Tencent PC Manager ist ein kostenloses Antivirenpaket des chinesischen Internetgiganten Tencent. In der internationalen Sicherheitswelt ist das Unternehmen zwar kein großer Name, aber PC Manager ist leistungsfähiger als Sie denken.

Es ist mit zwei Engines ausgestattet – Tenents eigenen und dem ausgezeichneten Bitdefender – und das Paket ist mit einigen großen Antivirus-Namen im Real-World-Protection-Test von AV-Comparatives (mehr dazu später) vergleichbar.

Das Paket schützt Sie auch online, indem Sie den Zugriff auf schädliche Websites blockieren. Dies funktioniert auf Netzwerkebene, sodass das System alle Ihre Browser schützen kann, ohne dass Erweiterungen installiert werden müssen.

  • Möchten Sie den Tencent PC Manager ausprobieren? Hier geht’s zur Website

Laut Tencent verfügt PC Manager über viele weitere Funktionen, darunter „Behebung von Schwachstellen, Systembereinigung, Beschleunigung der Computergeschwindigkeit und Softwaremanagement“. Diese waren jedoch in der von uns versuchten internationalen Version nicht sichtbar. Daher würden wir PC Manager nur als Antivirus-Paket behandeln.

Der Hauptnachteil von PC Manager besteht darin, dass internationale Benutzer keine Unterstützung erhalten, nicht so sehr wie eine grundlegende Web-Wissensdatenbank. Windows-Experten, die sich sicher sind, dass sie jedes Problem selbst lösen können, sind möglicherweise nicht betroffen. Wenn Sie jedoch nicht so technisch sind, ist PC Manager nicht das richtige Produkt für Sie.

Installationsprozess des Tencent PC Managers (Bildnachweis: Tencent)

(Bild: © Bildnachweis: Tencent)

Konfiguration

Das Herunterladen des PC Manager-Installationsprogramms hat sehr lange gedauert, zum Teil wegen der Größe von 315 MB, aber hauptsächlich, weil der langsame Server kaum Downloads von 200 Kbit / s verwaltet hat. Geduld könnte erforderlich sein.

Sobald die Datei angekommen war, konnte sie problemlos und problemlos installiert werden. Wir wurden nicht einmal gebeten, unsere E-Mail-Adresse oder andere persönliche Informationen anzugeben.

Tencent PC Manager wurde schlecht aus dem Chinesischen übersetzt und zeigt (Bild: Tencent)

(Bild: © Bildnachweis: Tencent)

Unsere gute Laune versagte schnell, als unser Überprüfungssystem aufgrund einer „Ausnahme im Registry-Filtertreiber“ zu einem Absturz auf dem blauen Bildschirm kam. Dies geschah weiterhin scheinbar zufällig oder immer, wenn wir einen PC Manager-Scan starteten. Durch die Deinstallation von PC Manager wurde das Problem glücklicherweise behoben.

Wir haben PC Manager auf einem Backup-System installiert, und diesmal blieben wir ohne Absturz, wodurch die Ursache des Problems nicht geklärt wurde. Wir hatten jedoch kein Antivirenpaket, das seit Jahren zu häufigen Abstürzen des Bluescreens führte. Daher müssen wir diese Instabilität als potenzielle Besorgnis über PC Manager betrachten.

Was auch immer der Grund für unsere Probleme sein mag, es gab keine offensichtlichen Anzeichen für Probleme mit den installierten Dateien von PC Manager, die denen vieler anderer Antivirus-Apps ähnelten. Sie hatten etwas mehr als 1 GB Festplattenspeicher und fügten unserem PC drei Hintergrundprozesse hinzu, von denen keiner über erhebliche Ressourcen verfügte. Dies scheint alles sehr normal zu sein.

Für unsere abschließenden Setup-Tests verwenden wir verschiedene Techniken, um ein Antivirus zu versuchen und zu deaktivieren. Dabei werden die Tricks simuliert, die Malware zum Herunterfahren verwendet. PC Manager hat auch hier gute Ergebnisse erzielt, indem er Dateien, Prozesse und Registrierungsschlüssel vor Störungen jeglicher Art richtig schützt und dafür sorgt, dass unser Schutz nie gefährdet wurde.

Beispiel für eine von Tencent PC Manager blockierte schädliche Website (Bildnachweis: Tencent)

(Bild: © Bildnachweis: Tencent)

Eigenschaften

Tencent PC Manager verfügt über eine einfache, abgespeckte Benutzeroberfläche, die nur die grundlegenden Antiviren-Grundlagen abdeckt: grundlegende Statusdetails („heute gescannte Dateien“), eine Schaltfläche mit drei Scantypen (Quick, Full, Custom), Links zu drei Wartungsfenstern ( Quarantäne, Whitelist, Scan Logs) und ein Einstellungsfeld mit einigen Optionen und Optimierungen. Wenn Sie Erfahrung mit Antivirenpaketen haben, werden Sie sich mit PC Manager innerhalb weniger Minuten zu Hause fühlen.

Das grundsätzliche Erscheinungsbild setzt sich im gesamten Paket fort. Mit der Funktion „Benutzerdefinierte Suche“ können Sie beispielsweise die zu prüfenden Systembereiche und Ordner auswählen. Sie können jedoch nicht konfigurieren, wie die Prüfung funktioniert, oder neue Prüfarten erstellen und speichern. Nichts stimmt hier mit der Art der Konfigurierbarkeit überein, die Sie mit Produkten von Avast oder Avira erhalten.

Mit Tencent PC Manager können Sie angeben, welche Systemverzeichnisse gescannt werden sollen (Bildgutschrift: Tencent).

(Bild: © Bildnachweis: Tencent)

Der Einstellungsdialog ist auch sehr knapp an Funktionalität. Sie können die Kernfunktionalität bis zu einem gewissen Grad anpassen – wählen Sie beispielsweise die Echtzeitüberwachung, um verdächtiges Verhalten zu erkennen -, aber es gibt kaum geringfügige Änderungen an der Funktionsweise des Scans. In einigen Antivirenpaketen können Sie beispielsweise festlegen, welche Archivtypen gescannt werden sollen, und welche Schachtelungstiefe unterstützt wird (wie viele Reißverschlüsse, innerhalb von Reißverschlüssen, innerhalb von Reißverschlüssen, die gescannt werden sollen) Sie haben sogar ein einfaches Kontrollkästchen „Archive scannen (ja / nein)“.

Obwohl diese Einfachheit gewährleistet, dass PC Manager selbst die umweltfreundlichsten Sicherheitsanfänger nicht einschüchtert, hat er einige Probleme mit der Benutzerfreundlichkeit, die Ihnen möglicherweise im Weg stehen.

Das Scan-Fenster meldet genau, was PC Manager zum Beispiel prüft, und zeigt Probleme an, verwendet jedoch regelmäßig sehr technische und manchmal schlecht übersetzte Begriffe. Wussten Sie zum Beispiel, was ein QQ-Erweiterungsscan ist? Was sucht der Test „Abkürzungen in gemeinsamer Position“? Was ist mit den ‚Link Broadcast Protocol‘, ‚QQ Steal Detection‘, ‚Self Checking Item‘?

Es fiel uns oft schwer, zu verstehen, worauf Tencent ‚Anomalien hinwies, oder was seine Korrekturen tun könnten. In der Regel mussten wir dem Urteil von PC Manager vertrauen und alle Korrekturen vornehmen, ohne sie richtig zu verstehen, was oft eine schlechte Idee war.

Die Unfähigkeit von PC Manager, parallele gleichzeitige Scans auszuführen, war weniger störend. Wenn wir beispielsweise einen vollständigen Systemscan ausführten, als Sie versuchten, eine einzelne Datei aus dem Kontextmenü des Explorers zu scannen, wurde die Meldung „Das kann jetzt nicht möglich sein, später erneut versuchen“ angezeigt. Das ist zwar nicht unbedingt etwas, was Sie nicht oft tun werden, aber es ist irritierend, wenn das Problem auftritt, und es ist kein Problem, das Sie bei den Top-Antivirus-Produkten sehen werden.

Der Tencent PC Manager benachrichtigt Sie über alle Bedrohungen, die nach dem Abschluss eines Scans erkannt werden. (Bildnachweis: Tencent)

(Bild: © Bildnachweis: Tencent)

Schutz

Der Real-World-Protection-Test von AV-Comparatives ist ein umfassender Benchmarking-Test, bei dem 18 Top-Antiviren-Pakete gegen bekannte und brandneue Malware abgestellt werden

Der Real-World-Protection-Testbericht für Juli-November 2018 fasst die Ergebnisse von fünf Tests zusammen und gibt einen allgemein zuverlässigen Indikator für die Leistung eines Motors. Die Rangliste von Tencent auf Platz 12 von 18 legt nahe, dass es nicht den besten Schutz bietet, aber es ist wichtig, die Ergebnisse in die richtige Perspektive zu bringen.

Die Schutzquote von Tencent von 99,2% übertraf einige namhafte Wettbewerber, darunter ESET (98,9%), Emsisoft (98,5%) und BullGuard (98,4%). Es war weitgehend vergleichbar mit mehreren höher platzierten Paketen wie Symantec (99,3%) und Kaspersky (99,5%). Und die falsch positiven Ergebnisse von Tencent waren mit nur drei Tests bei allen fünf Tests außergewöhnlich niedrig (Trend Micro hatte 47, Windows Defender 106), sehr gute Nachrichten.

Normalerweise möchten wir diese Ergebnisse durch Überprüfen anderer Testberichte überprüfen, aber AV-Test und SE Labs prüfen derzeit nicht den PC Manager. Das Paket ist jedoch in den VB100-Berichten von VirusBulletin enthalten. Obwohl sie nicht ganz so detailliert sind wie die Real-World-Schutztests, zeigen sie, dass PC Manager eine Erkennungsrate von 100% und keine Fehlalarme erreicht.

Alles in allem, und obwohl Tencent PC Manager nicht mit Top-Namen wie Bitdefender mithalten kann, bietet es doch einen wirklich wertvollen Schutz, der mit vielen anderen Produkten vergleichbar ist.

Endgültiges Urteil

Es gibt hier die Grundlage für ein gutes Antivirenpaket, aber grundlegende Probleme wie die schlechten Übersetzungen und die fehlende Unterstützung für die internationale Version von Tencent PC Manager machen es sehr schwer zu empfehlen.

  • Wir haben auch das beste Antivirus-Programm hervorgehoben