Das Toshiba UL5A ist Teil von Toshiba’s neue Reihe von preiswerten 4K – Fernsehern, die L5-Serie, und Premium-L7-Serie. Mit einer ganzen Menge an Formatunterstützung, einigen einzigartigen Amazon Alexa-Smarts und, an der Oberfläche, einer Menge, die mehr Premium-Angeboten Konkurrenz macht, warum nicht’Sie betrachten einen dieser Toshiba-Fernseher?

Das interessanteste Merkmal des UL5A ist das Toshiba Connect, ein kleines Plug-in-Gadget, das über USB mit Ihrem Fernseher verbunden wird. Es verfügt über das Fernfeldmikrofon eines Amazon Echo-Lautsprechers, über das Sie Ihren Fernseher mit Ihrer Stimme steuern können Amazonas’s Alexa Smart Assistant. Dies ist ein optionales Zubehör, das zum Zeitpunkt des Schreibens nur bei Argos erhältlich ist, wenn Sie den UL5A erwerben’s wird bald für die Verwendung in den anderen Sets der L5- und L7-Serie (VL5A, UL7A und TL7A) verfügbar sein..

Es kann geben Einige Nachteile von Alexa-Geräten von Drittanbietern, Wir haben sowohl den UL5A als auch den Toshiba Connect auf Herz und Nieren geprüft, um festzustellen, ob dies wirklich ein preisgünstiger Fernseher ist, der seinen (zugegebenermaßen kleinen) Preis verdient. Lesen Sie weiter, um unseren vollständigen Test des Toshiba UL5A-Fernsehgeräts zu lesen.

  • Soll ich ein Toshiba Fire TV kaufen??

Preis und Verfügbarkeit

Das Toshiba UL5A ist in Großbritannien als 43-Zoll-, 49-Zoll- und 55-Zoll-Modell zum Preis von 349 GBP, 399 GBP bzw. 479 GBP erhältlich. Wie bereits erwähnt, wird das Toshiba Connect-Mikrofon ausschließlich mit dem UL5A über Argos ausgeliefert, wobei jedem UVP weitere 20 GBP hinzugefügt werden.

Der VL5A wird für die gleiche Menge ausgeliefert, obwohl er über Frontlautsprecher mit etwas leiserem Ausgang verfügt, die ein etwas direkteres Audioerlebnis ermöglichen.

Design

(Bildnachweis: Notwasserung)

Was kann man über das Toshiba UL5A sagen? Zu diesem Preispunkt, Sie’Ich bekomme nicht die auffälligen Glasrahmen und Ambilight Lasershows von mehr High-End-Fernsehern – und der UL5A isn’Es war auch nicht so einfach, schlank auszusehen. Mit einer Tiefe von 19,1 mm gibt’Es ist hier ein gutes Stück Masse, mit einem Kunststoffgehäuse, das es nicht tut’Drücken Sie das Heck nicht zu fest an. Dies ist jedoch das 55-Zoll-Modell, und die kleineren Größen nehmen natürlich weniger Platz ein.

Dort’Es handelt sich um eine relativ dicke Lünette mit einem funktionalen Aussehen, das es nicht gibt’Versuchen Sie nicht, die Bestandteile des Fernsehgeräts zu verbergen. Das Panel selbst sitzt sehr niedrig auf dem Ständer, sodass vor dem Einschrauben in den Fernseher zwei separate Teile zusammengebaut werden müssen. Die untere Kante des Bildschirms weist einen grauen Streifen mit dem Toshiba-Logo auf der linken Seite und eine kreisförmige LED-Leuchte auf der rechten Seite auf, die bei ausgeschaltetem Fernseher rot bleibt und bei eingeschaltetem Fernseher grün leuchtet.

Auf der Rückseite befinden sich alle üblichen Anschlüsse: vier HDMI 2.0-Anschlüsse (einschließlich HDMI ARC für Soundbars), zwei USB-, Antennen-, Ethernet- und optische Eingänge.

Das interessanteste Feature, wenn Sie es haben, ist Toshiba Connect, das die intelligenten Funktionen des Alexa-Sprachassistenten über ein Einsteckmikrofon integriert. Wenn es mit dem Fernseher verbunden war, konnte es Alexa beschwören, stummschalten, was auch immer wir sahen – obwohl es das Video nicht anhielt – und ein Alexa-Logo in der unteren rechten Ecke anzeigen, um anzuzeigen, dass es unsere Befehle abhörte, ob wir es zufällig wollten Internet-Trivia, Informationen zum Wetter oder zum Abspielen von Songs über Amazon Music im Fernsehen.

Weiterlesen  Hands on: Samsung 55-Zoll-8K-QLED-Test

(Bildnachweis: Notwasserung)

Du’Sie können Kanäle wechseln, Befehle an andere Alexa-fähige Geräte in Ihrem Zuhause senden und den Fernseher einschalten, indem Sie sagen “Alexa, schalte Toshiba ein”, oder was auch immer du’Sie haben sich dafür entschieden, Ihrem Fernsehgerät während der Einrichtung einen Namen zu geben’Es ist nicht möglich, bestimmte Apps wie YouTube zu starten, einzelne Shows zu finden oder sogar anzuhalten / abzuspielen, was Sie möchten’Sieh zu, wie du es mit der Amazon Fire TV-Plattform kannst.

Das visuelle Layout hier ist auch nicht’Es ist ganz so stilisiert wie zum Beispiel eines von Amazon’s Smart Displays (Echo Show, Echo Show 5 usw.), aber der Connect hat dieselbe Funktion wie ein einfaches Alexa-Gadget.

Es gelang uns, unsere Stimme relativ gut zu erfassen und den Fernseher einzuschalten, während wir ein paar Meter entfernt auf dem Sofa saßen oder in der Küche kochten. Wir haben jedoch die Stummschalttaste gut genutzt, um Alexa davon abzuhalten, zuzuhören, wenn wir es nicht getan haben’Ich will oder brauche es nicht – der federbelastete Knopf würde sich nach ein paar Stunden einfach selbst ausschalten, was aber nicht geschah’Sie fühlen sich als Sicherheitsmerkmal nicht ausreichend zuverlässig. (Natürlich können Sie das Mikrofon auch einfach abziehen.)

Toshiba Connect ersetzt effektiv ein Alexa-Mikrofon in der Fernbedienung, wie Sie es mit dem Amazon Fire TV Stick erhalten. Der UL5A’Die Fernbedienung verfügt jedoch über ein numerisches Tastenfeld sowie die üblichen Schaltflächen zum Ändern der Bildquelle, zum Aufrufen einer Seitenleiste für Einstellungen oder zum Wechseln zu bestimmten App-Verknüpfungen. Es gibt einzelne Schaltflächen für Amazon Prime Video, Netflix und FreeView Play, was es sehr praktisch macht, wenn es sich um Apps handelt, die Sie häufig verwenden.

TL; DR Ein perfekt funktionierendes Design mit einem interessanten Einstiegspunkt für die Alexa-Integration – auch wenn dies nicht der Fall ist’t ein Killer-Feature.

Smart-TV

Die Premium-Fernseher der L7-Serie werden mit einer kleineren alternativen Fernbedienung (rechts) sowie der größeren Fernbedienung des UL5A (links) ausgeliefert..

(Bildnachweis: Notwasserung)

Wie bei einem Budget-Fernseher zu erwarten, verfügt der UL5A über eine kostengünstige Smart-TV-Plattform. Die Benutzeroberfläche ist sehr einfach – was zu seinen Gunsten gewirkt hätte, wenn das Menü-Layout nicht stimmte’es ist so inkonsistent.

Dort’s eine Home-Taste auf der Fernbedienung, anstatt von einer beliebigen App zu einem Startbildschirm zu springen’In diesem Fall wird eine Seitenleiste mit Einstellungen zum Wechseln zwischen Bildmodi oder Audioeinstellungen angezeigt. Für das Menü von Apps und Eingaben’Ich muss schlagen ‘Führen’, das scheint etwas uninteressant.

Die intelligente Plattform reagiert auch sehr langsam auf die Fernbedienung’s Eingänge. Wir haben oft etwas ausgewählt und dann den gleichen Knopf erneut gedrückt, weil wir dachten, unsere Presse hätte es nicht getan’Es wurde nichts registriert, was beim Durchblättern des Netflix-Katalogs für Chaos sorgte und plötzlich einen Doppelklick auf eine Show oder einen Film auslöste. Die Audiowiedergabe begann in der Regel auch vor dem Start des Videos, obwohl wir keine Synchronisierungsprobleme hatten, als ein Film oder eine Show lief.

Weiterlesen  Sony X950G / XG95 4K-Fernseher (XBR-65X950G) Bewertung

Sie erhalten die üblichen dynamischen, natürlichen, Kino-, Spiel- und Sportbildmodi, die heutzutage auf den meisten Smart-Fernsehgeräten zu finden sind. Bei der Auswahl der einzelnen Modi werden sogar die genauen Werte für Kontrast, Helligkeit und Farbunterschied angezeigt, sodass Sie einen genaueren Einblick in Ihre Arbeitsweise erhalten’Auswirkungen auf das Bild auf Ihrem Fernseher. Der Unterschied zwischen ihnen ist gering, und Sie ziehen an’Bei einigen Premium-Fernsehern gibt es keine automatische Modusumschaltung, aber das Angebot ist vollkommen ausreichend.

TL; DR Eine träge Smart-TV-Plattform, obwohl die detaillierten Bildeinstellungen eine willkommene Ergänzung sind.

HD / SDR-Leistung

(Bildnachweis: Notwasserung)

Während der Toshiba UL5A ein 4K-Fernseher ist, macht der Großteil des Inhalts Sie aus’Es ist wahrscheinlich, dass das Anschauen in der niedrigeren HD-Auflösung erfolgt und nicht in der für High-End-DVDs, bestimmte Abonnementkanäle und Premium-Preispläne für Streaming-Dienste gespeicherten 4K-Auflösung.

Für den Preis ist der UL5A’Das Bild ist beeindruckend. Die Farben scheinen im Allgemeinen korrekt zu sein, mit einer warmen Waschung, die auch aus einem Winkel betrachtet hält. Das Panel ist komfortabler mit kontrastreichen Inhalten wie Zeichentrickfilmen oder den starken Trikots von Fußballspielern gegen einen grünen Rasen. Bei SD- oder HD-Inhalten mit niedrigerer Auflösung und einer realistischeren Farbpalette (Braun, Grau, Schwarz) können die visuellen Details trübe und leicht körnig wirken. Das Bewegungshandling, insbesondere im Sportmodus, ist sehr gut in der Lage, schnelle Sprints auf dem Rasen zu bewältigen.

Das randbeleuchtete Panel kann’Sie liefern auch nicht die konstante Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung’Ich stelle fest, dass die hellen und dunklen Bereiche der Anzeige unterschiedlich sein können: Beim Betrachten der Websites mit kritischen Rollen auf YouTube schien das in der unteren Hälfte des Bildschirms angezeigte Bedienfeld etwas blasser zu sein als die oben gezeigten, wobei diese Unterschiede erheblich voneinander abweichen je nachdem aus welcher Höhe wir sahen. Dies ist jedoch eine geringfügige Beschwerde von dem, was für den günstigen Preis meist ein beeindruckendes Seherlebnis ist.

TL; DR Eine starke Bildperformance für den Preis, obwohl don’Erwarten Sie keine gestochen scharfen Details in diesem Budgetfenster, insbesondere für mehr alltägliche Bilder.

4K / HDR-Leistung

HDR-Formate bieten verbesserte Farben und Kontraste, obwohl Sie hier nur einen kleinen Vorgeschmack bekommen.

(Bildnachweis: Samsung)

Natürlich ist dies auch ein 4K-Fernseher und Sie’Ich frage mich wahrscheinlich, wie es mit Inhalten mit Ultra HD-Auflösung abschneidet.

Die Antwort? Nicht viel anders.

Während dieser ist technisch ein 4k panel ist es nicht’Es ist weit genug fortgeschritten, um mit 4K-Inhalten einen großen Unterschied zu machen. Es’Es ist deutlich schärfer als die HD-Bilder, aber nicht’Es scheint, als wäre es ein ausgewachsener 4K. Das Display schafft es jedoch im Allgemeinen, dieses mittlere Detail zusammenzuhalten, ohne dass zu viele auffällige Artefakte die gezeigten Szenen unterbrechen.

Der Toshiba UL5A hat auch HDR an Bord und profitiert als solcher von lebendigeren Farben, um seinem Bild mehr Ausdruck zu verleihen – aber auch hier’Es ist so etwas wie ein Halfway House hier. Dem UL5A fehlt die breite Farbskala der L7-Serie, während dem Bedienfeld die Helligkeitsregelung fehlt, damit die vorhandenen Farben wirklich herausspringen und die Bilder im Vergleich zu High-End-Geräten verwaschen aussehen. Sie können jedoch sowohl HDR10- als auch Dolby Vision-Inhalte wiedergeben und so einen Eindruck davon gewinnen, wozu diese Technologien in der Lage sind.

Weiterlesen  Hands on: Samsung 55-Zoll-8K-QLED-Test

Zunächst hatten wir einige Probleme beim Abspielen von Dolby Vision-Inhalten über Netflix. Während die Audiospur abgespielt wurde, sahen wir uns mit einem leeren Bildschirm konfrontiert – obwohl sich dieses Problem innerhalb von ungefähr einem Tag nach dem Testen selbst behoben hatte.

TL; DR Ohne einen großen Farbraum ist HDR nicht’Es zeigt sich von seiner besten Seite – aber Sie bekommen einen Vorgeschmack auf weitere Premiumformate.

Klingen

(Bildnachweis: Toshiba)

Genug von der visuellen Seite der Dinge – was’s der UL5A wie auf den Ohren?

Angesichts des Preises könnte man erwarten, dass das Toshiba UL5A einige Lautsprecher für unterste Preisklassen bietet, aber Toshiba hat es für angebracht erachtet, sein Budget mit einigen seriösen Audio-Referenzen auszustatten. Die Onkyo-fähigen Treiber sind in Stereo ausgeführt und bieten Dolby Audio für eine breitere Klangbühne’Ich würde in schickere Fernseher steigen.

Der Sound ist mit dem UL5A überraschend gut’s rückwärtige Lautsprecher, die eine angenehme Tiefe haben. Billie Eilish hören’s Bauchweh, Gesang kam klar und stimmig rüber, auch wenn der tiefere, dröhnende Bass ihres Trackbösewichts nicht war’t ganz mit seiner vollen Wirkung geliefert. Der UL5A isn’Es ist also ziemlich anstrengend, die Beats für Partys zu bringen, aber es ist so’Es ist auf jeden Fall gut genug für einen entspannten Filmabend in.

Die Fernseher der L5-Serie – der UL5A und der VL5A – sind auch die günstigeren Modelle von Toshiba’s 2019, und die Audioausgabe spiegelt dies wider. Der UL7A und der TL7A bieten etwas mehr – beide ab £ 449 für das 49-Zoll-Modell und bis zu £ 549 für das 55-Zoll-Modell – und für das zusätzliche Geld verfügt der UL7A über leistungsstärkere 42-W-Lautsprecher, während der TL7A ( wie der VL5A im Vergleich zum UL5A) erhält eine direktere Front-Firing-Lautsprecheranordnung.

Unser Urteil

Das Toshiba UL5A als Kernmodell von Toshiba’Die neueste preisgünstige TV-Serie von S ist mit Sicherheit ein erschwinglicher LED-Fernseher mit einem für den Preis geeigneten Bild. Während Premium-Technologien wie 4K und HDR sind’Hier kann man sich am besten präsentieren, Sie’Sie erhalten weiterhin die Grundlagen für eine höhere Auflösung sowie verbesserte Farben und Kontraste.

Die Unvollkommenheiten im Bild werden auch bei den größeren Modellen – wie dem hier getesteten 55-Zoll-Modell – deutlicher, sodass die kleineren 43- und 49-Zoll-Modelle möglicherweise besser für den Fernseher geeignet sind’s Stärken.

Die Aufnahme von Alexa ist ebenfalls ein interessanter Schritt – für das Toshiba Connect-Zubehör sind es nur 20 GBP’Dies ist der günstigste Weg, um Alexa auch dann in Ihr Zuhause zu holen, wenn dies der Fall ist’Die Funktion ist eingeschränkter als bei einem vollwertigen Lautsprecher. Für nur eine kleine Erhöhung der Kosten jedoch £ 35 Echo Dot wird sich wahrscheinlich als nützlicher als Smart-Home-Gadget in Ihrem Zuhause erweisen.

  • Vergleichen Sie mit mehr Budget-Sets in unserer besten Verkaufsanleitung für günstige Fernsehgeräte