TransferWise ist ein Peer-to-Peer-Geldtransferdienst, der ursprünglich von zwei estnischen Fintech-Innovatoren, Taavet Hinrikus (dem ersten Mitarbeiter von Skype) und Kristo Käärmann, mit Sitz in Großbritannien, gestartet wurde. Es bietet eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen an, die dazu führen, dass jeden Monat mehr als 5 Milliarden Pfund bewegt werden. 

TransferWise gibt an, dass Einzelpersonen und Unternehmen täglich versteckte Gebühren in Höhe von 3 Mio. GBP einsparen. Derzeit ist der Dienst in 59 verschiedenen Ländern verfügbar, wird jedoch ebenfalls in diese Liste aufgenommen und verfügt nun über Niederlassungen an 14 verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt. 

Neben dem Überweisungsservice hat TransferWise kürzlich ein Konto mit mehreren Währungen hinzugefügt, mit dem Sie über 50 Währungen gleichzeitig halten und bei Bedarf umrechnen können, zusammen mit einer TransferWise-Debit-Mastercard.

  • Möchten Sie TransferWise ausprobieren? Schauen Sie sich die Website hier an

TransferWise bietet zuverlässige Mittelstandsraten für Benutzer (Bildnachweis: TransferWise)

Preisgestaltung

Die Seite mit den TransferWise-Gebühren zeigt anschaulich, wie die Gebühren aufgeteilt sind. Ein Prozentsatz der Gebühr ist eine feste Gebühr, gefolgt von einer variablen Gebühr, die beide addiert werden, um eine Gesamtgebühr für jede Transaktion zu erhalten. Es gibt auch drei verschiedene Überweisungsebenen, wobei eine schnelle Option die teuerste ist, eine erweiterte Mittelschichtoption und eine kostengünstige Überweisung zur Auswahl, je nachdem, wie schnell Sie Ihr Geld bewegen möchten. 

TransferWise bietet auch Business-Preise an, die zusätzliche kostenlose Funktionen hinzufügen, einschließlich der Möglichkeit, Geld in EUR-, USD-, GBP-, PLN-, AUD- und NZD-Währungen kostenlos zu erhalten. Dies ist mit einer Gebühr von 0,33% bis 3,56% für die Umrechnung von Währungen verbunden. Die unterstützende TransferWise Debit Mastercard ist ebenfalls kostenlos. Die gleiche Währungsumrechnungsgebühr beträgt 0,33% bis 3,56% zuzüglich einer Gebühr von 2% für Geldautomatenabhebungen über 200 GBP pro Monat. 

Ähnlich wie andere auf diesem Markt verfügt die TransferWise-Website über einen dynamischen Taschenrechner, mit dem Sie Ihre Gebühren vor dem Umzug oder Erhalt von Bargeld berechnen können.

TransferWise hat auch seine Produkte und Dienstleistungen erweitert (Bildnachweis: TransferWise)

Eigenschaften

Wenn Sie Geld bewegen, insbesondere größere Beträge, ist es immer ein Bonus, Zugang zu mittelgroßen Wechselkursen wie Banken zu erhalten, was TransferWise im Rahmen seiner Einrichtung schafft. Mit einer unkomplizierten Gebührenstruktur, die auf der Website angezeigt wird, und einem schnellen Geldumzugsservice ist TransferWise eine schnelle und einfache Lösung. 

Die Website funktioniert gut genug mit einem Desktop-Browser, aber es gibt auch eine sehr gute unterstützende App für iOS und Android, die möglicherweise nützlicher ist, wenn Sie unterwegs Geld für geschäftliche oder Urlaubszwecke überweisen möchten. TransferWise ist auch stolz darauf, sicher zu sein – es verwendet einen zweistufigen Anmeldevorgang und ein Überprüfungsverfahren. 

Der Service wird zusätzlich durch das Geschäftskonto und die Mastercard-Debitkarte für mehrere Währungen ergänzt, mit denen die Kosten bei Auslandsaufenthalten gesenkt werden sollen.

TransferWise funktioniert am besten, wenn es über die mobile App verwendet wird (Bildnachweis: TransferWise)

Benutzerfreundlichkeit

Ähnlich wie bei ähnlichen Geldtransferprodukten und -dienstleistungen steht dem Innenleben nicht allzu viel im Wege, zumindest für den Kunden, um zu sehen, dass dies den Fortschritt behindert, wenn Sie TransferWise verwenden. Es ist ein webbasiertes System, das Ihre Gebühren dynamisch berechnet und dies auch mit den aktuellen Wechselkursen tut. 

Insgesamt werden Sie dann feststellen, dass TransferWise sehr einfach zu bedienen ist. TransferWise hat mit seinen mobilen App-Editionen des Dienstes wirklich gute Arbeit geleistet, da sowohl iOS- als auch Android-Optionen verfügbar sind.

TransferWise ist stolz auf seine hohe Kundenbetreuung (Bildnachweis: TransferWise)

Unterstützung

Auf der TransferWise-Website finden Sie eine umfassende Reihe von häufig gestellten Fragen (FAQs), die die meisten, wenn nicht sogar alle Ihre Fragen zu allen Aspekten der Website und deren Verwendung beantworten sollten. Das Unternehmen hat auch nützliche Blog-, Facebook- und Twitter-Seiten.

Die Anmeldung bei TransferWise ist unkompliziert (Bildnachweis: TransferWise)

Endgültiges Urteil

TransferWise gibt an, dass es drei Grundprinzipien hat, die seinen Service vorantreiben: Transparenz zu halten, so wenig wie möglich zu berechnen und Übertragungen einfach und sofort zu halten. 

Interessanterweise möchte TransferWise den Schwerpunkt auf die Bereitstellung von Premium-Funktionen legen, ohne zu viel für das Privileg zu verlangen, und unterstreicht seine Bemühungen, Kunden in ihrer eigenen Sprache und Zeitzone zu unterstützen. 

Besser noch, sie zielen darauf ab, diese Unterstützung real zu machen, anstatt von automatisierten Systemen. Mutige Ansprüche und mit einer scheinbar transparenten Gebührenstruktur gibt es hier ziemlich viel zu mögen. TransferWise ist auch von der Financial Conduct Authority zugelassen, und diese Mittelstandsraten machen es möglicherweise am attraktivsten.

  • Wir haben auch die besten Geldtransfer-Apps hervorgehoben