Im Kern geht es bei der Sony WI-SP600N darum, innovative Technologie in einen drahtlosen In-Ear-Kopfhörer zu packen. Das sportliche und aktive Thema ist offensichtlich, angesichts der IPX4-bewerteten Schweißresistenz, aber mit Rauschunterdrückung und einem Ambient-Sound-Modus, und Sie sollten hier ein ziemlich vielseitiges Paar von drahtlosen Ohrhörern bekommen.

…Und trotzdem, trotz der ganzen Extra-Technik, ist das Endergebnis ein Produkt, das versucht, zu viel zu tun, ohne die Grundlagen – wie Passform und Treue – zu bekommen.

Design

Die SP600N wurden gebaut, um haltbar zu sein – aber sind nur schüchtern von äußerster Robustheit. Ihre IPX4-Einstufung bedeutet, dass sie Schweiß und Regen widerstehen können, aber nicht zum Beispiel zum Schwimmen in den Pool während eines Schwimmens gemacht werden. Dennoch, was die IPX4-Bewertung bedeutet, ist, dass sie nach dem Training gut abgewischt werden können (wir empfehlen es tatsächlich), ohne sich darum kümmern zu müssen, ob der Kopfhörer jemals wieder funktioniert.

Entscheidend für ihre Haltbarkeit ist auch ihre Sperrigkeit, aber dazu kommen wir später.

Im Inneren des SP600N verwendet Sony 6 mm-Treiber, um das Audio mit einem geschlossenen dynamischen Design zu pushen, um den Klang besser zu isolieren. Zusammen mit einer Kombination aus Ohrstöpseln und Flügeln hält Sony sie an Ort und Stelle. Sie anzuziehen und auszuziehen, war jedoch nicht schwierig, also muss man sich keine Sorgen machen, dass sie den Gehörgang überschwemmen.

Beide Seiten sind über ein Kabel mit der Inline-Fernbedienung auf der linken Seite verbunden. Es ist merklich größer als herkömmliche Modelle, hauptsächlich weil die Technologie, die die Rauschunterdrückung und die Umgebungsmodi ermöglicht, darin untergebracht ist. Während andere wie Federgewichte sind, hat dieses etwas Gewicht.

Randnotiz über Komfort und Passform

Wir haben versucht, diese mit dem Kabel um den Nacken gewickelt, sowie mit dem Baumeln vor dem Kinn zu tragen. Die Ohrstöpsel sind stark darauf angewiesen, dass die Flügel aufgrund des Winkels, in dem das Kabel unter dem Ohr herausragt, an Ort und Stelle bleiben. Das heißt, bei wiederholter Bewegung, sei es Laufen, Laufen, Radfahren oder einfach nur trainieren, würde die Fernbedienung an der linken Hörmuschel ziehen und sie langsam verschieben. Es ist uns mehrmals passiert, und wir haben uns gefragt, warum Sony keinen Clip eingebaut hat, um das Kabel locker zu machen oder es an Ort und Stelle zu verankern.

Weiterlesen  Taotronics TT-BH040 Bericht

Hier finden Sie den Haupt-Multifunktionsknopf, der Musik spielt / unterbricht und ankommende Telefonanrufe sowie eine Lautstärkeregelung akzeptiert. Der Netzschalter befindet sich auf der Seite und ein weiterer darüber, der die Geräuschunterdrückung und den Umgebungsmodus steuert. Ein einfacher Druck schaltet den Umgebungsmodus ein oder aus, während er gedrückt gehalten wird. Dies gilt auch für die Rauschunterdrückung.

An der Außenseite befindet sich ein NFC-Chip für die schnelle Bluetooth-Kopplung mit kompatiblen Geräten durch eine einfache Berührung. Aber wenn Sie ein Gerät haben, das NFC nicht unterstützt, werden Sie keine Probleme haben. (Wir haben die altmodische Art beim Testen dieser Ohrhörer mit iOS verbunden.)

In der Box gibt es vier Größen von Ohrstöpseln (extra groß, groß, mittel, klein), zusammen mit zwei weiteren Paaren von Flügeln (groß und mittel), die helfen, sie an Ort und Stelle zu halten. Da sie über microUSB laden, ist auch ein kleines Kabel drin. Die Kurzanleitung hilft dabei, die Dinge zu beginnen, obwohl ein detaillierteres Handbuch online verfügbar ist.

Sony unterstreicht die Integration seiner mobilen App „Headphones Connect“ für iOS und Android. Die App verfügt über eine Reihe von Einstellungen und Funktionen, die dazu dienen, diese Kopfhörer ein wenig weiter in benutzerdefiniertes Gebiet zu verschieben – aber mehr dazu in einer Minute.

Performance

Für den Fall, dass Sie es benötigen (und Sie werden), bietet die App voreingestellte Audio-Equalizer-Profile, die von Höhenanhebung, Bassanhebung, Gesang, bis hin zu abstrakten, wie sanft, entspannt und aufgeregt reichen. Es ist auch möglich, benutzerdefinierte Profile zu erstellen.

Quick Sound Einstellungen in der App sind eine schnelle Möglichkeit, den EQ-Modus, den Sie mit dem Umgebungsmodus verwenden möchten, zu kombinieren. Zum Beispiel, wenn Sie möchten, dass der Bass Boost erklingt, wenn der Ambient-Modus eingeschaltet ist, dann ist dies der richtige Weg.

Weiterlesen  Soul Electronics Emotion True Wireless Ohrhörer Bewertung

Für ein paar drahtlose Ohrhörer klingt der SP600N anständig, aber wir waren nicht wirklich hin und weg. Wir haben das gefunden Sennheiser CX 6.00BT dynamischer zu sein, trotz fehlender Geräuschunterdrückung und Ambient-Pass-Through-Funktionen.

Der EQ kann dazu beitragen, die Dinge dort zu verstärken, wo Sie sie haben wollen. Es ist nur so, dass der Grundpegel der Wiedergabetreue (wenn der EQ ausgeschaltet ist) etwas Schwung in den Mitten hat. Der Bass ist ziemlich gut und die Höhen sind nicht schlecht, aber die Mitten sind flach und matschig. Das haben wir vor allem bei komplexeren Tracks und vor allem bei Live-Aufnahmen bemerkt.

Wir haben bessere Ergebnisse mit weniger anspruchsvoller Musik gefunden. Leon Brücken Du weißt es nicht klang gut, wie auch Bekomme, was du gibst von Felix Cartal zum Beispiel. Es gibt immer die Möglichkeit, mit der Hilfe der App zu verbessern, wie der SP600N klingt … es ist nicht unbedingt eine konsistente Erfahrung von einem Genre zum nächsten.

Mit der Sony WH-1000XM3 ist die Noise-Cancellation-Qualität zwar in der Over-Ear-Kategorie etwas überragend, aber in Ordnung. Es wird nicht alles ertränken, und in einem lauten Fitnessstudio oder Flugzeug fanden wir genug Hintergrund. Die gute Nachricht ist, dass es Sony gelungen ist, zu viel Verzerrung bei höheren Lautstärken zu vermeiden. Wir waren mit 60% ziemlich zufrieden und mussten unter lauten Bedingungen nur 75% erreichen.

Die gute Nachricht ist, dass der SP600N sowohl AAC- als auch aptX-Bluetooth-Codecs unterstützt, so dass iOS- und Android-Nutzer die gleiche Audiobearbeitung erhalten, wie es sich lohnt.

Lebensdauer der Batterie

Sony hat diese Werte auf sechs Stunden pro Ladevorgang geschätzt, und in den meisten Fällen haben sie diese Marke für uns fast erreicht.

Weiterlesen  Moto Surround Test

Die Lautstärke ist wie bei jedem Paar von drahtlosen Kopfhörern der größte bestimmende Faktor, außer dass die Rauschunterdrückung und die Umgebungsmodi dies ebenfalls beeinflussen. Wenn die Geräuschunterdrückung ständig eingeschaltet ist, sinkt die Lebensdauer der Batterie auf unter fünf Stunden – und das bei mäßiger Lautstärke. Dreh es hoch, und du kommst näher an vier Stunden heran.

Zumindest dauert es nicht lange, sie aufzuladen: Bei unseren Tests haben wir festgestellt, dass wir in ca. 60-90 Minuten wieder zu vollem Saft gekommen sind.

Endgültiges Urteil

Wir empfehlen Sony, dass Sie versuchen, so viel Technologie wie beim SP600N zu verwenden, aber wir haben Mühe, ihnen aufgrund der Passform und Leistung eine solide Empfehlung zu geben. Diese sind in erster Linie für aktive Benutzer gedacht, und die Inline-Fernbedienung könnte ein Problem bei der Aufrechterhaltung einer dichten Abdichtung darstellen.

Die Performance ist mit dem EQ der App zumindest überschaubar, daher gibt es dort eine gewisse Flexibilität, und obwohl die Rauschunterdrückung und die Umgebungsmodi nicht erstaunlich sind, funktionieren sie. Wenn Sie den Auslöser betätigen, wissen Sie, dass Sie möglicherweise etwas arbeiten müssen, um die bestmögliche Passform und Genauigkeit zu erzielen, wenn Sie sie anziehen.

  • Verpassen Sie nicht unsere Zusammenfassung der besten Bluetooth-Ohrhörer