Start Nachrichten VPN Wie erkennt und blockiert Netflix die VPN-Nutzung?

Wie erkennt und blockiert Netflix die VPN-Nutzung?

0
Wie erkennt und blockiert Netflix die VPN-Nutzung?

Da nicht alle Netflix-Shows weltweit verfügbar sind, wenden sich viele Abonnenten an VPNs das verschleiert ihren Standort und täuscht den Streaming-Dienst vor, ihnen einen Inhaltskatalog für eine andere Region anzubieten.

Wenn Sie dies jedoch zuvor versucht haben, haben Sie möglicherweise festgestellt, dass Netflix Ihre VPN-Verbindung erkennen und blockieren konnte. Aber wie geht das? Kurz gesagt, der Streaming-Dienst verwendet verschiedene Tools, um VPN-Verbindungen zu identifizieren, einschließlich Datenbanken mit bekannten VPN-IP-Adressen.

  • Siehe auch: Die heutige Liste der am besten funktionierenden Netflix-VPNs

Warum blockiert Netflix VPNs??

Sie fragen sich vielleicht, warum Netflix so große Anstrengungen unternimmt, um zahlenden Abonnenten den Zugriff auf Inhalte mit Regionssperre zu verwehren.

Die kurze Antwort lautet, dass Inhaber von Urheberrechten keine Einnahmen erhalten, wenn Inhalte illegal aus einer nicht lizenzierten Region gestreamt werden. In den letzten Jahren hat sich Netflix selbst zum Ersteller von Inhalten entwickelt und Tausende von Netflix Original-Episoden und -Filmen veröffentlicht. Dies hat dem Unternehmen einen großen finanziellen Anreiz gegeben, die VPN-Nutzung einzudämmen.

Eine Reihe hochentwickelter VPN-Blocking-Tools

VPNs werden häufig verwendet, um die Standorterkennungsserver von Netflix zu täuschen, indem Ihre Internetverbindung über eine IP-Adresse geleitet wird, die einem bestimmten Standort zugeordnet ist. Die meisten VPNs haben jedoch nur so viele IP-Adressen, die Benutzern angeboten werden können. Wenn Sie also eine Verbindung herstellen, wird Ihnen möglicherweise eine Adresse zugewiesen, die bereits Hunderte oder Tausende anderer Kunden verwendet haben.

Aus diesem Grund besteht die effizienteste Technik, mit der Netflix VPN-Verbindungen blockiert, darin, einfach zu überprüfen, ob die von Ihnen verwendete IP-Adresse einem VPN zugeordnet ist. Es gibt viele Unternehmen, die Informationen über IPs sammeln. Sobald es offensichtlich ist, dass ein Benutzer durch ein VPN tunnelt, wird seine Adresse selbst in einer Datenbank als VPN-zugeordnet markiert.

Sobald Netflix dies sieht, blockiert es diese Adresse und manchmal auch andere IP-Adressen, die demselben Host gehören. Wenn Sie beabsichtigen, ein VPN für den Zugriff auf Netflix zu verwenden, wenden sich daher viele Menschen an ExpressVPN oder NordVPN. Diese Unternehmen unterhalten enorme Servernetzwerke und Zehntausende von IP-Adressen, die regelmäßig aktualisiert werden. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise eine IP-Adresse finden, die Netflix noch nicht als VPN-verbunden erkannt hat.

(Bildnachweis: Netflix)

Nicht übereinstimmende DNS-Serverpositionen zeigen die VPN-Nutzung an

Eine andere Möglichkeit, mit der Netflix die VPN-Nutzung erkennt und blockiert, besteht darin, nach Konflikten zwischen IP-Adressen und DNS-Einstellungen (Domain Name Server) zu suchen. Auf einigen Geräten, häufig unter iOS oder Android, kann die Netflix-App Ihr ​​DNS-Setup überschreiben und Ihren echten ISP-Server verfügbar machen. Wenn Netflix diese Nichtübereinstimmung erkennt, wird deutlich, dass Sie ein VPN verwenden.

Das Ändern der Netzwerkeinstellungen Ihres Geräts oder das Einrichten Ihrer VPN-Verbindung auf Ihrem Router anstelle Ihres Streaming-Geräts kann diese Art von Erkennungssystem umgehen.

Wie erkennt und blockiert Netflix die VPN-Nutzung??

Netflix möchte nicht, dass seine Benutzer Shows und Filme in Regionen streamen, in denen es keine Lizenz zum Vertrieb hat. Um dies zu verhindern, achtet Netflix auf Verbindungen mit nicht übereinstimmenden DNS-Serverstandorten sowie auf IP-Adressen, von denen bekannt ist, dass sie zu VPNs gehören.

Weiterlesen:

  • Nicht nur für Netflix – sehen Sie sich die weltweit besten Streaming-VPNs an
  • Probieren Sie es vor dem Kauf aus, dank eines VPN mit kostenloser Testversion
  • ExpressVPN gegen NordVPN: Vergleichen Sie zwei der größten Spieler des Spiels

Vergleichen Sie die 4 besten Netflix-VPN-Dienste: Surfshark 24 Monate ☆☆☆☆☆ Vollständige Rezension lesenSurfshark 12 Monate ☆☆☆☆☆ Vollständige Rezension lesenSurfshark 1 Monat ☆☆☆☆☆ Vollständige Rezension lesenPreis 24 Monate $ 1.99 / mthView DealatSurfshark12 Monate $ 5.99 / mthView DealatSurfshark1 Monat $ 11.95 / mthView DealatSurfshark