Immer mehr Gaming-Headsets wie das SteelSeries Arctis 9X werden auf mehreren Plattformen angeboten. Diesmal ist es die Xbox One und Windows 10, aber es gibt viele andere Headsets, die sowohl für PS4 als auch für Windows oder den Nintendo Switch geeignet sind – und alles, was über eine 3,5-mm-Audiobuchse verfügt.

Der Punkt ist, dass die meisten Gaming-Headsets heutzutage gut mit Windows 10 funktionieren müssen. Auch wenn das SteelSeries Arctis 9X eines der besten Headsets für Xbox One X ist, verhindert die seltsame Auswahl an Verbindungsoptionen, dass es in die oberen Ränge von PC-Gaming-Peripheriegeräten vordringt.

Und mit 199 US-Dollar (179 US-Dollar, ca. 290 US-Dollar) steigt die SteelSeries Arctis 9X in eine äußerst wettbewerbsfähige Preisklasse ein, mit 199 US-Dollar (199 US-Dollar, 349 US-Dollar) und ganz zu schweigen von den eigenen 179 US-Dollar (179 US-Dollar) 179, AU $ 399) Arctis Pro – Letzteres ist jedoch kein drahtloses Headset.

Also, sollten Sie sich die SteelSeries Arcitis 9X selbst aussuchen? Wenn Sie Spiele hauptsächlich auf Xbox One spielen, ist dies möglicherweise eine gute Wahl. Wenn Sie jedoch einen Begleiter für die besten PC-Spiele suchen, möchten Sie vielleicht woanders suchen.

Design

Eine Sache, die wir SteelSeries niemals nehmen können, ist das Talent für Peripheriedesign. Die SteelSeries Arctis 9X hat einige Design-Möglichkeiten, die wir haben persönlich Ich mag nicht die grünen Akzente im Stirnband – aber im Großen und Ganzen ist dieses Headset nur ein weiterer Einstieg in eine lange Reihe makelloser Peripheriegeräte.

Vom Stahlstirnband bis zum „Premium Skibrillengewebe“ – mit dem die Passform angepasst werden kann – an die äußerst Die SteelSeries Arctis 9X fühlt sich von oben bis unten erstklassig an.

Natürlich geht das nahtlos in Komfort über. Wir müssen zugeben, dass wir skeptisch sind, wenn wir die SteelSeries Arctis 9X aus der Verpackung nehmen und feststellen, dass Sie die Passform nur durch ein Stoffband anpassen können. Aber wenn wir stundenlang mit diesem Headset auf dem Kopf sitzen, wird ein Traum wahr. Nehmen Sie es von uns – egal wie lange Ihr epischer Spielspaß dauert, Sie werden sich nicht unwohl fühlen.

Auch die SteelSeries Arctis 9X sieht beeindruckend aus. Abgesehen von den merkwürdigen grünen Akzenten auf dem Stoffstirnband ist das zurückhaltende schwarze Design der Ohrmuscheln eine Ästhetik, die Sie nicht beschämen lässt, wenn Menschen vorbeikommen.

Die meisten Tasten, Wählräder und Anschlüsse befinden sich auf der rechten Seite. Dort finden Sie einen Bluetooth-Kopplungsknopf, einen Ein- / Ausschalter, der das Headset auch mit einer Xbox One koppelt, einen Mikrofonstummschaltungsknopf, Lautstärkeregler und einen USB-Ladeanschluss. Es gibt auch einen 3,5-mm-Audioeingang. Auf der linken Seite finden Sie ein einzelnes Einstellrad zur Steuerung des Spiel- und Chat-Gleichgewichts sowie ein einziehbares Mikrofon.

Insgesamt sind die meisten Funktionen, die wir für ein Gaming-Headset in dieser Preisklasse benötigen, vertreten, aber wir hätten die Möglichkeit, diesen USB-Ladeanschluss für die Verbindung mit unserem PC zu verwenden, aus Gründen, auf die wir gleich noch näher eingehen werden, sehr geschätzt.

Letztendlich ist die SteelSeries Arctis 9X ein weiteres Beispiel für fantastisches Design von SteelSeries. Es ist ein robustes Gaming-Headset, das wahrscheinlich jahrelang hält und dabei gut aussieht. Außerdem ist es auch recht bequem.

Performance

Die Kombination aus drahtloser Xbox-Konnektivität und Bluetooth bedeutet, dass Sie Musik von Ihrem Telefon aus hören können, während Sie weiterhin Ihr Spielaudio hören. Genau hier setzt die SteelSeries Arctis 9X an.

Die bekannte Halo 2-Kampagne durchzuspielen und gleichzeitig „Got You“ von Amyl und den Sniffers über unser Headset zu strahlen, ist eine schöne Erfahrung, die wir so ziemlich jedem empfehlen. Dies ist besonders für alle interessant, die Destiny 2 noch spielen, da Sie während des Musikhörens ein wenig schleifen können, ohne sich durch einige stumpfe Menüs zu wühlen.

Laut SteelSeries hat der Arctis 9X eine Akkulaufzeit von 20 Stunden. Wir haben das Headset zwar nicht strengen Batterielebensdauertests unterzogen, aber es scheint dieser Zahl definitiv gerecht zu werden.

Die Soundqualität ist auch auf der SteelSeries Arctis 9X hervorragend – zumindest auf der Xbox One. Halo 2 klingt so reich und überzeugend wie nie zuvor und alle Details werden lebendig. Der Bass ist auch so tief, dass er sich bei Explosionen fast wie echt anfühlt.

Zum größten Teil wird dies fortgesetzt, wenn wir es an unser Telefon anschließen, um Musik zu hören. Musik ist klar genug, um passabel zu sein, insbesondere für ein Gaming-Headset. Wir haben hier also keine massiven Beschwerden.

Auch das Mikrofon macht seine Arbeit effektiv. Unsere Stimme kommt nett und klar durch und wir haben keine Beschwerden von jemandem am anderen Ende gehört. Es verfügt auch über eine aktive Geräuschunterdrückung, die wir jedoch nicht an besonders lauten Orten testen konnten.

Sobald wir dieses Headset jedoch an unseren PC anschließen, um Division 2 zu spielen, geht es schief. Die Bluetooth-Unterstützung in Windows 10 ist bereits nicht die beste, und die Tatsache, dass Sie keine Verbindung über USB herstellen können, bedeutet, dass Audio-Ausfälle häufiger auftreten als sie sollten.

Es ist schwer zu sagen, ob es sich um eine SteelSeries- oder eine Microsoft-Version handelt, aber es ist ein Problem, das mit einer USB-Verbindung umgangen werden könnte.

Unabhängig davon ist Windows 10-Audio auch relativ leise. Selbst bei maximaler Lautstärke können wir unsere Gaming-Tastatur und sogar die (zugegebenermaßen lauten) Lüfter auf unserem PC hören. Das SteelSeries Arctis 9X wird sowohl für Xbox One als auch für Windows 10 als Headset angeboten. Schade, dass die Windows 10-Erfahrung nicht so beeindruckend ist wie auf Xbox One.

Wenn Sie auf dem Markt für ein Xbox One-Headset sind, werden Sie im Grunde eine wunderbare Erfahrung erleben. Aber jeder angehende PC-Gamer möchte sich vielleicht woanders umsehen. Wir schlagen Ihnen die SteelSeries Arctis Pro vor, da Sie ohnehin keine drahtlosen Peripheriegeräte benötigen, wenn Sie an Ihrem Schreibtisch spielen.

Endgültiges Urteil

Das SteelSeries Arctis 9X ist ein fantastisches Gaming-Headset für Xbox One-Spieler. Die Klangqualität ist erstklassig und das Headset ist echt wie ein Panzer gebaut, mit einem gedämpften Stil, von dem wir sehr beeindruckt sind.

Wenn Sie jedoch versuchen, einige PC-Spiele damit zu spielen, wird es schwieriger, diese zu empfehlen. Klangqualität und Zuverlässigkeit sind auf einem Gaming-PC einfach nicht auf dem gleichen Niveau.

Dennoch ist das SteelSeries Arctis 9X möglicherweise eines der besten Xbox One-Headsets, und wenn es Ihnen ausreicht, ist dieses Headset mit Sicherheit Ihre Zeit und Ihr Geld wert.

Bildnachweis: TechRadar