Sie durch die wichtigsten Überlegungen beim Kauf einer Körperkamera zu führen, einschließlich Akkulaufzeit, Speicheroptionen und Bildstabilisierung. Am Ende wissen Sie, wie Sie entscheiden können, welche Körperkamera die richtige für Sie ist.

  • Sie können sich nicht entscheiden, welche GoPro Sie kaufen möchten? Lesen Sie unseren Leitfaden zur besten GoPro-Kamera

(Bildnachweis: Veho)

1. Legen Sie Ihr Budget fest

Wenn Sie eine Body-Cam kaufen, müssen Sie zunächst Ihr Budget festlegen. Verbrauchermodelle können zwischen 50 USD / 40 GBP / 70 AU $ für ein Basisgerät wie die Boblov 1080p Full HD-Minikamera und mehrere hundert für die leistungsfähigsten und umfassendsten Geräte wie die Hytera VM780 kosten.

Höhere Ausgaben garantieren nicht, dass Sie ein besseres Produkt erhalten, aber bestimmte Funktionen sind für Kameras am billigeren Ende des Spektrums einfach nicht verfügbar.

Das Festlegen einer Obergrenze für Ihren Kaufpreis ist eine einfache Möglichkeit, die Optionen einzugrenzen. Sie sollten auch überlegen, welche der in Ihrem Budget verfügbaren Funktionen am wichtigsten sind.

(Bildnachweis: Shutterstock)

2. Entscheiden Sie, wie und wann Sie es tragen möchten

So verlockend es auch sein mag, nach einer Kamera zu suchen, die alles kann, es ist besser, eine zu finden, die Ihren spezifischen Anforderungen entspricht. 

Während sich Body Cams oft als am nützlichsten erweisen, um das Unerwartete festzuhalten, lohnt es sich, über die Umstände nachzudenken, unter denen Sie am häufigsten eine tragen. Auf diese Weise können Sie die kritischen Funktionen von den gewünschten trennen.

Haltbarkeit

Die meisten am Körper getragenen Kameras sind mit einer gewissen Haltbarkeit ausgestattet. Wie robust Ihre Kameras sein müssen, hängt jedoch davon ab, wann Sie sie tragen. Für alles andere als Schönwetterfilmen benötigen Sie bei Regen ein wasserbeständiges Modell. Und wenn Sie sich in extremen oder flüchtigen Umgebungen befinden, ist eine Kamera, die vollständig wasser- und stoßfest ist, wie die Transcend DrivePro Body 30, unerlässlich.

Die besten Angebote für die Transcend DrivePro Body 20 Action-Kamera von heuteTranscend TS32GDPB20A Body … AmazonPrime $ 165.99View DealWir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte auf die besten Preise

Montagemöglichkeiten

Es lohnt sich auch zu überlegen, wie Sie einen Körper an Ihrer Kleidung befestigen und ob Ihre beabsichtigte Verwendung eine sichere Verbindung erfordert. Einige billigere Modelle wie die Boblov 1080p Full HD Mini-Kamera verfügen über integrierte Clips für eine einfache Montage, während andere (wie der Guardian G1 D5 Mini) eine Reihe von Befestigungsoptionen bieten, darunter Taschenclips, Schultergurte und Vollbrusthalterungen werden oft separat verkauft.

(Bildnachweis: Philips)

Schnittstelle und Benutzerfreundlichkeit

Die meisten Körperkameras verfügen über ein kleines Display zum Überprüfen von Clips – normalerweise auf der Rückseite -, während einige zusätzliche oben montierte Bedienfelder enthalten, um schnell Informationen zu erhalten, wenn die Kamera an Ihrer Person angebracht ist. 

Das Tastenlayout ist wohl am wichtigsten: Wenn Sie auf schnelle Aktionen reagieren, wählen Sie ein Modell wie den Philips DVT3120 VideoTracer mit Ein-Tasten-Aufnahme und zugänglichen Verknüpfungen, z. B. eine Schnappschuss-Taste für schnelle Standbilder.

Batterielebensdauer

Die Batterielebensdauer kann zwischen den Körpernocken erheblich variieren. Die Lebensdauer kann je nach Modell und Einstellungen nur 80 Minuten oder 14 Stunden betragen. Wenn Sie kurze Clips aufnehmen möchten, ist eine geringere Kapazität ausreichend. Wenn Sie jedoch erweitertes Filmmaterial aufnehmen möchten, benötigen Sie ein Modell wie das Boblov PD70 mit einer soliden Akkulaufzeit – oder die Option, eine Ersatzzelle auszutauschen.

Die besten BOBLOV PD70-Angebote von heuteBOBLOV PD70 WiFi-Körperkamera … AmazonPrime $ 109.23View DealBOBLOV PD70 WiFi-Körperkamera … AmazonPrime $ 119.23View DealWir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte auf die besten Preise

Nachtsicht

Eine Reihe von Körperkameras, darunter der Philips DVT3120 VideoTracer und der Transcend DrivePro Body 30, verfügen über Nachtsichtmodi, die Infrarotlichter verwenden, um Aufnahmen im Dunkeln aufzunehmen. Einige haben auch eine Standard-LED zum Beleuchten von dunklen Szenen. 

Unabhängig davon, ob Sie von der Arbeit nach Hause gehen oder an einem Marsch nach Einbruch der Dunkelheit teilnehmen, gibt es viele Gründe, warum dies nützliche Funktionen sein können. Wenn Sie Ihre Körperkamera jedoch nur tagsüber tragen möchten, müssen sie kein Deal-Breaker sein.

Voraufzeichnung und Bewegungserkennung

Da Body Cams normalerweise in unvorhersehbaren Situationen verwendet werden, verfügen einige Modelle – darunter der Pinnacle PR6 Lite und der Boblov M852 – über eine Voraufzeichnungsfunktion, um sicherzustellen, dass nichts übersehen wird. 

Diese Kameras verwalten einen fortlaufenden Cache mit Filmmaterial und füllen kontinuierlich einen Puffer zwischen 15 und 60 Sekunden, der gespeichert werden kann, wenn etwas passiert, bevor Sie die Starttaste drücken können. Bewegungserkennung ist eine seltenere Option, die automatisch eine Aufzeichnung auslöst, wenn ein Motiv erkannt wird – nützlich als Backup, wenn Sie alle Hände voll zu tun haben, aber für die meisten Benutzer wahrscheinlich keine Notwendigkeit.

Sichtfeld

Body Cams sind so konzipiert, dass sie Aktionen erfassen. Sie sind jedoch nicht sehr nützlich, wenn Ereignisse außerhalb ihres Sichtfelds auftreten. Wenn Sie nur direkt an Motiven interessiert sind, sind die begrenzten Betrachtungswinkel billigerer Kameras ausreichend, aber diejenigen, die auf der Straße aufnehmen, möchten wahrscheinlich etwas Größeres. 

Der durchschnittliche Betrachtungswinkel liegt bei etwa 140 Grad, wodurch der Großteil einer Szene erfasst wird, während einige Modelle wie der Philips DVT3120 VideoTracer mit 170 Grad der Gesamtabdeckung näher kommen.

(Bildnachweis: Philips)

3. Wofür ist das Filmmaterial??

Der Zweck Ihrer Body-Cam-Aufzeichnungen beeinflusst, welches Modell für Sie am besten geeignet ist und welcher der folgenden Faktoren am wichtigsten ist.

Bildqualität und Stabilisierung

Die meisten Body-Cams können Full-HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen, während eine Handvoll, darunter der Guardian G1 D5 Mini und der Boblov M852, eine Auflösung von 1440p liefern. Die Komprimierungsqualität und die Sensorleistung sind jedoch wichtiger als die direkte Pixelanzahl. 

Grainier-Videos eignen sich möglicherweise gut für den gelegentlichen Gebrauch. Wenn Sie jedoch vorhaben, Ihre Aufzeichnungen für Freigabe-, Rundfunk- oder Beweiszwecke zu verwenden, möchten Sie mehr Klarheit. Die Bildstabilisierung ist auch bei einigen Body-Cams verfügbar, z. B. beim Transcend DrivePro Body 30, der zu einem flüssigeren und besser sichtbaren Video beiträgt. Überprüfen Sie nach Möglichkeit vor dem Kauf immer das Beispielmaterial.

Speicherkapazität und Erweiterbarkeit

Die Speicheroptionen variieren je nach Modell. Body Cams wie die Veho Muvi HDZ Pro Micro verfügen über Steckplätze für microSD-Karten, sodass Sie die Kapazität vielseitig erweitern und die Karten nach Bedarf wechseln können. Andere, wie der Transcend DrivePro Body 30 und der Boblov M852, verwenden eingebauten Speicher. 

Dies schränkt zwar die Flexibilität ein, maximiert jedoch die Sicherheit: Da der Speicher nicht entfernt werden kann, ist es schwieriger, ihn zu manipulieren – und in einigen Fällen kann er auf dem Gerät verschlüsselt werden.

Das beste Fahrzeug von heute für das Fahrzeug Muvi Micro HD10X … BHPhoto $ 79.99View Dealveho Muvi Micro HDL CamcorderBHPhoto $ 79.99View DealView Ähnliche Amazon USAmazonKeine PreisinformationenÜberprüfen Sie AmazonWir prüfen täglich über 130 Millionen Produkte auf die besten Preise

Konnektivität

Bei den grundlegendsten Körperkameras müssen Sie das Filmmaterial mithilfe eines Kabel- oder Kartenlesegeräts physisch vom Gerät übertragen. 

Einige bieten die Möglichkeit, Dateien über WLAN zu übertragen, während die fortschrittlichsten – einschließlich Hytera VM780 und Transcend DrivePro Body 30 – das Live-Streaming von Videos in Echtzeit ermöglichen, entweder über eine WLAN-Verbindung oder über eine In-Verbindung -gebaute mobile Datenverbindung. Für diejenigen, die Nachrichten veröffentlichen oder an ein Live-Publikum senden möchten, ist diese Funktion von entscheidender Bedeutung.

Wasserzeichen und Zeitstempel

In einer Zeit gefälschter Nachrichten war es noch nie so wichtig, die Richtigkeit von Filmmaterial zu beweisen. 

Die meisten anständigen Body-Cams können Filmmaterial mit Uhrzeit und Datum stempeln. Dies ist das absolute Minimum, das Sie benötigen, wenn Sie Ihre Aufnahme als Beweis verwenden möchten. Die besten Modelle wie der Philips DVT3120 VideoTracer und der Boblov M852 gehen noch einen Schritt weiter, indem sie Videos mit eindeutigen ID-Nummern versehen und wichtige Informationen wie den GPS-Standort einbetten. 

  • Dies sind die besten Action-Cams, die Sie derzeit kaufen können