WhatsApp Web und Desktop bieten Ihnen alle Funktionen der Messaging-App mit dem Komfort einer Tastatur und eines Bildschirms in voller Größe.

Da Ihr WhatsApp-Konto mit Ihrer Telefonnummer verknüpft ist, ist es nicht verwunderlich, dass es in erster Linie als mobile App betrachtet wird. Während dies für Nachrichten unterwegs in Ordnung ist, kann es beim Sitzen an Ihrem Desktop oder Laptop schmerzhaft sein, zwischen Geräten wechseln zu müssen, wenn Sie zwischen Arbeiten oder Surfen im Internet wechseln und mit Ihren Chats Schritt halten.

Sie werden erfreut sein zu hören, dass es eine Alternative gibt. Sie können WhatsApp auf Ihrem Computer verwenden.

  • Wie benutzt man WhatsApp?
  • So erhalten Sie den WhatsApp Dark-Modus
  • So senden Sie GIFs in WhatsApp

Tatsächlich gibt es mehrere Möglichkeiten, dies zu tun, sodass Sie sie ausprobieren und auswählen können, welche für Sie am besten geeignet ist. Es gibt Desktop-Apps für Windows und MacOS, aber es gibt auch eine webbasierte Version von WhatsApp, wenn Sie diese nicht installieren möchten. WhatsApp Web ist auch eine großartige Option, wenn Sie Linux oder Chrome OS verwenden und nicht den Luxus einer dedizierten App haben.

Unabhängig davon, welchen Weg Sie einschlagen, ist die Erfahrung sehr ähnlich und nicht weit von der Funktionsweise der mobilen Version von WhatsApp entfernt. Schauen wir uns also an, wie Sie mit WhatsApp Web beginnen können.

(Bildnachweis: WhatsApp)

1. Laden Sie die Desktop-App herunter

Bevor Sie beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass WhatsApp auf Ihrem iPhone oder Android-Handy installiert ist und ordnungsgemäß funktioniert. Sie können die App aus dem App Store oder von Google Play herunterladen, wenn Sie sie noch nicht haben. Anschließend müssen Sie die Desktop-App für Windows oder MacOs herunterladen. Download-Links finden Sie auf der WhatsApp-Website. WhatsApp Desktop kann auch aus dem Microsoft Store oder dem Mac App Store heruntergeladen werden.

(Bildnachweis: WhatsApp)

2. Stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem Telefon her

Unabhängig davon, ob Sie die App aus einem Geschäft oder direkt von WhatsApp herunterladen, müssen Sie nach der Installation und dem Start von WhatsApp Desktop eine Verbindung zu Ihrem Telefon herstellen. Sie melden sich nicht wie erwartet bei der App an. Wenn Sie die App zum ersten Mal auf Ihrem Computer starten, werden Sie von einem QR-Code begrüßt.

Starten Sie WhatsApp auf Ihrem Telefon, tippen Sie auf das Dreipunkt-Einstellungsmenü und wählen Sie WhatsApp Web. Richten Sie Ihre Telefonkamera auf den QR-Code und Sie werden in Ihrem Konto angemeldet.

(Bildnachweis: WhatsApp)

3. WhatsApp im Web

Sie haben im vorherigen Schritt bemerkt, dass die Menüoption, mit der Sie eine Verbindung zu Ihrem Konto herstellen, als WhatsApp Web und nicht als WhatsApp Desktop bezeichnet wird. Dies liegt daran, dass es auch eine Website gibt, auf der Sie WhatsApp in einem Desktop-Webbrowser verwenden können.

Es funktioniert ähnlich wie die Desktop-App. Sie finden es unter https://web.whatsapp.com. Das Einrichten und Verwenden der Web- und Desktop-Version des Chat-Tools ist identisch.

(Bildnachweis: WhatsApp)

4. Kontakte finden

Sobald Sie den QR-Code scannen, wird der WhatsApp Desktop (oder WhatsApp Web) mit Ihrem Telefon synchronisiert und Sie sehen dieselben Kontakte und Nachrichten wie auf Ihrem Telefon. Sie können einen bereits laufenden Chat fortsetzen, indem Sie in der Liste links auf den Namen Ihres Kontakts klicken.

Wenn Sie die gesuchte Person nicht sehen können oder einen Chat mit einer neuen Person beginnen möchten, geben Sie den Namen in die Suchleiste ein und klicken Sie in den angezeigten Ergebnissen darauf.

(Bildnachweis: WhatsApp)

5. Senden von Nachrichten

Wenn ein Kontakt ausgewählt ist, können Sie Nachrichten einfach in das Textfeld unten rechts im Fenster eingeben und die Eingabetaste drücken. Wenn Sie mit der Maus über eine Nachricht fahren, können Sie auf ein Menü zugreifen, in dem Sie eine bestimmte Nachricht weiterleiten, markieren oder beantworten können.

Sie finden es viel schneller, mit Ihrer Computertastatur als mit dem Touchscreen Ihres Telefons zu tippen, und Sie haben weiterhin Zugriff auf Extras wie Emoji und GIFs. Klicken Sie auf die Smiley-Schaltfläche links neben dem Nachrichtenfeld. Sie finden eine Auswahl an Emoji, GIFs und Aufklebern, mit denen Sie Ihre Nachrichten schmücken können. Sie können entweder die verfügbaren Informationen durchsuchen oder das Suchfeld verwenden, um schnell etwas zu finden.

(Bildnachweis: WhatsApp)

6. Senden von Bildern und Dateien

Sie sind nicht nur auf Text in Ihren Nachrichten beschränkt. Mit WhatsApp Desktop können Sie auch Dateien senden. Klicken Sie oben rechts in einem Chat auf das Büroklammersymbol, und Sie können zwischen verschiedenen Arten von Anhängen wählen. Mit dem Symbol „Fotos und Videos“ können Sie Dateien hinzufügen, die Sie bereits auf Ihrer Festplatte gespeichert haben. Sie können jedoch auch die Kamerataste verwenden, um neue Aufnahmen zu machen. Sie haben auch die Möglichkeit, Dokumente (jede andere Art von Datei) oder Kontaktinformationen über das Anhangsmenü zu senden.

(Bildnachweis: WhatsApp)

7. Gruppieren Sie Chats und Audio-Nachrichten

Genau wie auf Ihrem Telefon können Sie Gruppenchats verwenden, um mit mehreren Personen gleichzeitig zu sprechen. Klicken Sie oben in Ihrer Kontaktliste auf die Schaltfläche ‚+‘ und dann auf Neue Gruppe. Klicken Sie auf die Namen aller Personen, die Sie einschließen möchten, klicken Sie auf den grünen Pfeil und weisen Sie der Gruppe einen Namen und ein Bild zu.

Es ist nicht möglich, Sprachanrufe mit WhatsApp Web zu tätigen. Sie können jedoch auf die Mikrofontaste im Meldungsfeld klicken, um eine Audioaufnahme in Gruppen- oder Einzelchats aufzunehmen und zu senden.

(Bildnachweis: WhatsApp)

8. Konfigurieren der App- und Profileinstellungen

Über das Dreipunktmenü über Ihrer Kontaktliste können Sie auf verschiedene Einstellungen zugreifen. Klicken Sie auf „Profil“, um Ihr Profilbild oder Ihren Namen oder andere Details zu ändern.

Sie können das Menü auch verwenden, um auf Ihre markierten Nachrichten oder archivierten Chats zuzugreifen und die App-Einstellungen zu ändern. Sie können beispielsweise ändern, worüber die App Sie benachrichtigen soll, die Hintergrundfarbe für Chats ändern und festlegen, ob WhatsApp Desktop beim Starten Ihres Computers gestartet werden soll – eine gute Idee.

Suchen Sie nach einer WhatsApp-Alternative für Unternehmen? Integrierte Videokonferenzen, Bildschirmfreigabe und Messaging für große und kleine Teams.
Dies ist ein Cloud-basiertes All-in-One-Telefon, Team-Messaging und Videokonferenzen, das einfach zu verwenden ist und transparente All-Inclusive-Preise mit kostenlosem 24-Stunden-Support bietet. Sie erhalten eine 14-tägige Testversion ohne versteckte Kosten und mit sofortiger Aktivierung.

  • Erfahren Sie, wie Sie den WhatsApp-Dunkelmodus verwenden